RC Kadiogo Ouagadougou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RC Kadiogo Ouagadougou
Rail Club du Kadiogo.png
Voller Name Rail Club du Kadiogo
Ort Ouagadougou
Gegründet 1967
Stadion  ?
Plätze n.b.
Präsident Vincent Kambiré
Trainer Jean-Luc Girard
Liga Première Division
2008/09 3. Rang
Heim
Auswärts

Der Rail Club du Kadiogo (RCK) ist ein Sportverein aus Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Der 1967 gegründete Verein mit den Farben Orange und Schwarz wurde jeweils einmal Burkinischer Meister (2005) und Sieger des nationalen Pokalwettbewerbs Coupe du Faso (1994). Ursprünglicher Name bis 1989 war ASRAN Ouagadougou. Die Mannschaft trägt den Spitznamen Les Faucons (französisch ‚Die Falken‘).

Von der Vereinsführung ausgegebenes Ziel für die Saison 2009/10 ist der Gewinn der nationalen Meisterschaft.[1]

Mannschaft 2009/10[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler von RC Kadiogo (2007/08)

Spieler: Eric Soulama, Alain Frédéric Millougou, Ibrahim Kano, Harouna Bamogo, Erick Blé Dagbeï, Idrissa Laouali, Lassina Zana Ouattara, Georges Bonou, Jean Noël Lingani, Amadou Tidiane Tall, Martial Digbeu, Simplice Yaméogo, Issouf Garba

Trainer: FrankreichFrankreich Jean-Luc Girard

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Béranger Ilboudo: Détrôner l’ASFA-Y et s’y installer. In: Sidwaya Sport, 9. Dezember 2009

RC Kadiogo in den CAF Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
African Cup Winners' Cup 1976 Qualifikation GambiaGambia Ports Authority Banjul 4:1 (A) 2:1 (H)
1.Runde GuineaGuinea AS Kaloum Star 1:0 (H) 0:7 (A)
African Cup Winners' Cup 1977 Qualifikation NigerNiger Liberté FC 1:1 (A) 6:1 (H)
1.Runde GuineaGuinea AS Kaloum Star 2:1 (H) 1:1 (A)
Viertelfinale KamerunKamerun Canon Yaoundé 2:1 (H) 1:4 (A)
African Cup Winners' Cup 1979 1.Runde GhanaGhana Asante Kotoko 0:1 (H) 1:0 (A) / Pen: 4:2
2.Runde BeninBenin Requins de l Átlantique FC 3:1 (H) 1:1 (A)
Viertelfinale KeniaKenia GOR Mahia Nairobi 1:2 (H) 1:2 (A)
African Cup Winners' Cup 1980 1.Runde Sierra LeoneSierra Leone Walum Stars Bombali 4:1 (H) 1:4 (A) / Pen: 4:2
2.Runde TunesienTunesien Espérance Tunis n.a. n.a.
Viertelfinale KeniaKenia Ramogi Mombasa 3:0 (A) 1:0 (H)
Halbfinale Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo TP Mazembe 0:1 (A) 2:2 (H)
African Cup Winners' Cup 1993 1.Runde KamerunKamerun Olympic Mvolyé 0:1 (A) 1:1 (H)
CAF Champions League 2006 Qualifikation AlgerienAlgerien USM Algier 1:1 (H) 0:1 (A)
CAF Confederation Cup 2013 Qualifikation NigerNiger Sahel SC 1:1 (H) 1:0 (A)
1.Runde ElfenbeinküsteElfenbeinküste ASEC Abidjan 1:2 (H) 1:1 (A)
  • 1980: Der Esperance Tunis zog seine Mannschaft vor dem 1.Spiel zurück.