Sumner (Iowa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sumner
Bremer County Iowa Incorporated and Unincorporated areas Sumner Highlighted.svg
Lage in Iowa
Basisdaten
Gründung: 1869 (besiedelt)
1894 (inkorporiert)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Iowa
Countys: Bremer County
Fayette County
Koordinaten: 42° 51′ N, 92° 6′ WKoordinaten: 42° 51′ N, 92° 6′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 2.028 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 309,6 Einwohner je km2
Fläche: 6,55 km2 (ca. 3 mi2)
Höhe: 323 m
Postleitzahl: 50674
Vorwahl: +1 563
FIPS: 19-76260
GNIS-ID: 462083
Website: www.mysumneriowa.com
Bürgermeister: Gary Walke[1]

Sumner ist eine Kleinstadt (mit dem Status "City") im Bremer County und zu einem kleinen Teil im Fayette County im US-amerikanischen Bundesstaat Iowa. Im Jahr 2010 hatte Sumner 2028 Einwohner.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sumner liegt im mittleren Nordosten Iowas am Little Wapsipinicon River, der über den Wapsipinicon River zum Stromgebiet des Mississippi gehört. Dieser bildet rund 90 km östlich die Grenze Iowas zu Wisconsin und Illinois.

Die geografischen Koordinaten von Sumner sind 42°50′51″ nördlicher Breite und 92°05′30″ westlicher Länge. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 6,55 km².

Nachbarorte von Sumner sind Hawkeye (21,6 km nordöstlich), Randalia (18,8 km östlich), Westgate (16,3 km südöstlich), Readlyn (26,9 km südwestlich), Tripoli (18,2 km westsüdwestlich), Frederika (21,2 km westnordwestlich) und Fredericksburg (21,9 km nordwestlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind La Crosse in Wisconsin (158 km nordöstlich), Wisconsins Hauptstadt Madison (266 km östlich), Dubuque an der Schnittstelle der Staaten Iowa, Wisconsin und Illinois (149 km ostsüdöstlich), die Quad Cities in Iowa und Illinois (242 km südöstlich), Cedar Rapids (115 km südsüdöstlich), Waterloo (60,1 km südwestlich), Iowas Hauptstadt Des Moines (241 km in der gleichen Richtung) und Rochester in Minnesota (159 km nordnordwestlich).[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Iowa State Highway 93 führt in West-Ost-Richtung als Hauptstraße durch Sumner. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

Der nächstgelegene Flughafen ist der 59,9 km südwestlich gelegene Waterloo Regional Airport, von wo aus durch Zubringerflüge mehrerer Fluggesellschaften Anschluss an die Großflughäfen Chicago O’Hare und Minneapolis-Saint Paul besteht.

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 285
1890 861 202,1 %
1900 1437 66,9 %
1910 1404 -2,3 %
1920 1511 7,6 %
1930 1561 3,3 %
1940 1752 12,2 %
1950 1911 9,1 %
1960 2170 13,6 %
1970 2174 0,2 %
1980 2335 7,4 %
1990 2078 -11 %
2000 2106 1,3 %
2010 2028 -3,7 %
1880–2000[4] 2010[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Sumner 2028 Menschen in 869 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 309,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 869 Haushalten lebten statistisch je 2,24 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 98,5 Prozent Weißen, 0,1 Prozent Asiaten sowie 0,1 Prozent (zwei Personen) aus anderen ethnischen Gruppen; 0,6 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 0,7 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 52,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 25,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 54,2 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 47.768 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 25.419 USD. 8,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. City of Sumner - Administration Abgerufen am 27. Oktober 2014
  2. a b c American Fact Finder Abgerufen am 27. Oktober 2014
  3. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 27. Oktober 2014
  4. Iowa Data Center Abgerufen am 27. Oktober 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]