Rosseti (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
OAO ROSSETI
Logo
Rechtsform Offene Aktiengesellschaft
ISIN RU000A0JPVJ0
Sitz Moskau, Russland
Leitung Oleg Michailowitsch Budargin[1]
Mitarbeiter 188.800[2]
Umsatz 760 Mrd. RUB (2013)[3]
Branche Energiewirtschaft
Website www.rosseti.ru

Rosseti (russisch Открытое акционерное общество «Российские сети», Kurzform ОАО «Россети») ist ein russischer Stromversorger mit Sitz in Moskau. Verschiedene Atomkraftwerke in Russland sind Eigentum des Unternehmens. Das Unternehmen ist an der Börse Moskau im RTS-Index gelistet.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosseti wurde 2007 mit der Neuordnung des russischen Energiesektors aus dem aufgelösten Unternehmen Unified Energy System gegründet und führte zuerst die Namen Interregional Distribution Grid Companies Holding (Kurzform IDGC Holding), bis es 2013 in Russian Grids umbenannt wurde.[5] Im August 2014 erhielt das Unternehmen dann den Namen Rosseti.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oleg Budargin is a head of JSC Russian grids 20. Juni 2013
  2. Unternehmenskennzahlen bei rustocks.com, abgerufen am 11. November 2014
  3. Geschäftszahlen 2013 der Firma Russian Grids
  4. Joint stock company "ROSSETI", Moscow Exchange (englisch, russisch)
  5. Articles of Association of Joint Stock Company ROSSETI, Fassung vom 1. August 2014 (englisch)
  6. Bekanntmachung der London Stock Echange, 14. August 2014