Berenice Weichert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berenice Weichert (* 1979) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weichert sprach bereits im Alter von 8 Jahren Synchronrollen. In der US-amerikanischen Sitcom Eine starke Familie sprach Weichert Al, die energische Tochter von Patrick Duffy, dargestellt durch Christine Lakin. Unter anderem sprach sie auch Anna Paquin in X-Men, X2 und X-Men: Der letzte Widerstand und im Horrorfilm Darkness sowie Scarlett Johansson in Lovesong für Bobby Long, Reine Chefsache oder Good Woman – Ein Sommer in Amalfi. Parallel hat sie Medizin studiert und ist seit 2005 als Ärztin, jedoch nebenberuflich weiterhin als Sprecherin tätig. Sie ist auch häufig in Funk- und Fernsehspots zu hören. Durch ihre weite sprachliche Variabilität hat sie sich mittlerweile auch auf dem Hörspiel- und Hörbuchmarkt etabliert.

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Paquin

Rebecca Ferguson

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]