Sistar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sistar
Sistar from acrofan.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Südkorea
Genre(s) Pop, K-Pop
Gründung 2010
Auflösung 2017
Website www.starship-ent.com
Ehemalige Mitglieder
Bora
Hyolyn
Soyou
Dasom

Sistar (kor.: 씨스타) war eine vierköpfige Girlgroup aus Südkorea, die 2010 von der Talentagentur Starship Entertainment gegründet wurde. Die Gruppe bestand aus der Bandleaderin Hyolyn, Bora, Soyou und Dasom.[1][2][3] Ihr Debütalbum So Cool wurde am 9. August 2011 veröffentlicht. Das zweite Album Give It to Me wurde am 11. Juni 2013 veröffentlicht. Ihre erfolgreichsten Songs sind unter anderem So Cool, Alone, Touch My Body, Loving U und Give It to Me. Ihre vierte Single, So Cool, erreichte Platz eins der Billboard Korea K-Pop Hot 100 Single Charts.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010–2012: Debüt und Erfolge mit So Cool, Alone und Loving U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sistar begannen ihre Gruppenaktivitäten Anfang 2010 mit Werbungen und Fotoshootings.[4] Die Gruppe hatte ihr Debüt mit der Single Push Push am 3. Juni 2010.[5] Sie hatten ihren ersten Auftritt am 4. Juni 2010 bei Music Bank und setzten von da an ihre Promotion bis zum 26. Juli 2010 fort.[6]

Sistar bei den Golden Disk Awards 2010.

Am 25. August 2010 erfolgte die Veröffentlichung der zweiten Single, Shady Girl. Im dazugehörigen Musikvideo hatte Kim Hee-chul von Super Junior einen Gastauftritt.[7][8] Die Gruppe bekam große mediale Aufmerksamkeit durch ein von einem Fan aufgenommenen Video von einem Auftritt beim Let’s Start Sharing Concert vom 28. August 2010. Während des Auftritts rutschte Bora aus, worauf die anderen Mitglieder aufhören zu singen, um ihr wieder auf die Beine zu helfen. Bora hat sich bei dem Sturz den Daumen gebrochen. Das Video wurde, unter anderem, bei G4s Online-Sendung Attack of the Show und bei RTL Explosiv gezeigt.[9]

Am 14. September 2010 waren Sistar zum Hallyu Music Festival in Japan eingeladen um dort als einzige K-Pop Girlgroup aufzutreten.[10] Am 10. Oktober 2010 traten sie in der Show Teen Superstar in Thailand auf.[11] Im November veröffentlichten sie ihre dritte Single How Dare You.[12] Am 9. Dezember 2010 gewannen Sistar bei den Golden Disk Awards den Newcomer Award.[13] Am 27. Dezember 2010 gewannen sie bei Music Bank die erste Auszeichnung in einer Musikshow für How Dare You.[14]

Am 27. April 2011 wurde die Gründung der Subgruppe Sistar19, bestehend aus den Mitgliedern Hyolyn und Bora, bekannt gegeben.[15] Ihre Debütsingle Ma Boy wurde am 3. Mai 2011 veröffentlicht.[16] Sistar19 hatten ihren ersten Auftritt am 5. Mai und setzten ihre Promotion den gesamten Monat fort.[17] Am 9. August 2011 wurde ihr erstes Studioalbum, So Cool, veröffentlicht.[18] So Cool war der erste Nummer-eins-Hit der Billboard Korea K-Pop Hot 100 Charts nach dem Start am 25. August 2011.[19] Am 11. September 2011 gewannen Sistar ihren ersten Mutizen Award bei Inkigayo.[20]

Anfang April wurde bekannt gegeben das ihr Comeback-Auftritt mit So Cool in 41 Länder ausgestrahlt wird.[21] Ihr erstes Minialbum, Alone, wurde am 12. April 2012 veröffentlicht und enthielt sechs Songs die von Brave Brothers produziert wurden.[22] Ihre zweite EP, Loving U, wurde am 28. Juni 2012 veröffentlicht. Die zweite EP beinhaltete den Titelsong Loving U der von Duble Sidekick produziert wurde, den neuen Song Holiday und Remixe der vergangenen Hits.[23]

Sistar am 70. Unabhängigkeitstag der Republik Korea.

2013–2015: Give It to Me, Sommer-Hits und Solo/Duo-Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sistar19 veröffentlichten ihre erste EP, Gone Not Around Any Longer, und den gleichnamigen Titelsong am 31. Januar 2013.[24] Ihr Plattenlabel Starship Entertainment kündigte am 16. Mai 2013 Sistars Rückkehr für Mitte Juni an. Mit einer weiteren Bestätigung am 2. Juni 2013 kündigte das Label an das Sistar ihr Comeback mit ihrem zweiten Studioalbum machen werden. Am 3. Juni 2013 wurden Teaser-Fotos von Bora und Dasom veröffentlicht. Am darauffolgenden Tag wurden Teaser-Fotos von allen Bandmitgliedern für Give It to Me veröffentlicht und es wurde bekannt gegeben das Give It to Me unter einem Moulin Rouge Thema stehen wird. Der Video-Teaser für Give It to Me wurde am 6. Juni 2013 veröffentlicht. Das zweite Studioalbum, Give It to Me wurde am 11. Juni 2013 zusammen mit dem gleichnamigen Titelsong veröffentlicht. Das Album erreichte Platz vier der Gaon Music Charts.[25] Am 26. Oktober 2013 traten Sistar für Südkorea bei dem ABU TV Song Festival 2013 in Hanoi, Vietnam mit Give It to Me an.[26] Drei weitere Singles: The Way You Make Me Melt, Crying und Bad Boy sowie zwei weitere Werbe Singles wurden ebenfalls veröffentlicht um das Album zu bewerben. Am 26. November 2013 veröffentlichte Hyolyn ihr erstes Studioalbum Love & Hate welches Platz fünf der Gaon Charts erreichte.

Sistar bei der KCON 2015.

Am 5. Juni 2014 gab Sistar's Plattenlabel, Starship Entertainment, bei Newsen bekannt das die Gruppe gerade an einem neuen Album arbeitet und ihr Comeback Anfang Juli haben wird. Am 21. Juli veröffentlichte Sistar ihre dritte EP, Touch N Move, zusammen mit dem Titelsong Touch My Body.[27][28] Die EP war kommerziell sehr erfolgreich und erreichte Platz zwei und acht in den Gaon Charts und den Billboard US World Album Charts. Ende Juli wurde die Single Naughty Hands veröffentlicht. Kurz nach der Promotion für Touch My Body veröffentlichten Sistar am 26. August 2014 als Sommer-Special ihre vierte EP Sweet & Sour.[29] Die EP enthielt die beiden neuen Songs I Swear und Hold on Tight und vier Remixes von den Singles Loving U, Gone Not Around Any Longer, Give It to Me und Touch My Body. Im Dezember gewannen sie den Best Female Group Award bei den Mnet Asian Music Awards 2014.[30]

Am 22. Juni 2015 veröffentlichten Sistar ihre fünfte EP, Shake It, zusammen mit dem gleichnamigen Titelsong.[31] Shake It erreichte Platz drei der Gaon Charts. Ende Juni wurden die beiden neuen Singles Shake it und Don't Be Such a Baby veröffentlicht. Im August wurde bekannt gegeben das Hyolyn in der zweiten Staffel von Unpretty Rapstar zu sehen sein wird. Am 1. August 2015 traten Sistar bei der KCON 2015 in Los Angeles, Californien auf. Am 14. August 2015 traten sie auf dem 70. Unabhängigkeitstag der Republik Korea, ihrem Heimatland, auf. Am 7. September 2015 veröffentlichte Hyolyn die Single The Wall Destroyer zusammen mit dem Eluphant Mitglied, Keebee. Am 22. September 2015 veröffentlichte Soyou in Kollaboration mit dem Sänger Kwon Jeong Yeol von der Band 10cm die Single Lean on Me.

2016–2017: Insane Love, Lonely und Auflösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 3. Mai 2016 wurde bekannt gegeben das Sistar im Juni ihr Comeback mit einer EP, dessen Titelsong von Black Eyed Pilseung produziert wurde, machen werden.[32] Am 4. Juni 2016 feierten Sistar und ihre Fans den sechsten Geburtstag der Band. Am 10. Juni wurde eine Kollaboration von Sistar und DJ Soda veröffentlicht. Am 14. Juni 2016 wurde bekannt gegeben, dass der Titel ihrer vierten EP I Like That heißen wird.[33][34] Am 20. Juni 2016 begann der Live Countdown für die Veröffentlichung der EP und des Musikvideos. Starship Entertainment veröffentlichten die Musikvideos zu I Like That und Insane Love am 20. Juni 2016 auf deren offiziellem YouTube Channel.[35][36]

Im Mai 2017 veröffentlichten Sistar ein Teaser-Foto das bekannt gab das sie ihr Comeback Ende Mai machen werden. Am 22. Mai 2017 erklärte Starship Entertainment das Sistar mit diesem Projekt ihr letztes Comeback machen werden und sich nach ihrer siebenjährigen Laufbahn als Band auflösen werden.[37] Ihr letzter Song mit dem Titel Lonely, der von Black Eyed Pilseung komponiert wurde, wurde am 31. Mai 2017 veröffentlicht. Alle Bandmitglieder schrieben ihre eigenen persönlichen Abschiedsbriefe, in denen sie ihre spätere Auflösung bestätigten.[38]

Die Gruppe trat mit ihren größten Hits, Touch My Body, Shake It, Loving U, I Swear und ihrem letzten Song Lonely in vier großen Musikshows auf. Sie hatten ihren letzten Auftritt bei Inkigayo am 4. Juni 2017 und lösten sich danach offiziell auf.[39]

Subgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sistar's Subgruppe, Sistar19, machte ihr Debüt 2011 mit den Bandmitgliedern Hyolyn und Bora. Ihre erste Single, Ma Boy, wurde im Mai 2011 veröffentlicht.[40] Im Januar 2013 folgte die Single Gone Not Around Any Longer zusamment mit der gleichnamigen EP.[41]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[42] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR
2011 So Cool 10 Erstveröffentlichung: 9. August 2011

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[42] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR
2012 Alone 3 Erstveröffentlichung: 12. April 2012
Loving U 11 Erstveröffentlichung: 28. Juni 2012

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[42] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR
2010 Push Push Erstveröffentlichung: 3. Juni 2010
Shady Girl (가식걸) 9 Erstveröffentlichung: 1. September 2010
Nikkajitge (니까짓게) 8 Erstveröffentlichung: 3. Dezember 2010

Tourneen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Femme Fatale[43]
  • 2013: Live Concert: S[44]
  • 2012: Live Concert: S - Hong Kong[45]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernseher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sendung Anmerkung Episoden
2011 Sistar & Leeteuk's Hello Baby [46]
2014 Midnight in Hong Kong with Sistar Y-STAR spezial Ausstrahlung[47]
2015 Sistar Showtime 1–8[48]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010

2011

2012

  • Golden Disk Award
    • Digital Bonsang für So Cool[52]
  • Seoul Music Award

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sistar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. xvntbk. "SISTAR leader Hyorin's audition video gains interest", Allkpop, 21. April 2010.
  2. rameninmybowl. "SISTAR unveils their first member, Soyou", Allkpop, 22. März 2010.
  3. jeshicaa. "Another member of SISTAR unveiled", Allkpop, 27. April 2010.
  4. maestro-J. " New girl group, SISTAR makes their debut through Céci!", Allkpop, 18. März 2010.
  5. kjpop. "SISTAR's Push Push MV Teaser Released", Allkpop, 31. Mai 2010.
  6. maestro-j. " Sistar makes their debut on Music Bank", Allkpop, 4. Juni 2010.
  7. "SISTAR’s Shady Girl Released", Allkpop',' 24. August 2010. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  8. "SISTAR reveals Shady Girl music video", Allkpop',' 24. Oktober 2010. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  9. SISTAR’s infamous fall featured on German television. In: Allkpop. 25. September 2010, abgerufen am 4. Juli 2012 (englisch).
  10. Sistar will perform at "Hallyu Music Festival" in Japan. Abgerufen im 12. Juli 2014.
  11. SISTAR performs at the Teen Superstar Press Conference in Thailand. Abgerufen im 12. Juli 2014.
  12. SISTAR on their vocal talent and concept change. Abgerufen im 12. Juli 2014.
  13. Newcomer Disk Awards. Abgerufen im 12. Juli 2014.
  14. "SISTAR’s Hyorin wins musical battle in Bouquet", Allkpop, 4. Dezember 2010. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  15. "SISTAR announces first unit group, 'SISTAR19′", Allkpop, 27. April 2011. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  16. "SISTAR19 releases debut digital single, 'Ma Boy'", Allkpop, 2. Mai 2011. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  17. SISTAR19 debuts with 'Ma Boy' on Inkigayo. Abgerufen im 13. Juli 2014.
  18. SISTAR makes a "So Cool" comeback on Inkigayo. Abgerufen im 13. Juli 2014.
  19. "Billboard K-Pop Hot 100 Launches; SISTAR Is No. 1 on New Korea Chart", Billboard, 25. August 2011. Abgerufen am 28. September 2012.
  20. "SISTAR wins Inkigayo Mutizen! + other performances", Allkpop, 11. September 2011. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  21. SISTAR to make comeback with global showcase on Youtube!. Abgerufen im 14. Juli 2014.
  22. SISTAR releases 1st Mini Album "Alone". Abgerufen im 14. Juli 2014.
  23. Summer Special 'Loving U' / Daum 뮤직 :: 언제 어디서나 Music on Daum (Korean) Daum Communications. 28. Juni 2012. Abgerufen im 27. Juni 2012.
  24. Grace Danbi Hong: SISTAR19 Goes for the Kill with ‘Gone Not Around Any Longer’. In: enewsWorld. Mwave. 1. Februar 2013. Abgerufen im 16. Dezember 2014.
  25. Julie Jackson: Sistar dominates charts with ‘Give It To Me’. In: The Korea Herald. 13. Juni 2013. Abgerufen im 27. Mai 2015.
  26. ABU TV Song Festival 2013 information page. ESCKAZ. 4. September 2013. Abgerufen im 4. September 2013.
  27. Erika Kim: SISTAR to Release ′Touch & Move′ Today (21. Juli). In: enewsWorld. Mwave. 10. Juli 2014. Abgerufen im 16. Dezember 2014.
  28. Hye-jin Hwang: SISTAR Members Show Off Sexy Silhouettes in Teaser Photo. In: enewsWorld. Mwave. 10. Juli 2014. Abgerufen im 16. Dezember 2014.
  29. Grace Danbi Hong: SISTAR to Release New Song ′I Swear′ on 8/26. In: enewsWorld. Mwave. 18. August 2014. Abgerufen im 16. Dezember 2014.
  30. [2014 MAMA SISTAR and EXO Receive Best Female and Male Group Awards at 2014 MAMA]. In: enewsWorld. CJ E&M. 3. Dezember 2014. Abgerufen im 22. Juni 2015.
  31. SISTAR Wore School Uniforms for First Time Since Debut for ′Shake It′. In: enewsWorld. CJ E&M. 22. Juni 2015. Abgerufen im 22. Juni 2015.
  32. SISTAR confirm June comeback with composer Black Eyed Pilseung (englisch) 3. Mai 2017. Abgerufen am 5. Februar 2018.
  33. [Teaser 씨스타(SISTAR) _ I Like That]. starshipTV Youtube Page. 16. Juni 2016. Abgerufen im 20. Juni 2016.
  34. SISTAR to Livestream Showcase for 4th Mini Album on June 21. Whowired Korea. 14. Juni 2016. Abgerufen im 20. Juni 2016.
  35. [MV 씨스타(SISTAR) _ I Like That]. 20. Juni 2016. Abgerufen am 5. Februar 2018.
  36. 没我爱(몰아애) Insane Love. 21. Juni 2016. Abgerufen am 5. Februar 2018.
  37. Sistar to disperse seven years after debut. Yonhap News.
  38. SISTAR write heartfelt goodbye letters to all their fans. Abgerufen am 5. Februar 2018.
  39. Starship Entertainment Reveals Real Reason Why SISTAR Disbanded; Girls Say Reunion Is Possible. Korea Portal. 6. Juni 2017.
  40. "SISTAR19 releases debut digital single, 'Ma Boy'", Allkpop, 2. Mai 2011. Abgerufen am 21. Oktober 2011.
  41. Grace Danbi Hong: SISTAR19 Goes for the Kill with ‘Gone Not Around Any Longer’. In: enewsWorld. Mwave. 1. Februar 2013. Abgerufen im 16. Dezember 2014.
  42. a b c Chartquellen: KR
  43. SISTAR successfully holds "Femme Fatale" solo concert at the Olympic Hall. Abgerufen im 15. Juli 2014.
  44. SISTAR attracts over 3,000 fans during their 2nd solo concert 'S'. Abgerufen im 15. Juli 2014.
  45. Sistar to have a mini-concert in Hong Kong in April. Abgerufen im 15. Juli 2014.
  46. SISTAR & Super Junior's Leeteuk cast for season 4 of 'Hello Baby'. Abgerufen im 15. Juli 2014.
  47. SISTAR to take on many firsts for their reality show 'SISTAR's Midnight in Hong Kong'. Abgerufen im 15. Juli 2014.
  48. SISTAR announced to be the stars of 'Showtime' season 4. Abgerufen im 19. Januar 2015.
  49. Winners from the 25th Golden Disk Awards. In: Allkpop. Abgerufen am 21. Juni 2012 (englisch).
  50. Winners from the 20th High1 Seoul Music Awards. In: Allkpop. Abgerufen am 21. Juni 2012 (englisch).
  51. ’2011 Melon Music Awards’ reveals list of Top 10 artists. In: Allkpop. 7. November 2011, abgerufen am 27. Juni 2012 (englisch).
  52. Winners from the 26th Golden Disk Awards (Part 2). In: Allkpop. 12. Januar 2012, abgerufen am 27. Juni 2012 (englisch).
  53. Winners from the 21st Seoul Music Awards. In: Allkpop. 19. Januar 2012, abgerufen am 27. Juni 2012 (englisch).