Specchia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Specchia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Specchia (Italien)
Specchia
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 39° 57′ N, 18° 18′ OKoordinaten: 39° 56′ 30″ N, 18° 18′ 30″ O
Höhe 131 m s.l.m.
Fläche 24,74 km²
Einwohner 4.748 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 192 Einw./km²
Postleitzahl 73040
Vorwahl 0833
ISTAT-Nummer 075077
Volksbezeichnung Specchiesi
Schutzpatron Nikolaus von Myra
Website Specchia
Palazzo Ripa in Specchia
Palazzo Ripa in Specchia

Specchia ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 4748 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Lecce in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 47 Kilometer südsüdöstlich von Lecce im südlichen Salento und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Platz des Volkes in Specchia

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Gemeinde im 9. Jahrhundert gegründet. Ab 1190 war Specchia Teil der Grafschaft Lecce und stand damit unter normannischer Herrschaft.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof an der Bahnstrecke von Lecce nach Gagliano del Capo befindet sich im Nachbarort Miggiano und trägt den Namen Miggiano-Specchia-Montesano.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Specchia unterhält eine Partnerschaft mit der nordrhein-westfälischen Stadt Steinheim (Deutschland).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Specchia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. I borghi più belli d’Italia (offizielle Webseite), abgerufen am 21. April 2017 (italienisch)