Slither.io

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Slither.io
StudioSteve Howse
Erstveröffent-
lichung
PlattformWebbrowser, Android, iOS
GenreBrowserspiel, MMOG
SpielmodusMehrspieler
SteuerungMaus und Tastatur, Touch-Geste
SpracheEnglisch
Aktuelle Version1.6 (07.07.2019) (Android)
Informationslither.io
slither.io in Chromium
slither.io in Chromium

Slither.io (slither = englisches Wort für "rutschen, glitschen") ist ein Massively Multiplayer Online Game (MMO), das von Steve Howse 2016 veröffentlicht wurde. Es ist ein Browserspiel, bei dem es darum geht, einen Charakter, dessen Aussehen einer Schlange ähnelt, zu steuern. Das Spiel ist im Browser spielbar, jedoch auch auf iOS und Android erschienen. Das Spielziel ist es, die größte Schlange im Spiel zu werden.

Das Konzept von slither.io ähnelt agar.io sowie dem klassischen Computerspiel Snake. Slither.io erlangte nicht zuletzt durch entsprechende Videos prominenter Youtube-Produzenten wie PewDiePie oder Paluten große Bekanntheit. In App-Stores wie Apples App Store oder dem Google-Play-Store erreichte das Spiel hohe Platzierungen in den App-Charts.

Gameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielziel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spielziel ist, die längste Schlange auf dem Spielfeld zu haben. Dies wird durch das Aufnehmen von Punkten erreicht.[1]

High-Speed-Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im High-Speed-Modus wird die Geschwindigkeit der eigenen Schlange wesentlich erhöht. Der Modus, der bei der Browserversion mit der Leertaste oder der linken Maustaste aktiviert wird[1], sorgt jedoch dafür, dass die Schlange kontinuierlich an Größe verliert und der Punktestand sinkt. Die so verlorenen Punkte tauchen als Punktespur hinter der Schlange auf. Die verlorenen Punkte und somit auch der Wert der Auftauchenden ist größer, je höher der Punktestand der Schlange ist.

Der High-Speed-Modus kann taktisch genutzt werden, indem andere Spieler überholt, ihnen der Weg abgeschnitten und sie eingeschnürt werden können.

Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeder aufgenommene Punkt wird gezählt und führt zum Längen- und Dickenwachstum der Spielfigur. Die Punkte auf dem Spielfeld erscheinen zum einen zufällig, zum anderen stoßen sie die Spielfiguren als Punktespur im High-Speed-Modus aus.

Es können auch fliehende Punkte in der Nähe von Spielern auftauchen, diese könne nur durch eine Verfolgung im High-Speed-Modus gesammelt werden, denn sie entfernen sich, wenn ein Spieler sich ihnen nähert.

Je nach Ursprung des Punkt hat er einen Unterschiedlichen Wert und somit auch einen unterschiedlichen Einfluss auf den Punktestand.

Ursprung Wert
zufällig gewachsen 1–5
zerfallene Schlange 9
High-Speed-Modus 1–5
Fliehende 50

Spielende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berührt der Kopfteil einer Schlange den Körper einer anderen, wird diese Schlange zerstört. Sie zerfällt wiederum in Punkte, die aufgenommen werden können.[1]

Das Spiel ist auch zu Ende, wenn man das Ende des kreisförmigen Spielgebiets erreicht. Dort findet man eine rote Begrenzung vor, wenn man diese berührt endet das Spiel. Bei diesem Spielende zerfällt die Schlange jedoch nicht in Punkte, sondern löst sich einfach auf.

Offlinegameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt werden kann sowohl im Online- als auch Offlinemodus. Bei der Offline-Variante tritt der Spieler gegen eine KI an.[2]

Ähnlichkeit zu anderen Spielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gesamtkonzept von slither.io wird mit dem 2015 erschienenen agar.io sowie dem klassischen Computerspiel Snake verglichen. Das Onlinemagazin Boing Boing betonte die Ähnlichkeit von Slither.io mit dem Spiel Osmos aus dem Jahr 2009.[3] In einem Review auf Spiegel Online werden Parallelen zu Achtung, die Kurve! gezogen.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slither.io errang sowohl im Google-Play-Store unter Android als auch im App-Store von iOS eine große Beliebtheit. Es erreichte im Play-Store eine "Top-10" Platzierung in den "Apps-Top-Charts" mit mehr als 10 Millionen Downloads und 1 Million Bewertungen.[4][5] Im App Store erreichte es eine "Top-20" Platzierung in den iTunes-Charts.[6] Außerdem verzeichnete slither.io nach der Veröffentlichung ein weltweit hohes Suchvolumen auf Google.[7]

Presse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch die Presse befasste sich mit slither.io, so schrieb zum Beispiel der Spiegel Online:

"Kein Gratisspiel ist derzeit so beliebt wie "Slither.io", das geschickt zwei Minispiel-Klassiker kreuzt. Wir haben die App ausprobiert - und ärgerten uns dabei über die Technik."[8]

Oder auch das Webportal netzwelt.de:

"Slither.io ist ein tolles Spiel für zwischendurch, welches eine Menge Spaß bringt."[9]

Videoproduzenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slither.io erreichte einen großen Teil seiner Aufmerksamkeit durch Webvideoproduzenten auf YouTube, so zum Beispiel durch ein Video von PewDiePie, das bis August 2016 rund 6 Millionen Mal aufgerufen wurde.[10] Auch im deutschsprachigen Raum wurden YouTube-Videos zum Spiel veröffentlicht, die mit jeweils über einer Million Aufrufe viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erzielten.[11][12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SpOn: Unsere Schlange muss fetter werden, 22. April 2016, abgerufen am 30. Juni 2016.
  2. Online- und Offlinemodus. Abgerufen am 9. Mai 2019.
  3. Boing Boing: Slither.io is an addictive mutiplayer snake game, 19. April 2016, abgerufen am 30. Juni 2016.
  4. Apps-Top-Charts – Android-Apps auf Google Play. In: play.google.com. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  5. slither.io – Android-Apps auf Google Play. In: play.google.com. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  6. iTunes – Top-Apps (kostenlos) im App Store ansehen - Apple (DE). In: Apple. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  7. Google Trends - Websuche-Interesse - Weltweit, 2004 - heute. (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.google.de. Archiviert vom Original am 7. März 2018; abgerufen am 6. März 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/trends.google.de
  8. SPIEGEL ONLINE, Hamburg Germany: Minispiel "Slither.io": Unsere Schlange muss fetter werden. In: SPIEGEL ONLINE. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  9. Slither.io - Download. In: netzwelt. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  10. PewDiePie: How long can it grow? (Slither.io - Part 01). 7. April 2016, abgerufen am 11. Mai 2016.
  11. Paluten: Die fetteste Schlange! | SLITHER.IO. 16. April 2016, abgerufen am 11. Mai 2016.
  12. NebelNiek: BESTER SLITHER.IO SPIELER DER WELT. 2. Mai 2016, abgerufen am 23. Februar 2018.