Powiat Węgorzewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Węgorzewski
Wappen des Powiat Węgorzewski Wegorzewo County Warmia Masuria.png
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Kreisstadt: Węgorzewo
Fläche: 693,43 km²
Einwohner: 23.348 (30. Juni 2009[1])
Verstädterungsgrad: 49,24 %
Kfz-Kennzeichen: NWE
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 1
Landgemeinden: 2
Starostei (Stand: )
Starost: Jerzy Litwienienko
Adresse: ul. Zamkowa 3
11-660 Węgorzewo
Webpräsenz: www.powiatwegorzewski.pl

Der Powiat Węgorzewski ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Der Kreis hat eine Fläche von 693,43 km², auf der 24.000 Einwohner leben.

Der Powiat Węgorzewski wurde am 1. Januar 2002 eingerichtet und umfasst die nördlichsten drei Gemeinden des damaligen Powiat Giżycki. Das Kreisgebiet ist nicht identisch mit dem früheren Landkreis Angerburg.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst drei Gemeinden, davon

eine Stadt- und Landgemeinde:

  • Węgorzewo (Angerburg) mit 17.068 Einwohnern, davon leben 5.434 außerhalb des Stadtgebiets (2007)

und zwei Landgemeinden:

  • Budry (Buddern) mit 2.981 Einwohnern und
  • Pozezdrze (Possessern, 1938 bis 1945 Großgarten) mit 3.502 Einwohnern.

Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Węgorzewo (Angerburg): 11.634 Einwohner (2007).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2009 (Memento vom 13. Dezember 2009 auf WebCite)