Rolls-Royce Phantom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Springfield-Rolls-Royce Phantom I von 1930 mit Brewster "Dover" Limousinen-Aufbau
Phantom Drophead
Rolls-Royce Phantom II Thrupp & Maberly All-Weather Cabriolet für den Maharadscha von Rajkot. das Auto ist bekannt als Stern von Indien
Rolls-Royce Phantom Coupé von 2008

Der Rolls-Royce Phantom stellte seit 1925 stets das deutlich distanzierte Spitzenmodell von Rolls-Royce dar, wobei das Haus im vergangenen Jahrhundert die Bezeichnung Phantom für verschiedene Modellgenerationen dieses großen und exklusiven Luxusautos verwendete. Das aktuelle, seit 2003 unter der Regie von BMW entwickelte und gebaute Spitzenmodell, trägt ebenfalls wieder die Bezeichnung Phantom.

Bis heute wurden insgesamt sieben Modelle gebaut:

Bekannt wurde das Auto unter anderem als Fahrzeug des Schurken Auric Goldfinger im gleichnamigen James Bond-Film von 1964. Im gleichen Jahr entstand ebenfalls in Großbritannien der Episoden-Spielfilm Der gelbe Rolls-Royce (The yellow Rolls-Royce), Regie: Anthony Asquith, in dem ein gelber Phantom II im Mittelpunkt steht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rolls-Royce Phantom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien