Samy Orfgen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samy Orfgen (links) und Hildegard Krekel beim NRW-Tag 2010 in Siegen

Samy Orfgen (* 9. April 1951 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samy Orfgen entstammt einer traditionsreichen Kölner Gastronomie-Familie. Sie stand bereits in vielen bekannten Kölner Theatern auf der Bühne, so u. a. im Millowitsch-Theater, im Theater im Bauturm und im Comedia Theater. Im Film wirkte sie u. a. mit in Helmer von Lützelburgs Im Himmel ist die Hölle los und in Walter Bockmayers Geierwally. Als Serien-Darstellerin war sie zu sehen in SOKO Köln, Pastewka, Die Camper, Eurocops und im Tatort.

Einem größeren Publikum wurde Samy Orfgen bekannt durch die Rolle der „Lisa“ in der WDR-Fernsehserie Die Anrheiner und seit 2011 in der Nachfolgeserie Ein Fall für die Anrheiner.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Samy Orfgen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien