Presicce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Presicce
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Lecce (LE)
Gemeinde: Presicce-Acquarica
Koordinaten: 39° 54′ N, 18° 16′ OKoordinaten: 39° 54′ 0″ N, 18° 16′ 0″ O
Höhe: 104 m s.l.m.
Fläche: 24 km²
Demonym: Presiccesi
Patron: Sant’Andrea
Telefonvorwahl: 0833 CAP: 73054

Presicce war bis zum 14. Mai 2019 eine italienische Gemeinde in der Provinz Lecce in Apulien und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[1] (Die schönsten Orte Italiens). Heute ist Presicce ein Ortsteil von Presicce-Acquarica.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Presicce hat 5285 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017) und liegt etwa 50 km südlich der Stadt Lecce am südwestlichen Ende des „Stiefelsporns“ von Italien. Der Ortskern liegt circa 5 km von der Küste des Golfo di Taranto entfernt im Landesinneren. Die Nachbargemeinden sind Alessano, Salve, Specchia und Ugento.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Presicce-Acquarica liegt an der Bahnstrecke Novoli–Gagliano Leuca.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Presicce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. I borghi più belli d’Italia (offizielle Webseite), abgerufen am 15. April 2017 (italienisch)