Samy Molcho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Samy Molcho (* 24. Mai 1936 in Tel Aviv) ist ein aus Israel gebürtiger Pantomime mit österreichischer Staatsangehörigkeit. Er hat das Kommunikationsmittel Körpersprache in mehreren Büchern beschrieben und wirkt auch als Regisseur, insbesondere für Musicals.

Samy Molcho, Foto: W.M. Weber

Person[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Molcho lebt seit 1960 in Wien und war bis 2004 Professor an der dortigen Universität für Musik und darstellende Kunst und am Max-Reinhardt-Seminar. Weltweit bekannt wurde er als Autor durch seine Bücher über Körpersprache, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden und die Wirkung von Gestik und Mimik auf die zwischenmenschliche Kommunikation beschreiben.

Als junger Künstler hat Molcho die Pantomime erstmals um rein psychologische und dramatische Elemente erweitert. Er war im Kulturaustausch oft für Österreich unterwegs und veranstaltet seit 1980 die „Internationale Sommerakademie für Pantomime und Körpersprache“ in Wien mit bis zu 200 Teilnehmern aus dem In- und Ausland.

Seit seinem 10. Lebensjahr steht Molcho auf der Bühne.[1] Er studierte in Israel den klassischen Tanz sowie dessen modernere Formen und die Technik der Pantomime. Nach der Schauspielschule war er ab 1952 Tänzer am Jerusalemer Stadttheater, vier Jahre später wurde er Solist für modernen Tanz in Tel Aviv. Im Jahr 1960 gab er seinen ersten abendfüllenden Pantomimeabend, der ihn auch international bekannt machte.

In seinen Büchern beschränkt sich Molcho nicht, wie andere Autoren, auf den Dialog oder das Verkaufsgespräch, sondern untersucht z. B. auch den Gang oder Interessantes für Ehepaare und die Familie. Nach seinen Untersuchungen werden 80 Prozent unserer Reaktionen und Entscheidungen durch nonverbale Kommunikation ausgelöst. Samy Molcho wirbt daher für ein besseres Verstehen der Körpersprache und eine ganzheitliche Kommunikation.[2]

Seit 1980 hält Molcho zu diesem Thema auch Vorträge und Seminare – unter anderem für Manager, Unternehmer, Politiker und Ärzte. Er beriet auch den österreichischen Bundeskanzler Alfred Gusenbauer bei seinen Auftritten für die Nationalratswahl in Österreich 2006. So konnte man Gusenbauer auf Wahlplakaten und im TV-Duell mit einstudierten Bewegungen und gezielt eingesetzter Körpersprache beobachten.

Samy Molcho ist seit 1978 mit Haya Molcho, einer Gastronomin, verheiratet und hat vier Söhne.[3]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zitat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

”Was wir sind, sind wir durch unseren Körper. Der Körper ist der Handschuh der Seele, seine Sprache das Wort des Herzens. Jede innere Bewegung, Gefühle, Emotionen, Wünsche drücken sich durch unseren Körper aus.”
(em. o. Univ.-Prof. Samy Molcho)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Samy Molcho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Herlinde Koelbl: Pantomime Samy Molcho: "Ich bin nie gegen den Strom geschwommen" Die Zeit, 6. September 2012
  2. Katrin Sachse: Körpersprache: Der größte Schwätzer aller Zeiten Focus, 14. März 2005
  3. Denise Snieguole Wachter: Haya Molcho und ihr Neni: Die Familie ist der Schlüssel zum Erfolg Stern, 20. April 2016
  4. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)