Saint-Germain-Laprade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Germain-Laprade
Saint-Germain-Laprade (Frankreich)
Saint-Germain-Laprade
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Kanton Le Puy-en-Velay-3
Gemeindeverband Puy-en-Velay
Koordinaten 45° 2′ N, 3° 58′ OKoordinaten: 45° 2′ N, 3° 58′ O
Höhe 601–920 m
Fläche 28,09 km2
Einwohner 3.611 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km2
Postleitzahl 43700
INSEE-Code
Website Webseite der Gemeinde

Ortsansicht

Saint-Germain-Laprade ist eine französische Gemeinde mit 3611 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Germain-Laprade liegt rund neun Kilometer östlich des Départementhauptortes Le Puy-en-Velay. Im Westen berührt das Gemeindegebiet das rechte Ufer der Loire, im Nordwesten bildet die Sumène, im Südwesten die Gagne die Gemeindegrenze.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1.135 1.166 1.491 2.169 2.739 2.992 3.354

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Sehenswürdigkeiten der Kommune gehören:

  • Château du Bourg
  • Abteikirche Abbaye de Doue
  • Église du Bourg
  • Château du Villard

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größter Arbeitgeber in der Gemeinde ist ein Werk der Michelin-Gruppe.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es bestehen Partnerschaften zwischen Saint-Germain-Laprade und Náquera in der spanischen Provinz Valencia sowie mit dem lombardischen Calco (Italien).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Germain-Laprade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien