Die Camper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelDie Camper
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1996–2005
Länge23 Minuten
Episoden117 in 9 Staffeln
GenreComedy
IdeeClaus Vinçon, Werner Koj
ProduktionChristiane Ruff
MusikJörg Ollefs
Erstausstrahlung21. Februar 1997 auf RTL
Besetzung

Die Camper ist der Titel einer deutschen Comedyserie, die das Thema Camping behandelte und von 1997 bis 2006 auf dem Privatsender RTL ausgestrahlt wurde.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Konzept basiert auf Situationskomik. Zwei Familien kommen jedes Wochenende auf den Campingplatz, wo sie alltägliche Situationen im Chaos enden lassen. Zunächst waren die Protagonisten Hajo und Heidi Wüpper, deren Tochter Nicole und die Nachbarn Dieter und Roswitha. Bereits nach der ersten Staffel wurden diese jedoch alle ausgetauscht, erhielten aber Nachfolger, die die jeweiligen Rollen übernahmen. Die neuen Hauptpersonen sind Benno und Ursula „Uschi“ Ewermann mit Tochter Tanja sowie der Nachbar Lothar Fuchs und dessen Lebensgefährtin Stefanie, die später noch einen Sohn namens Max bekommen.

Benno ist ein Kfz-Mechaniker, Lothar ein Schnäppchenhändler, der auch auf dem Campingplatz seine zum Teil stark minderwertige Ware verkaufen will, weshalb sein Vorzelt auch zum Lager umfunktioniert wurde. Fast in jeder Folge kommt es zum Streit zwischen den Ehepartnern, des Öfteren auch zwischen den männlichen Nachbarn. Benno ist außerdem mit dem Platzwart Adalbert Pröter verfeindet, den er stets „Prötter“ nennt. Pröter betreibt einen Kiosk, wobei Benno die Preise für zu hoch hält. Benno und Lothar haben noch die weiteren Freunde Hotte, Manni und Fiete. Fiete ist Chemie-Facharbeiter. Deren Frauen sind wiederum mit Uschi und Stefanie befreundet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedreht wurden die ersten vier Staffeln auf dem Campingplatz Gut Oedstein in Monheim am Rhein. Nachdem der Platz zur Hochwasserzone erklärt und abgerissen wurde, wechselte die Produktion nach Odenthal im Bergischen Land. Besitzer des 3000 Quadratmeter großen Camper-Grundstücks ist Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

Der Sendetermin war stets freitags und sollte zum Einstieg in das Wochenende beitragen. Die Staffeln starteten in der Regel im Winter, da die Serie im Sommer gedreht wurde. Die Serie wurde von den beiden Drehbuchautoren Claus Vinçon und Werner Koj entwickelt.

Nachdem Willi Thomczyk, der Darsteller des Benno, im September 2005 wegen sexueller Nötigung in einem minderschweren Fall und einfacher Nötigung zu einer Bewährungs- und Geldstrafe in zwei Fällen verurteilt wurde, beendete RTL die Zusammenarbeit. Der Sender zeigte trotz dieses Umstandes ab dem 13. Januar 2006 noch die bereits im Sommer abgedrehte Staffel, bestehend aus 13 neuen Folgen.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Der Grillabend
    Hajo und Dieter geraten in Streit über eines von Dieters angeblichen Schnäppchen. Darauf grillen sie um die Wette, nur hat Hajo das Fleisch zu Hause vergessen.
  • 2. Der Hausfreund
    Ein geschiedener Campingplatz-Bewohner versucht Heidi und Rosi mit seinen Kochkünsten zu bezirzen.
  • 3. Schrei in der Wildnis
    Hajos Camping-Parzelle wird von einem Maulwurf heimgesucht. Mit einem von Dieters nicht ganz legalen Schnäppchen beginnt die Jagd.
  • 4. Der Heiratsantrag
    Roswithas Mutter kommt zu Besuch und lässt kein gutes Haar an Dieter. Der fühlt sich daraufhin genötigt, Rosi endlich einen Heiratsantrag zu machen.
  • 5. Der Einbruch
    Heidi und Roswitha brechen aus Not in Pröters Kiosk ein, um Sekt für Hajos Geburtstag zu besorgen. Als dort am nächsten Tag noch viel mehr fehlt, macht der Campingplatz mobil.
  • 6. Das große Geschäft
    Hajo investiert ungefragt das gesamte Urlaubsgeld in ein unsicheres Geschäft von Dieter. Der Reinfall scheint vorprogrammiert.
  • 7. Die Schatzsuche
    Archäologen suchen in der Nähe des Campingplatzes nach dem Grab eines Königs. Grund genug für Hajo und Dieter, um auf ihrer Parzelle eigene Ausgrabungen zu starten.
  • 8. Der Jahrestag
    Dieter und Roswitha haben Streit wegen eines vergessenen Jahrestags. Hajo und Heidi beziehen Stellung, kurz darauf sind alle Ehepartner verkracht.
  • 9. Der Schulfreund
    Ein alter Schulfreund von Hajo stellt das Wochenende der Camper auf den Kopf.
  • 10. Die Alten
    Roswitha und Dieter wollen ihren Wohnwagen für eine Woche mit einem Geschwisterpaar von der See tauschen. Die Tauschgäste kommen allerdings zu früh.
  • 11. Luzifer 3000
    Als Vorzeige-Camper soll Hajos Wohnwagen als Kulisse für eine Werbeanzeige dienen.
  • 12. Der Wandertag
    Während die Camper einen Wander-Ausflug in den Wald machen, lädt Tochter Nicole sich einen Besucher ein.
  • 13. Das Schloss
    Die Pacht der Campingplatz-Bewohner soll erhöht werden. Grund genug, das Schloss der Besitzer zu stürmen.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. Der Trainingsanzug
    Bennos Trainingsanzug ist schon fast so alt und muffig wie sein Wohnwagen. Uschi zuliebe kauft er bei Lothar einen neuen, allerdings gibt es den nur mit kurzen Hosen.
  • 15. Der Hecht
    Ausgerechnet Angel-Laie Lothar fängt einen großen Hecht. Der beleidigte Benno soll unbemerkt einen Ersatz angeln, nachdem Steffi den großen Fang zerstört hat.
  • 16. Die Kündigung
    Stefanie wird arbeitslos und will Lothar im Schnäppchenmarkt unterstützen. Schnell hängt der Haussegen schief, und sie übernimmt erfolgreich Pröters Kiosk.
  • 17. Allzeit bereit
    Benno und Lothar wollen ihre eigene Toilette und besorgen sich ein Chemie-Klo. Schon bei der ersten Befüllung setzen ungewollte Reaktionen ein.
  • 18. Nackte Tatsachen
    Auf der anderen Seite des Sees gibt es neuerdings ein Nudistencamp. Benno wird zum Moralapostel und Spanner gleichermaßen.
  • 19. Die Jagd
    Lothar und Benno hantieren mit einem gefundenen Gewehr herum. Als die Polizei erscheint, scheint auch noch Lothar Schnäppchen-Lager sehr verdächtig.
  • 20. Die große Hitze
    Hochsommer auf dem Campingplatz, der See gesperrt, das Wasser rationiert, der Bierpreis gestiegen. Mut einer Wünschelrute soll Steffi neue Wasserquellen finden.
  • 21. Der Platzsprecher
    Lothar und Benno treten bei der Wahl zum Platzsprecher gegeneinander an, mit unterschiedlicher Motivation.
  • 22. Die Potenzpille
    Weil die Camperinnen einen potenten Muskelprotz anschmachten, will Benno mit einem Potenzmittel mithalten. Das Schnäppchen von Lothar bringt viele Nebenwirkungen mit sich.
  • 23. Die Skulptur
    Stefanie kauft eine teure Skulptur aus Schrott. Diese Art Kunst inspiriert Benno zu einem eigenen Werk.
  • 24. Die Anmache
    Während Uschi und Steffi verreist sind, schleppen Benno und Lothar zwei Liegenbleiberinnen ab.
  • 25. Brüderchen und Schwesterchen
    Die Schwester von Benno ist auf dem Campingplatz zu Besuch und freundet sich, sehr zum Leidwesen von Benno, mit Pröter an.
  • 26. Aus heiterem Himmel
    Regen zieht über den Platz. Während Uschi sich auf einen gemütlichen Abend freut, versetzt Benno die Nachbarn mit Unwetterwarnungen in Panik.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 27. Fremde im Vorzelt
    Der Campingplatz soll geräumt und ein Golfplatz gebaut werden. Die Camper versuchen alles, um den Käufern den Bau zu vermiesen.
  • 28. Das Geheimnis
    Benno verdächtigt Lothar eine Affäre zu haben.
  • 29. Bennos Reich
    Der Platz im Wohnwagen wird knapp. Deshalb will Benno sein eigenes Reich im Geräteschuppen.
  • 30. Glückliche Hühner
    Benno beschwert sich, das Lothar nie frisches Fleisch hat. Der besorgt darauf hin ein lebendes Huhn: frischer geht es nicht!
  • 31. Alles für 'ne Mark
    Lothar hat eine Midlife-Krise. Er will sein Schnäppchen-Geschäft aufgeben, den Campingplatz, und dann auch noch Stefanie.
  • 32. Platz am See
    Benno will auf eine Parzelle näher am See umziehen. Der Rest der Familie allerdings nicht.
  • 33. Bellmanns Erbe
    Ein Dauercamper hinterlässt den anderen Bewohnern ein Erbe von 2000 Mark. Während die anderen noch überlegen, was man mit dem Geld machen könnte, bestellt Benno einfach einen Kicker-Tisch.
  • 34. Der Chef kommt
    Benno fürchtet den Besuch seines Chefs auf dem Campingplatz, weil der ihn aufgrund seines Alters entlassen könnte. Er versucht alles, um möglichst jung zu wirken.
  • 35. Der Besuch der Königin
    Ein Bienenvolk hat das Vorzelt von Uschi und Bennos Wohnwagen besetzt.
  • 36. Der Neffe
    Stefanie bringt ihren kleinen Neffen mit auf den Platz. Der findet Camping allerdings öde.
  • 37. Die Kette
    Uschi findet eine wertvolle Kette. Die Camper rätseln, warum niemand danach sucht.
  • 38. Der Kurzschluss
    Nachdem Benno den Toaster von Steffi und Lothar repariert hat, verursacht dieser einen Brand in ihrem Wohnwagen. Nun will Benno auch diesen reparieren.
  • 39. Stille Nacht
    Lothar hat das Vorzelt mit einer neuen Ladung Schnäppchen überfüllt. Ein Sonderverkauf soll Platz schaffen. Aber wie verkauft man Weihnachtsartikel im Hochsommer?

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 40. Manndeckung
    Ein Freund von Tanja soll die Campingplatz-Fußballmanschaft verstärken. Als Benno erfährt, dass er schwul ist, will er ihn einem richtigen Männer-Programm unterziehen.
  • 41. Der Test
    Um am Vatertagsausflug der anderen Camper teilnehmen zu dürfen, erfindet Lothar eine Schwangerschaft für Stefanie. Die überlegt währenddessen, wie sie ihm beibringen kann, dass sie wirklich schwanger ist.
  • 42. Benno allein zu Haus
    Als Uschi am Wochenende keine Zeit für Camping hat, stellt Benno fest, wie sehr ihm seine Frau fehlt, und geht deswegen den Nachbarn auf den Geist.
  • 43. Der Pornofilm
    Lothar versucht eine Ladung russischer Schnäppchen-Pornos auf dem Campingplatz loszuwerden.
  • 44. Der Nichtschwimmer
    Benno gibt Tanja Fahr-, und Pröter Schwimmunterricht.
  • 45. Heiße Öfen
    Ein paar Motorradfahrer übernachten auf dem Campingplatz. Die verdächtigen Lothar, eine Maschine umgeworfen zu haben. Der wahre Täter, Benno, hüllt sich in Schweigen.
  • 46. Herr und Hund
    Uschi hat einen Hund in Pflege. Ausgerechnet Benno läuft er beim Gassi gehen davon.
  • 47. Der Neue
    Bennos Freude über den Abgang von Pröter währt nur kurz, denn der neue Platzwart patrouilliert mit dem Regelbuch von Parzelle zu Parzelle.
  • 48. Der Landvogt
    In Bennos Traum durchleben die Camper die mittelalterliche Herrschaft eines Landvogt.
  • 49. Sturmfreie Bude
    Eigentlich will Uschi ein ruhiges Wochenende ohne ihren Mann genießen, allerdings finden Lothar und Steffi immer neue Gründe, um ihre Ruhe zu stören.
  • 50. Die Wiege
    Lothar will eigenhändig eine Wiege für sein künftiges Baby bauen. Der selbsternannte Heimwerker Benno schaltet sich ein.
  • 51. Die Videokamera
    Uschi soll einen kleinen Film für Ihre Videogruppe drehen. Natürlich haben alle Camper unterschiedliche Vorstellungen.
  • 52. Der Polterabend
    Die Hochzeit von Lothar und Stefanie soll endlich stattfinden. Leider hat Benno den Bräutigam beim Junggesellenabschied "verloren".

Staffel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 53. Unser Max
    Benno mauert für Lothar einen Grill. Der hat wegen Baby Max allerdings kaum noch Zeit oder ein Ohr für Benno.
  • 54. Alles Neu
    Um einem Streit mit Uschi aus dem Weg zu gehen, beginnt Benno damit, Pröter behilflich zu sein.
  • 55. Wettfieber
    Die Campingplatz-Bewohner schließen mittlerweile auf alles und jeden Wetten ab. Als Gewinn eines Spiels steht eines morgens eine Kuh im Vorzelt.
  • 56. Der Dschungel
    Die Männer vom Campingplatz tauschen sich nur noch über unmännliche Themen aus. Um dem entgegen zu wirken, organisiert Benno einen Survival-Trip im Wald.
  • 57. Der Teppichhändler
    Ein neuer Teppich für Vorzelt und Wohnwagen soll her. Anstatt auf Lothars Schnäppchen zurückzugreifen, besorgt Benno selbst günstigen Teppich, genug für den halben Platz.
  • 58. Der Liebesbrief
    Benno findet einen Liebesbrief für Uschi. Auf der Jagd nach dem vermeintlichen Verehrer entgeht ihm, dass das Papier aus seiner Anfangszeit mit Uschi stammt.
  • 59. Die Krötenwanderung
    Die Campingplatz-Frauen werden von Benno an der allmorgendlichen Hilfe für Kröten gehindert. Dafür soll er Wiedergutmachung leisten.
  • 60. Das Rennen
    Eigentlich wollten Uschi und Benno in ein Konzert gehen. Weil der seinen Kopf aber nur beim bevorstehenden Seifenkistenrennen hat, lässt Uschi ihn stehen, und der Haussegen hängt schief.
  • 61. Mittagsruhe
  • Weil Pröter ihn während der Mittagsruhe nicht auf den Platz lässt, macht er ein Schläfchen vor der Schranke, und träumt dabei, wie man im Wilden Westen mit dem Platzwart umgegangen wäre.
  • 62. Das Traumboot
    Kind, Ehe und Alltag sind ein wenig ermüdend für Lothar. Abhilfe soll die Restauration eines Segelboots bringen.
  • 63. Ein Mann, ein Bier
    Bennos Lieblingsbier soll vom Markt genommen werden. Mit allen Mitteln kämpft er für sein Pils.
  • 64. Der Schützenkönig
    Als Benno erfährt, dass Pröter versucht Schützenkönig zu werden, tritt er kurzerhand auch in den Verein ein, um dessen Traum zu zerstören.
  • 65. Die Glühwürmchen
    Steffi hat keine Freude mehr am Campingleben, und will den Platz mit Lothar und Max für immer verlassen.

Staffel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 66. Der Duschmarkenkrieg
    Im Streit mit Pröter über die Duschmarken hat Benno eine geniale Idee: er will seine eigenen in Umlauf bringen.
  • 67. Der Nachtclub
    Benno und Lothar wollen die Eröffnung eines Nachtclubs genießen. Als sie dort auf Uschi und Steffi treffen, hat der Spaß ein Ende.
  • 68. Der Haussklave
    Die Camperinnen ersteigern eine männliche Haushaltshilfe für Uschi. Durchtrainiert und arbeitswillig lässt der Benno alt aussehen.
  • 69. Das Geschenk
    Benno hält einen Schnellkochtopf für ein passendes Geschenk für Uschis Geburtstag. Dementsprechend sinkt die Stimmung.
  • 70. Hoher Besuch
    Adeliger Besuch kündigt sich für den Campingplatz an. Alle außer Benno wollen ihre Parzellen herausputzen.
  • 71. Das Ferkel
    Zwischen Steffi und Uschi herrscht Streit. Ihre Männer haben aber nur eines im Sinn: ihr Spanferkel.
  • 72. Der Sträfling
    Ein ausgebrochener Häftling sorgt für Aufregung bei den Campern.
  • 73. Der Babysitter
    Damit Stefanie und Lothar mehr Zeit für sich haben, bietet Benno sich als Babysitter an. Prompt ist der kleine Max verschwunden.
  • 74. Der Angelschein
    Uschi möchte mehr Zeit mit Benno verbringen. Der hofft, sie mit Angeln abschrecken zu können.
  • 75. Die Hunnen kommen
    In einem Fernsehbeitrag lobt Benno die Vorzüge des Sees am Campingplatz. Bald ist alles von Touristen überlaufen.
  • 76. Das Pilzessen
    Benno will mit seinem Wissen über Pilze glänzen.
  • 77. Junggeblieben
    Tanja will mit Freunden auf dem Platz feiern. Dabei will Benno beweisen, wie jugendlich er noch eingestellt ist.
  • 78. Der neue Wagen
    Uschi möchte gerne mal raus aus dem Campingtrott. Für Benno die Gelegenheit, den alten Wohnwagen zu ersetzen.

Staffel 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 79. Die Sauna
    Benno will eine freie Parzelle als Feierplatz nutzen. Die Mehrheit will dort aber eine Sauna bauen.
  • 80. Der Manni
    Camper Manni hat Streit mit seiner Frau und sucht Zuflucht bei Benno.
  • 81. Der Retter
    Tanja will ihren Freund heimlich auf den Platz einladen. Als der Stefanie beim Baden rettet, steht er plötzlich im Mittelpunkt.
  • 82. Die Bestie
    Ein freilaufender Hund verwüstet den Campingplatz. Die Camper wollen ihn fangen.
  • 83. Nachbarschaftshilfe
    Steffi hat Topfpflanzen in Pflege genommen. Darunter findet sich auch eine Hanfpflanze.
  • 84. Die Tote im See
    Benno und Lothar meinen eine Leiche im See entdeckt zu haben, und wollen ihre Frauen von dort fernhalten.
  • 85. Benno auf Rädern
    Nach einem kleinen Sturz will Benno mit einem Rollstuhl Pröter ein schlechtes Gewissen machen.
  • 86. Golf
    Als Lothar und Stefanie Golf spielen wollen, muss Benno eingestehen, dass er davon nichts versteht.
  • 87. Der Führerschein
    Steffi fällt immer wieder durch die Führerscheinprüfung. Als Lothar seinen Wagen nicht zum Üben hergeben will, muß Bennos herhalten.
  • 88. Die Jagdgesellschaft
    Jäger tümmeln sich in den Wäldern. Mit guten Worten lassen die sich nicht verscheuchen.
  • 89. Frühlingsgefühle
    Benno will das Liebesleben mit Uschi anheizen und beschreitet ganz neue Wege.
  • 90. Das Pullerbecken
    Pröter will die Urinale gegen Toilettenkabinen austauschen. Die Männer vom Campingplatz laufen Sturm.
  • 91. Der Fahnder
    Ein Steuerfahnder ist Lothar auf den Fersen. Jeder Unbekannte wird verdächtigt.

Staffel 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 92. Frauenfußball
    Die Bauern der Umgebung haben keine Zeit für das jährliche Fußballspiel. Benno stichelt so lange, bis die Frauen gegeneinander antreten.
  • 93. Die Dose
    Pröter ist verreist und der Kiosk den Campern in Eigenregie überlassen. Das klappt, bis Benno aus Versehen die Kasse entwendet.
  • 94. Der Vibrator
    Lothar und Benno finden einen Karton mit Vibratoren. Als einer fehlt, rätseln sie, wessen Frau den nötig hat.
  • 95. Der Trecker
    Benno soll Eier vom Bauern holen und kommt mit einem alten Trecker zurück.
  • 96. Der Voyeur
    Benno ist der Meinung, Pröter habe ihn betrogen, also installiert er heimlich eine Kamera im Kiosk.
  • 97. Windpocken
    Max erkrankt an Windpocken. Weil Stefanie und Benno die noch nicht hatten, müssen sie zwangsweise zusammenziehen.
  • 98. Der Clown
    Der Clown für das Kinderfest ist ausgefallen. Benno springt ein, traumatisiert dabei aber fast die Kinder.
  • 99. Das Jubiläum
    Bennos Lieblingsbier feiert 100-jähriges Jubiläum. Als ehemaliger Retter soll Benno als Ehrengast erscheinen.
  • 100. Der Tanzkurs
    Pröter schließt den Kiosk, nachdem Benno ihm eine Verabredung vergrault hat. Eine Wiedereröffnung ist nur mit der Teilnahme an einem Tanzkurs möglich.
  • 101. Camping-Radio
    Uschi funktioniert die Lautsprecher-Anlage des Campingplatzes zu einem Radiosender um. Bis auf Benno sind alle begeistert.
  • 102. Der Autokauf
    Um beim Autokauf nicht betrogen zu werden, nimmt Steffi Benno als Experten mit. Prompt wird der reingelegt.
  • 103. Heuschnupfen
    Weil Benno eine allergische Reaktion zeigt, macht er Jagd auf alles Neue in seiner Umgebung.
  • 104. Freiheit
    Lothar und Steffi wollen mit ihrem Wohnwagen auf Reisen. Auch wenn Benno das nicht verstehen kann, will er es ihnen gleich tun.

Staffel 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 105. Der Ausflug
    Im Suff haben Lothar und Benno einem Bauern versprochen, sich um seinen Hof zu kümmern. Das Versprechen eines Ausflugs an ihre Frauen haben sie völlig vergessen.
  • 106. Frau am Steuer
    Lothar kritisiert Steffi für ihre Fahrweise. Allerdings verliert er für eben dieses Verhalten seinen Führerschein.
  • 107. Schöner Wohnen
    Tanja will von zuhause ausziehen und macht Uschi und Benno damit klar, dass auch sie älter werden.
  • 108. Der Hütchenspieler
    Ein Hütchenspieler nimmt einen Camper aus. Beim Versuch, das Geld zurückzugewinnen, werden Benno und Lothar selbst Opfer.
  • 109. Der Machtwechsel
    Als Pröter erkrankt, übernehmen die Frauen sein Amt. Benno will beweisen, dass es einen Mann für den Job braucht.
  • 110. Der Specht
    Ein Specht stört die Ruhe der Camper. Als Benno ihn aus Versehen erlegt, hält Steffi ihm seine Vorbildrolle für Max vor.
  • 111. Die Aushilfe
    Weil Steffi nicht eifersüchtig auf Lothars hübsche Aushilfe im Schnäppchenmarkt ist, versucht er alles, um das Gegenteil zu erreichen.
  • 112. Fußballfieber
    Die Fußball-WM soll ein Highlight für die Männer werden. Als sich auch die Frauen dafür interessieren, ergreifen sie die Flucht.
  • 113. Unter Dampf
    Gerade erst hat Uschi ein Geheimnis gestanden, da behält Benno schon das nächste für sich.
  • 114. Der Spielcomputer
    Lothar findet, dass Max zu viel Zeit mit Benno verbringt. So will er mehr männliche Dinge mit seinem Sohn machen.
  • 115. Der Fremde
    Ein Reporter will über den Campingplatz berichten. Benno schleust ihn inkognito ein und lässt die anderen schlecht aussehen.
  • 116. Haarige Sache
    Benno fürchtet Haarausfall. Während alle anderen die Sache locker sehen, flüchtet er von Mittel zu Mittel.
  • 117. Winterzauber
    Die Camper denken erstmals über Winter-Camping nach. Doch beiden Paaren kommen immer mehr Bedenken.

Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Regie wechselte und lag bei Peter Lichtefeld, Michael Faust, Ulli Baumann, Sophie Allet-Coche, Dirk Nabersberg, Joseph Orr, Franziska Meyer-Price, Andreas Heckmann, Thomas Piepenbring, Hans Liechti, Stefan Lukschy und Thomas Louis Pröve.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Figuren in der Serie Schauspieler
Hans-Joachim „Hajo“ Wüpper Staffel 1: Michael Brandner
Heidi Wüpper Staffel 1: Sabine Kaack
Nicole Wüpper Staffel 1: Wolke Hegenbarth
Dieter „Didi“ Denkelmann Staffel 1: Heinrich Schafmeister
Roswitha Fischer Staffel 1: Katharina Schubert
Benno Ewermann Staffeln 2–9: Willi Thomczyk
Ursula „Uschi“ Ewermann Staffeln 2–9: Antje Lewald
Tanja Ewermann Staffeln 2–4: Felicitas Woll, Staffeln 5–9: Natascha Hockwin
Lothar Fuchs Staffeln 2–9: René Heinersdorff
Stefanie „Steffi“ Fuchs geb. Fischer Staffeln 2–9: Dana Golombek
Max Fuchs Staffel 5: Leon Priotto, Staffeln 6–8: Robin Diemer, Staffel 9: Randolph Lukosch
Adalbert Pröter Staffeln 1–9: Wilfried Herbst
Horst „Hotte“ Schlömann Staffeln 2–9: Thomas Gimbel
Karla Schlömann Staffeln 3–9: Karina Schieck
Manfred „Manni“ Delling Staffeln 2–4 und Staffeln 6–9: Andreas Windhuis, Staffel 5: Arved Birnbaum
Marga Delling Staffeln 3–9: Andrea Badey
Fiete Neubert Staffel 1: Uwe Rohde, Staffeln 2–9: Nicholas Bodeux
Ruth „Ruthchen“ Neubert Staffel 1: Samy Orfgen, Staffel 2: Isabel Trimborn, Staffel 3: Britta Dirks, Staffeln 4–5: Ute Maria Lerner, Staffeln 6–9: Petra Nadolny

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Camper vollführen beim Biertrinken meist ein spezielles Ritual, das von dem Spruch „und zisch – und klack – und weg“ begleitet wird.
  • Obwohl die Camper sowohl von Staffel zu Staffel als auch teilweise von einer Folge zur nächsten unterschiedliche Autos fahren, wird dies fast nie thematisiert. Auch die wechselnden Ortskennzeichen werden nie angesprochen.
  • Auffällig ist, dass innerhalb einer Folge die Kleidung der Schauspieler wechselt oder verschiedene Wetter- und Tagesformen zu sehen sind. Daraus lässt sich schließen, dass die Folgen nicht am Stück gedreht wurden.
  • In den Staffeln 5 bis 9 ist zu erkennen, wie der Campingplatz weiter ausgebaut wird. So erkennt man z. B. in Staffel 5, dass die Schranke und Zufahrt am Kiosk noch wo anders auf einer befestigten Straße liegen.
  • Das von den Campern getrunkene Bier heißt „Eifelpils“ (in den ersten Folgen noch „Eifel Bräu“), wobei in einer Folge die Brauerei zu sehen ist (Folge „Ein Mann, ein Bier“ in Staffel 5). Die fiktive Biermarke kam später auch in zahlreichen weiteren RTL-Sendungen vor, etwa bei Alles Atze und Ritas Welt, wobei dort die Bierkästen gelb und teilweise grün statt blau sind.
  • In der 4. Staffel tritt ein Fehler auf, der sich in fast jeder Folge widerspiegelt. Bei der Anzeige von "Idee" werden Werner Koj und Claus Vinçon angezeigt, jedoch wird bei dem Nachnamen "Vinçon" die Cedille nicht unter dem c angezeigt, sondern unter dem o, womit der Name: "Vinco̧n" erscheint.
  • In der Folge 19 (Staffel 2 Episode 6) "Die Jagd" treten Johannes Rotter und Hans-Joachim Heist als Polizisten auf. Auffällig ist, dass Rotter in der Serie Alles Atze in den Staffeln 1–3 den Polizisten "Viktor Schimanek" spielt. Dies wird jedoch nicht erwähnt. Auch tritt kein Darsteller in der Serienwelt von Atze Schröder auf, womit ein Crossover auszuschließen ist. Heist stellt bei den Campern in Folge 72 (Staffel 6 Episode 7) "Der Sträfling" einen entflohenen Häftling dar. In der Serie Alles Atze hat er diverse Kurzauftritte wie z. B. den Alkoholiker Herbert.

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]