The Kissing Booth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelThe Kissing Booth
OriginaltitelThe Kissing Booth
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge105 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieVince Marcello
DrehbuchVince Marcello
ProduktionEd Glauser,
Andrew Cole-Bulgin,
Vince Marcello,
Michele Weisler
MusikPatrick Kirst
KameraAnastas N. Michos
SchnittPaul Millspaugh
Besetzung
Synchronisation

The Kissing Booth ist eine US-amerikanische romantische Filmkomödie aus dem Jahr 2018 von Vince Marcello mit Joey King, Jacob Elordi, Joel Courtney und Molly Ringwald in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Beth Reekles von 2013.

Kissing Booth wurde weltweit am 11. März 2018 auf dem Video-on-Demand-Portal Netflix veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elle Evans und Lee Flynn wurden beide zur selben Zeit, am selben Tag, im selben Krankenhaus geboren und sind seitdem beste Freunde. Damit ihre Freundschaft weiterhin funktioniert, vereinbaren sie Regeln, unter anderem, dass man nicht die Verwandten des Anderen daten darf. Am ersten Schultag kommt Elle mit einem sehr kurzen Rock in die Schule, weil ihre Hosen in der Wäscherei sind, und wird von dem Schüler Tuppen am Hinterteil berührt. Als dies Lees älterer Bruder Noah sieht, beginnt er mit Tuppen eine Schlägerei. Trotzdem will Elle mit Tuppen ausgehen, erfährt aber, dass Noah es den anderen Jungen verboten hat, Elle zu daten.

Zum Schulkarneval wollen Elle und Lee eine Kussbude (im Original Kissing Booth) machen, haben aber Probleme, dafür Freiwillige zu finden. Nur mit der Lüge, dass auch Noah mitmacht, schafft es Elle drei Mädchen, die beliebten OMGs (O = Olivia, M = Mia, G = Gwyneth) zu überzeugen. Als diese das allerdings herausfinden, fordern sie Elle auf, zur Strafe einen Nerd zu küssen. Es stellt sich aber heraus, dass sich stattdessen Noah an die Bude stellt und Elle ihn küsst, was Lee nicht begeistert. Auf Elles Weg nach Hause beginnt es zu regnen und Noah bietet ihr an, auf seinem Motorrad mitzufahren. Da der Regen allerdings stärker wird, suchen sie sich einen Unterschlupf. Sie küssen sich erneut, aber Elle ist sich nicht sicher, weil sie nicht nur eine von vielen Mädchen von Noah sein will. Das verneint Noah und sie küssen sich wieder, bis sie von einem Sicherheitsmann unterbrochen werden, der Noah sagt, er solle keine Mädchen mehr dorthin mitbringen. Daraufhin geht Elle verletzt allein nach Hause.

Nach einer Strandparty, bei der Elle von einem anderen Jungen angemacht wird und der sie zwingen will mit ihm zu kommen, woraufhin Noah ihn schlägt, haben Elle und Noah zunächst einen Streit. Als Noah allerdings merkt, dass Elle scheinbar Angst vor ihm hat, beruhigt er sich und fährt mit ihr zum Hollywood Sign. Dort gestehen sie sich ein, das sie Gefühle für den anderen haben und schlafen miteinander. Allerdings verlangt Elle, dass Lee nichts von ihrer Beziehung mitbekommen darf.

Beide beginnen sich heimlich zu treffen und Noah erhält eine Zusage, an der Harvard Universität studieren zu können. Allerdings erwischt Lee sie, während sie sich küssen und wird deshalb wütend. Ab diesem Zeitpunkt beginnt Lee Elle zu ignorieren, bis sie sich in der Spielhalle, die Elle und Lee früher öfters zusammen besucht haben, wieder versöhnen. Noah sagt Elle auf dem Abschlussball vor allen Schülern, dass er sie liebt, doch sie erklärt ihm, dass die beiden nicht zusammen sein können, da es alle in ihrer Umgebung, besonders Lee, verletzt.

Auf der gemeinsamen Geburtstagsfeier von Elle und Lee rennt Elle plötzlich weinend weg und als Lee ihr nachläuft, erklärt sie ihm, dass sie Noah liebt und Lee nicht bestimmen kann wen sie lieben darf. Daraufhin begibt sich Elle auf die Suche nach Noah, der schon nach Harvard abgereist zu sein scheint. Dieser befindet sich allerdings durch einen von Lees Tricks mit ihr im Auto, und Elle gesteht ihm ihre Liebe. Lee akzeptiert die Beziehung der beiden und Elle und Noah verbringen jeden verbleibenden Tag zusammen, bis Noah für das College abreist.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Synchronsprecher[1]
Joey King Elle Evans Alice Bauer
Joel Courtney Lee Flynn Maximilian Artajo
Jacob Elordi Noah Flynn Amadeus Strobl
Molly Ringwald Mrs. Flynn Diana Borgwardt
Stephen Jennings Mr. Evans Uwe Büschken
Joshua Eady Tuppen Constantin von Jascheroff

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Kissing Booth. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 7. Juni 2019.