SV Röchling Völklingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Röchling Völklingen
Logo von Röchling Völklingen
Voller Name Sportverein Röchling Völklingen 06
Ort Völklingen, Saarland
Gegründet 12. April 1906
Vereinsfarben schwarz-rot
Stadion Hermann-Neuberger-Stadion
Plätze 8592
Präsident Michael Arnold
Vorstand Wolfgang Brenner (1.Vors.)
Trainer Günter Erhardt
Homepage www.svroechling.de
Liga Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
2015/16 7. Platz
Heim
Auswärts

Der Sportverein Röchling Völklingen 06 ist ein Sportverein aus dem saarländischen Völklingen. Die Fußballabteilung spielt derzeit in der fünftklassigen Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 24. März 1919 unter dem Namen VfB Völklingen (ab August 1919 SV Völklingen 06) als Nachfolgeverein des am 26. April 1906 entstandenen, 1912 ebenfalls SV Völklingen 06 benannten und 1916 nach Verbandsausschluss aufgelösten FC Völklingen 06 gegründet. 1945 musste der Verein wie alle deutschen Vereine erneut aufgelöst werden, wurde aber umgehend als Spiel- und Sportgemeinde Völklingen wiedergegründet. Bereits 1951 erhielt der Verein zum zweiten Mal den alten Namen SV 06 zurück. Am 9. Mai 1966 übernahm der Klub den Namen der Stahldynastie Röchling, deren Völklinger Hütte der größte Arbeitgeber der Stadt und Förderer des SV 06 war.

Nach dem Zweiten Weltkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine überregionale Rolle spielten die Völklinger erst in der Nachkriegszeit. Nach einem sehr erfolglosen Jahr in der Oberliga Südwest 1947/48, drei Jahren in der eigenständigen Saarlandliga und acht weiteren Jahren im Tabellenmittelfeld der drittklassigen Amateurliga Saarland stiegen die Völklinger 1961 nach der zweiten Meisterschaft in Folge in die II. Division Südwest auf und qualifizierten sich 1963 für die neu gegründete Regionalliga Südwest.

Dieser zweithöchsten deutschen Spielklasse gehörten die Völklinger bis zu ihrer Einstellung zugunsten der 2. Bundesliga im Sommer 1974 an. 1972 und 1973 nahmen sie jeweils als Südwest-Vizemeister an der Aufstiegsrunde zur Bundesliga teil, scheiterten aber beide Male: 1972 mussten die Saarländer den Offenbacher Kickers, Rot-Weiss Essen, dem FC St. Pauli und Wacker 04 Berlin, gegen die der einzige Sieg in der Aufstiegsrunde gelang, den Vortritt lassen. 1973 wurden sie Dritter ihrer Gruppe hinter Rot-Weiss Essen und dem SV Darmstadt 98 und vor dem VfL Osnabrück und Wacker 04 Berlin.

Ehrenliga Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ewige Tabelle der Ehrenliga SaarlandA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Ja. Sp. S U N T GT Td. Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

5. 3 74 29 20 25 142 134 +8 107 1948-1951
A Nicht mehr fortgeführte Wettbewerbe

2. Bundesliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1974 waren die Völklinger Gründungsmitglied der 2. Bundesliga. Nach drei Jahren traten sie als Tabellensechzehnter freiwillig den Rückzug in die Amateurliga Saarland an. 1979 stiegen sie nochmals in die 2. Liga auf, blieben aber nur ein Jahr.

Ewige Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Ja. Sp. S U N T GT Td Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

68. 4 154 52 29 73 224 291 -67 185 1974-1977, 1979/1980

Regionalliga Südwest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Völklingen spielte von 1963-1974 in der Regionalliga Südwest

Ewige Tabelle der Fußball-Regionalliga (1963–1974)A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Ja. Sp S U N T GT Td Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

4. 11 342 136 82 124 554 543 +11 490 1963-1974
A Nicht mehr fortgeführte Wettbewerbe

Regionalliga mit alle Spielzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ewige Tabelle der Fußball-Regionalliga

Pl. ja. Sp. S U N T GT Td. Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

77. 11 342 136 82 124 554 543 +11 490 1963-1974

1981–2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982 stürzten die Völklinger in die Viertklassigkeit. 1983/84 spielten sie noch ein Jahr in der Amateur-Oberliga, danach erst wieder in der Saison 2002/03, an deren Ende sie erneut abstiegen. Die folgenden sieben Jahre spielten die Völklinger in der sechstklassigen Saarlandliga. Nach zwei zweiten Plätzen (2006 und 2010) holte man 2011 souverän mit 21 Punkten Vorsprung auf den Vizemeister SC Halberg Brebach den Meistertitel der Saarlandliga und stieg damit in die Oberliga Südwest (seit 2011/12 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) auf.

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ewige Tabelle der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Ja. Sp S U N T GT Td Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

26. 10 346 120 82 144 501 573 -72 442 1978/79, 1980-82, 1983/84, 2002/03

2011/12-

1 19 11 5 3 33 23 +10 38
24. 11 365 131 87 147 534 596 -62 480
Stand: 19 Spieltag (15.12.2016)

Saarlandliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ewige Tabelle der Fußball-Saarlandliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Ja. Sp S U N T GT Td Pkt. Spielzeiten nach

Kalenderjahren

9. 18 612 316 109 187 1320 848 +472 1057 1982/83, 1985-1989, 1999-2002,

2004-2011,

DFB-Pokal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eintrittskarte SV Röchling 06 gegen Eintracht Frankfurt (1976 / 1977)

Einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte war das Erreichen des DFB-Pokal-Viertelfinales in der Saison 1975/76, das die Saarländer bei Hertha BSC mit 1:2 nach Verlängerung verloren.

Tabellenentwicklung : SV Röchling Völklingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Plätze
1907/08: B1-Klasse Westkreis Bezirk Saar-Moselgau 1
1908/09: Süddt. B-Klasse Saargau 2
1910/11: Süddt. B-Klasse Saargau 3
1911/12: Süddt. B-Klasse Saargau 4
1913/14: A1-Klasse Westkreis Bezirk III Saar- und Moselgau 6
1919/20: Süddt. Liga 1 Klasse Gruppe 3 Saarkreis 8
1920/21: Süddt. Liga 1 Klasse Gruppe 3 Saarkreis 7
1921/22: Süddt. Liga Saarkreis Abt. 2 3
1922/23: Süddt. Liga 1 Klasse Gruppe 3 Saarkreis 7
1925/26: Süddt. Liga Kreisliga Saar-Mosel-Kreis
1926/27: Süddt. Liga Kreisliga Saar-Mosel-Kreis 6
1927/28: Süddt. Kreisliga Mittelsaarkreis
1928/29: Süddt. Kreisliga Mittelsaarkreis 1
1929/30: Süddt. Kreisliga Mittelsaarkreis 7
1932/33: Süddt. Liga Bezirk Rhein/Saar Gruppe Saar 9
1933/34: Gau 13 Südwest Bezirk Saar Bezirksklasse West 6
1934/35: Gau 13 Südwest Bezirk Saar Bezirksklasse Saar 2
1936/37: Süddt. Kreisklasse 1 Mittelsaar Gruppe 2 1
1937/38: Süddt. Kreisklasse 1 Mittelsaar Gruppe 2 1
1941/42: Gau Westmark 1.Klasse Bezirk Saarbrücken
1945/46: Ehrenklasse Saar 7
1946/47: Ehrenklasse Saar Gruppe 2
1946/47: Ehrenklasse Saar 3
1947/48 Oberliga Südwest - Nordgruppe - 11
1948/49 Ehrenliga Saarland 6
1949/50 Ehrenliga Saarland 6
1950/51 Ehrenliga Saarland 8
1951/52 Amateurliga Saarland 10
1952/53 Amateurliga Saarland 8
1953/54 Amateurliga Saarland 5
1954/55 Amateurliga Saarland 8
1955/56 Amateurliga Saarland 9
1956/57 Amateurliga Saarland 7
1957/58 Amateurliga Saarland 5
1958/59 1. Amateurliga Saar 6
1959/60 1. Amateurliga Saar 1
1960/61 1. Amateurliga Saar 1
1961/62 2.Liga Südwest 7
1962/63 2.Liga Südwest 5
1963/64 Regionalliga Südwest 16
1964/65 Regionalliga Südwest 14
1965/66 Regionalliga Südwest 12
1966/67 Regionalliga Südwest 10
1967/68 Regionalliga Südwest 8
1968/69 Regionalliga Südwest 14
1969/70 Regionalliga Südwest 11
1970/71 Regionalliga Südwest 10
1971/72 Regionalliga Südwest 3
1972/73 Regionalliga Südwest 2
1973/74 Regionalliga Südwest 5
1974/75 2. Bundesliga Süd 13
1975/76 2. Bundesliga Süd 6
1976/77 2. Bundesliga Süd 16
1977/78: Saarlandliga 2
1978/79 Amateur-Oberliga Südwest 1
1979/80 2. Bundesliga Süd 20
1980/81 Amateur-Oberliga Südwest 13
1981/82 Amateur-Oberliga Südwest 18
1982/83: Verbandsliga Saar 1
1983/84 Amateur-Oberliga Südwest 17
1984/85: Verbandsliga Saar 12
1985/86: Verbandsliga Saar 15
1986/87: Verbandsliga Saar 11
1987/88: Verbandsliga Saar 15
1988/89: Verbandsliga Saar 18
1989/90: Landesliga Südwest 12
1990/91: Landesliga Südwest 11
1991/92: Landesliga Südwest 10
1992/93: Landesliga Südwest 4
1993/94: Landesliga Südwest 5
1994/95: Landesliga Südwest 2
1995/96: Landesliga Südwest 7
1996/97: Landesliga Südwest 6
1997/98: Landesliga Südwest 1
1998/99: Verbandsliga Saar 4
1999/00: Verbandsliga Saar 2
2000/01: Verbandsliga Saar 2
2001/02: Verbandsliga Saar 1
2002/03 Oberliga Südwest 17
2003/04: Verbandsliga Saar 5
2004/05: Verbandsliga Saar 4
2005/06: Verbandsliga Saar 2
2006/07: Verbandsliga Saar 12
2007/08: Verbandsliga Saar 15
2008/09: Verbandsliga Saar 7
2009/10: Saarlandliga 2
2010/11: Saarlandliga 1
2011/12 Oberliga Südwest 14
2012/13 Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 10
2013/14 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 14
2014/15 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 5
2015/16 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 7
2016/17 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
Farbe Legende
Aufgestiegen
Abgestiegen
Vizemeister

Tabellenentwicklung : SV Röchling Völklingen II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Liga Plätze
1961/62: C-Klasse Völklingen 1
1962/63: B-Klasse Völklingen 3
1963/64: B-Klasse Völklingen 2
1964/65: B-Klasse Völklingen 4
1965/66: B-Klasse Völklingen 4
1966/67: B-Klasse Völklingen 1
1967/68: A-Klasse Südsaar 2
1968/69: A-Klasse Südsaar 2
1969/70: A-Klasse Südsaar 13
1970/71: A-Klasse Südsaar 9
1971/72: A-Klasse Südsaar 1
1972/73: 2. Amateurliga West 4
1973/74: 2. Amateurliga West 8
1974/75: Bezirksliga West 6
1975/76: Bezirksliga West 8
1976/77: Bezirksliga West 14
1978/79: Kreisliga B Völklingen 1
1979/80: Kreisliga A Warndt Saar 2
1980/81: Kreisliga A Warndt Saar 8
1981/82: Kreisliga A Warndt Saar 2
1983/84: Kreisliga B Völklingen 6
1987/88: Kreisliga B Völklingen 8
1993/94: Kreisliga B Saarbrücken-West 10
1994/95: Kreisliga B Saarbrücken-West 6
1995/96: Kreisliga B Saarbrücken-West 11
1996/97: Kreisliga B Völklingen 14
1997/98: Kreisliga B Völklingen 14
1998/99: Kreisliga B Völklingen 13
1999/00: Kreisliga B Völklingen 5
2000/01: Kreisliga B Völklingen 11
2001/02: Kreisliga B Völklingen 5
2002/03: Kreisliga B Völklingen 3
2003/04: Kreisliga B Lebach 2
2004/05: Kreisliga A Halberg Saar 2
2005/06: Kreisliga A Halberg Saar 3
2006/07: Kreisliga A Halberg Saar 11
2007/08: Kreisliga A Halberg Saar 14
2009/10: Kreisliga A Warndt Saar 12
2010/11: Kreisliga A Warndt Saar 11
2011/12: Kreisliga A Warndt Saar 6
2012/13: Kreisliga A Südsaar 3
2013/14: Kreisliga A Halberg Saar 4
2014/15: Kreisliga A Warndt Saar 4
2015/16: Kreisliga A Mitte 1
2016/17: Bezirksliga Saarlouis
Farbe Legende
Aufgestiegen
Abgestiegen
Vizemeister

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SV Röchling Völklingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Meister B1-Klasse Westkreis Bezirk Saar-Moselgau 1907/08
  • Meister Süddt. Kreisliga Mittelsaarkreis 1928/29
  • Meister Süddt. Kreisklasse 1 Mittelsaar Gruppe 2 1936/37
  • Meister Süddt. Kreisklasse 1 Mittelsaar Gruppe 2 1937/38
  • Vizemeister Süddt. B-Klasse Saargau 1908/09
  • Vizemeister Gau 13 Südwest Bezirk Saar Bezirksklasse Saar 1934/35
  • Vizemeister 1971/72-1972/73 Regionalliga Südwest
  • Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga 1972/73 (20 Spiele u.a. gegen RW Essen/Darmstadt 98/Osnabrück/Wacker Berlin)
  • 2. Bundesliga Süd, 4 Saisons: 1974–1977 (1976/6. Platz) und 1979–1980
  • DFB-Pokal: Viertelfinalist 1976
  • 1. Meister der neugegründeten Oberliga Südwest 1978/79
  • Meister Landesliga Südwest 1997/98
  • Vizemeister Landesliga Südwest 1994/1995
  • Ehrenliga/Amateurliga 1960, 1961
  • Meister Verbandsliga Saar 1983, 2002
  • Vizemeister Verbandsliga Saar: 1978, 2000, 2001, 2006, 2010
  • 1. Meister der neugegründeten KARLSBERGLIGA-Saarland 2011
  • Volksbanken-Mastersieger: 2012, 2014
  • Volksbanken-Vizemastersieger: 2005, 2011
  • Sparkassen-Cup Sieger: 2013, 2015
  • Sparkassen-Cup Vize: 2009, 2011, 2016
  • Saarlandpokal Vize: 1989

Volksbanken-Hallenmasters[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mastersteilnahme
1999 2005 2007 2011 2012 2013 2014 2015 2017
Ort Mastersteilnahme
Völklingen 1999 2005 2007 2011 2013
Homburg 2012 2015
Saarbrücken 2014 2017
Anzahl der Mastersteilnahme 9
Mastersieger 2
Vize-Mastersieger 2
Dritter Platz 1
Vierter Platz 0
Vorrunde ausgeschieden 3
Masters nicht teilgenommen
1993 1994 1995 1996 1997 1998 2000 2001 2002 2003
2004 2006 2008 2009 2010 2016
Ort Masters nicht teilgenommen
Völklingen 1996 1997 1998 2001 2003 2009 2016
Homburg 1993 1994 1995 2000 2002 2004 2006 2008 2010
Saarbrücken
Ort Volksbanken-Hallenmasters
Völklingen 1996 1997 1998 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011
2013 2016
Homburg 1993 1994 1995 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012
2015
Saarbrücken 2014 2017
Anzahl der Volksbanken-Hallenmasters 25
Mastersieger 2
Vize-Mastersieger 2
Dritter Platz 1
Vierter Platz 0
Vorrunde ausgeschieden 3
Masters nicht teilgenommen 16
Farbe Legende
Mastersieger
Vize-Mastersieger
Dritter Platz
Vierter Platz
Vorrunde ausgeschieden
Masters nicht teilgenommen

SV Röchling Völklingen II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1961/62: Meister der C-Klasse Völklingen
  • 1966/67: Meister der B-Klasse Völklingen
  • 1971/72: Meister der A-Klasse Südsaar
  • 1978/79: Meister der Kreisliga B Völklingen
  • 2015/16: Meister der Kreisliga A Mitte
  • Aufstieg Bezirksliga 2016

Vizemeister:

  • 1963/64: B-Klasse Völklingen
  • 1967/68: A-Klasse Südsaar
  • 1968/69: A-Klasse Südsaar
  • 1979/80: Kreisliga A Warndt Saar
  • 1981/82: Kreisliga A Warndt Saar
  • 2003/04: Kreisliga B Lebach
  • 2004/05: Kreisliga A Halberg Saar

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Röchling Völklingen spielt im einst 16.000, heute 8596 Zuschauer fassenden Hermann-Neuberger-Stadion. Der Zuschauerrekord datiert vom 26. Oktober 1975, als der SV Röchling Völklingen gegen den 1. FC Saarbrücken vor 16.380 Zuschauern spielte.

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Trainer- und Betreuerstab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Funktion
Günter Erhardt Trainer
Manfred Pfortner Co-Trainer
Rudi Mathieu Spielausschuss
Michael Towarek Physiotherapeut
Eberhardt Velten Betreuer

Ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Trainierte Röchling Völklingen
von bis
Cerha 1950 1951
Nerz 1951 1954
Moser 1955 1956
Heinz Pistorius 1956 1958
Horst Eckel 1960 1961
Herbert Binkert 1961 1965
Herbert Wenz 1965 1967
Horst Eckel 1968 1969
Theo Schmitt 1969 1970
Radoslav Momirski 1970 1972
Helmuth Johannsen 1972 1975
Herbert Binkert 1975 1978
Claus Schygulla 1978 1979
Helmut Baldauf 1980 1980
Gerhardt Pfeiffer 1981 1981
Hans-Werner Kremer 1982 1982
Harald Diener 1982 1983
Günter Hermann 1983 1984
Fritz Bach 1984 1985
Kuhn 1985 1986
Horst Gräsel 1987 1988
Hans-Jörg Becker 1988 1988
Rudi Mathieu 1989 1989
Dieter Feht 1989 1992
Roland Latz 1992 1995
Walter Spohr 1995 2000
Rudi Kappés 2001 2002
Valentin Valtschev 2002 2004
Werner Weiß 2004 2006
Thomas Remark 2006 2006
Karl-Heinz Granitza 02/2007 06/2007
Klaus Schreiner 06/2007 06/2007
Jörn Schwinkendorf 06/2007 08/2007
Patrick Klyk 2007 2012
Werner Weiß 2012 12/2013
Günter Erhardt 01/2014 bis heute

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]