Shaun Maloney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shaun Maloney
Shaun Maloney - Nov2010.jpg
Shaun Maloney (2010)
Personalia
Geburtstag 24. Januar 1983
Geburtsort MiriMalaysia
Größe 173 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1999–2001 Celtic Glasgow
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2007 Celtic Glasgow 104 (26)
2007–2008 Aston Villa 30 0(5)
2008–2011 Celtic Glasgow 55 (13)
2011–2015 Wigan Athletic 44 0(8)
2015 Chicago Fire 14 0(3)
2015–2017 Hull City 29 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005–2016 Schottland 47 0(7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Shaun Richard Maloney (* 24. Januar 1983 in Miri, Malaysia) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach diversen Stationen als Jugendspieler landete der Stürmer im Alter von 16 Jahren bei Celtic Glasgow, wo er bald seinen ersten Profivertrag unterschrieb. Trotz seines enormen Talents kam Maloney nicht über den Status eines Einwechselspielers hinaus.

Erst seit Sommer 2005, unter dem neuen Trainer Gordon Strachan, hat er sich zu einem festen Bestandteil des Teams entwickelt und einen Stammplatz als linker Flügelstürmer erkämpft. Nach der Saison 2005/06 wurde Maloney gleichzeitig zum besten Spieler der Scottish Premier League und zum besten Nachwuchsspieler der SPL gewählt, was vorher noch keinem Spieler gelang. Insgesamt absolvierte er 104 Spiele und traf dabei 26 mal. Im Januar 2007 wurde er für 1,1 Millionen Pfund zum englischen Klub Aston Villa transferiert. Dort kam er jedoch bis zum Abschluss der Saison 2007/08 über den Status eines Ergänzungsspielers nicht hinaus und kehrte am 22. August 2008 zu Celtic zurück.[1] Am 31. August 2011 wurde sein Wechsel zum Premier League-Verein Wigan Athletic bekanntgegeben, wo Maloney einen Vertrag bis Ende Juni 2013 unterzeichnete.[2] Der Vertrag wurde vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2015 verlängert. Von Januar bis August 2015 spielte er in den USA für Chicago Fire, bevor zum englischen Zweitligisten Hull City kam.

Maloney war von 2005 bis 2016 Teil der schottischen Nationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Shaun Maloney makes Celtic return“ (guardian.co.uk)
  2. "Wigan confirm Maloney"
VorgängerAmtNachfolger

John Hartson, Fernando Ricksen
Schottlands Fußballer des Jahres
Spieler-Wahl
2006

Shunsuke Nakamura