Alessano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alessano
Wappen
Alessano (Italien)
Alessano
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 39° 53′ N, 18° 20′ OKoordinaten: 39° 53′ 0″ N, 18° 20′ 0″ O
Höhe 140 m s.l.m.
Fläche 28 km²
Einwohner 6.371 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 228 Einw./km²
Postleitzahl 73031
Vorwahl 0833
ISTAT-Nummer 075002
Volksbezeichnung Alessanesi
Schutzpatron San Trifone
Website Alessano
Alessano, die Chiesa Madre
Alessano, die Chiesa Madre

Alessano ist eine italienische Gemeinde.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alessano hat 6371 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Es liegt in der Provinz Lecce in Apulien, etwa 80 Kilometer von der Provinzhauptstadt Lecce entfernt und etwa 15 Kilometer vom Kap Santa Maria di Leuca.

Die Nachbargemeinden sind: Castrignano del Capo, Corsano, Gagliano del Capo, Morciano di Leuca, Presicce, Salve, Specchia, Tiggiano und Tricase.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche San Giovanni
  • Casa dei Pyrreca
  • Die „Portanova“
  • Kultur und Vegetationsgebiet „Le Matine“

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort ist für seine Ölproduktion bekannt.

Der Bahnhof Alessano Corsano liegt an der Bahnstrecke Zollino–Gagliano Leuca.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alessano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.