Saint-Pierre-du-Champ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Pierre-du-Champ
Saint-Pierre-du-Champ (Frankreich)
Saint-Pierre-du-Champ
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Kanton Plateau du Haut-Velay granitique
Gemeindeverband Puy-en-Velay
Koordinaten 45° 15′ N, 3° 54′ OKoordinaten: 45° 15′ N, 3° 54′ O
Höhe 631–963 m
Fläche 31,09 km2
Einwohner 518 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 43810
INSEE-Code

Saint-Pierre-du-Champ

Saint-Pierre-du-Champ ist eine französische Gemeinde mit 518 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay sowie zum Kanton Plateau du Haut-Velay granitique (bis 2015: Kanton Vorey). Die Einwohner werden Voreysiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Pierre-du-Champ liegt etwa 21 Kilometer nördlich von Le Puy-en-Velay in der Naturlandschaft Emblavès (auch Emblavez geschrieben) am Fluss Lembron. Die Nachbargemeinden von Saint-Pierre-du-Champ sind Saint-Georges-Lagricol im Norden, Saint-Julien-d’Ance im Nordosten, Saint-André-de-Chalencon im Osten, Roche-en-Régnier im Osten und Südosten, Vorey im Süden, Bellevue-la-Montagne im Südwesten sowie Chomelix im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 803 715 618 541 520 520 504 510
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
  • Mehrere Menhire
Kirche Saint-Pierre

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Léon Chambon (1905–1987), römisch-katholischer Ordensgeistlicher, Bischof von Bossangoa

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Pierre-du-Champ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien