Rupert Gregson-Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rupert Gregson-Williams (* 1966 in England) ist ein britischer Filmkomponist. Er ist der Bruder von Harry Gregson-Williams.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere als Komponist begann Rupert Gregson-Williams in den späten 1990er Jahren. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er vor allem für das Fernsehen. Sein erster Kinofilm war Thunderpants aus dem Jahre 2002. Sein Schaffen umfasst mehr als 60 Produktionen.

Im Jahre 2005 wurde er für den Film Hotel Ruanda mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet. 2009 gewann er bei den BMI Film & TV Awards.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]