Sabine Wolf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sabine Wolf (* 25. Mai 1971 in Villingen[1]) ist eine deutsche Schauspielerin und Regisseurin.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sabine Wolf absolvierte ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und am Lee Strasberg Institut in New York. Festengagements führten sie daran anschließend von 1994 bis 1996 an das Staatstheater Mainz und von 1997 bis 1998 an das Landestheater Detmold. Von 2000 bis 2001 gehörte Wolf zum Ensemble des Stadttheaters Heilbronn, von 2014 bis 2015 hatte sie ein Gastengagement am Theater der Keller in Köln.[2]

Bereits 1988 hatte Sabine Wolf in der Rolle der Julia ihr Bühnendebüt in Shakespeares Romeo und Julia am Deutschen Theater Göttingen gegeben. In Mainz war sie u. a. in Drei Schwestern von Anton Tschechow und Maß für Maß von William Shakespeare zu sehen. In Detmold war sie die Jenny in Brechts Dreigroschenoper und in Heilbronn spielte sie in der Uraufführung des Musicals Minna! von Konstantin Wecker die Titelrolle. Seit 2005 ist Wolf auf verschiedenen Kölner Bühnen zu sehen, darunter das Theater Tiefrot und das Theater im Bauturm. Daneben gastierte sie auch am Bonner Contra-Kreis-Theater.[1]

Eine von Sabine Wolfs ersten Fernsehaufgaben war die Rolle der Liane Gershoff, die sie in 20 Folgen der ZDF-Vorabendserie Forsthaus Falkenau verkörperte. Weitere Aufgaben hatte sie in bekannten Serien wie Der kleine Mönch, Im Namen des Gesetzes, Kommissar Stolberg, Danni Lowinski oder SOKO Köln. Daneben sah man Wolf in der Literaturverfilmung Neger, Neger, Schornsteinfeger! und dem Katastrophenfilm Das Inferno – Flammen über Berlin. Im Kino spielte Sabine Wolf 1995 in Sönke Wortmanns Der Campus sowie in verschiedenen Kurzfilmen.[1]

Als Regisseurin setzte Sabine Wolf zwei Animationsfilme in Szene. Neben Infin den 15-minütigen Streifen Make me happy Cookie, der 2015 zum "Womens Director International Filmfestival" in Neu-Delhi eingeladen wurde.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Homepage von Sabine Wolf
  2. Sabine Wolf bei der Agentur Störzel