Pedaso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pedaso
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pedaso (Italien)
Pedaso
Staat Italien
Region Marken
Provinz Fermo (FM)
Koordinaten 43° 6′ N, 13° 50′ OKoordinaten: 43° 5′ 51″ N, 13° 50′ 27″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 3,65 km²
Einwohner 2.800 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 767 Einw./km²
Postleitzahl 63827
Vorwahl 0734
ISTAT-Nummer 109030
Volksbezeichnung Pedasini
Schutzpatron Petrus
Website Pedaso

Pedaso (im lokalen Dialekt: Pedàso oder Pedasu) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2800 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Fermo in den Marken (it. Marche). Die Gemeinde liegt etwa 12,5 Kilometer südöstlich von Fermodirekt an der Adriaküste. Die nördliche Gemeindegrenze bildet der Fluss Aso.

Kirche von Pedaso

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits in den Zeiten griechischer und pikenischer Besiedlung gab es an der Stelle von Pedaso einen Ort.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt neben der Autostrada A14 von Bologna nach Tarent, zu der ein Anschluss besteht, auch die Strada Statale 16 Adriatica. An der Bahnstrecke Ancona–Lecce liegt der Bahnhof von Pedaso.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pedaso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.