Sam Bewley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sam Bewley, Giro d'Italia 2015.jpg

Samuel Ryan „Sam“ Bewley (* 22. Juli 1987 in Rotorua) ist ein neuseeländischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Sam Bewley gewann auf der Bahn bei den Ozeanienspielen der Junioren 2004 in Melbourne die Goldmedaille in der Einerverfolgung und Silber in der Mannschaftsverfolgung. Im nächsten Jahr wurde er in Wien Juniorenweltmeister in der Mannschaftsverfolgung, sowie Vizemeister in der Einerverfolgung. Auf der Straße gewann Bewley 2006 eine Etappe bei der Tour of Southland. Im nächsten Jahr war er mit seinem Team Trek-Zookeepers Cafe beim Mannschaftszeitfahren der Tour of Wellington erfolgreich.

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005
2009
2010
2011
2012

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2007
2012
2015
2018

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia - - 122 125 - 130
Yellow jersey Tour de France - - - - - -
red jersey Vuelta a España DNF 135 - 140 143 -

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennnen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sam Bewley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien