Terre di Offida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den DOC-Wein. Für den DOCG-Wein aus dem gleichen Anbaugebiet siehe Offida (Wein).

Terre di Offida DOC sind italienische Süß- und Schaumweine aus den Gemeinden um den Ort Offida in der Provinz Ascoli Piceno und der Provinz Fermo, die seit 2001 eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung („Denominazione di origine controllata“ – DOC) besitzt, die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1]

Erzeugung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Terre di Offida Passerina wird in den Typen Passito, Vino Santo und Spumante (Schaumwein) erzeugt. Dafür müssen mindestens 85 % der Rebsorte Passerina verwendet werden. Höchstens 15 % andere weiße Rebsorten, die für den Anbau in der Region Marken zugelassen sind, dürfen – einzeln oder gemeinsam – zugesetzt werden.[1]

Anbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zone umfasst folgende Gemeinden in den Provinzen Ascoli Piceno und Fermo: Acquaviva Picena, Appignano del Tronto, Casteldilama, Castorano, Castignano, Cossignano, Montefiore dell’Aso, Offida, Ripatransone sowie Teile der Gemeinden von Ascoli Piceno, Colli del Tronto, Campofilone, Carassai, Cupramarittima, Grottammare, Montalto Marche, Massignano, Monsampolo del Tronto, Montedinove, Monteprandone, Pedaso, Petritoli, Rotella, San Benedetto del Tronto und Spinetoli.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Denomination:[1]

Terre di Offida Passerina Spumante[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Perlage: fein und anhaltend
  • Farbe: strohgelb
  • Geruch: angenehm. Leicht fruchtig
  • Geschmack: von sehr trocken bis lieblich, typisch, charakteristisch, angenehm säuerlich
  • Alkoholgehalt: 11,5 Vol.-%
  • Säuregehalt: 5,0 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 16,0 g/l

Terre di Offida Passerina Passito[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Farbe: mehr oder weniger intensiv gelb-bräunlich
  • Geruch: charakteristisch, ätherisch, intensiv
  • Geschmack: von trocken bis lieblich, harmonisch, samtig
  • Alkoholgehalt: 13,0 Vol.-%, mit einem Rest von mindestens 2,5 % potentiellem Alkoholgehalt
  • Säuregehalt: 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 25,0 g/l

Terre di Offida Passerina Vino Santo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Farbe: von goldgelb bis bräunlich-gelb, mehr oder weniger intensiv
  • Geruch: charakteristisch gereift, ätherisch, intensiv
  • Geschmack: von trocken bis lieblich, harmonisch, samtig
  • Alkoholgehalt: 13,0 Vol.-%, mit einem Rest von mindestens 2,5 % potentiellem Alkoholgehalt
  • Säuregehalt: 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 25,0 g/l

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). wineacts.com, 7. März 2014, abgerufen am 19. Dezember 2016 (PDF, italienisch).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steffen Maus: Italiens Weinwelten – Wein, Vino, Wine. Gebrüder Kornmayer, 2013, ISBN 978-3-942051-18-7.
  • Valeria Camaschella (Hrsg.): Lexikon der italienischen Weine – Sämtliche DOCG- & DOC-Weine. Hallwag, Gräfe und Unzer, München 2002, ISBN 3-7742-0756-9, S. 196.