Tholen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Tholen
Flagge der Gemeinde Tholen
Flagge
Wappen der Gemeinde Tholen
Wappen
Provinz Zeeland Zeeland
Bürgermeister Ger van de Velde-de Wilde (VVD)
Sitz der Gemeinde Tholen
Fläche
 – Land
 – Wasser
254 km2
146,7 km2
107,3 km2
CBS-Code 0716
Einwohner 25.547 (31. Aug. 2017[1])
Bevölkerungsdichte 101 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 33′ N, 4° 4′ OKoordinaten: 51° 33′ N, 4° 4′ O
Bedeutender Verkehrsweg N257 N286 N656 N658 N659
Vorwahl 0166, 0167
Postleitzahlen 4675, 4690–4699
Website Homepage von Tholen
LocatieTholen.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Reformierte Gemeinde in Tholen
Reformierte Gemeinde in TholenVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Tholen (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Insel und Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland und besteht aus den beiden verbundenen Halbinseln Tholen und Sint Philipsland.

Zollstation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Tholen erinnert an die frühere Zollstation. Für das Befahren der Eendracht und der Striene wurde damals Zoll erhoben.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Tholen ist im Süden mit Zuid-Beveland über den Oesterdam verbunden und im Norden mit Goeree-Overflakkee und Schouwen-Duiveland über den Philipsdam und den Grevelingendam. Östlich der Gemeinde befindet sich der Schelde-Rhein-Kanal.

Gemeindegebietsreformen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971 wurde das Gebiet der Halbinsel Tholen zu einer Gemeinde zusammengefasst. Dabei wurden die bisherigen Gemeinden Tholen, Oud-Vossemeer, Poortvliet, Scherpenisse, Sint-Annaland, Sint Maartensdijk und Stavenisse aufgehoben.

In einem zweiten Neugliederungsschritt wurde 1995 die Gemeinde Sint-Philipsland nach Tholen eingemeindet.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wird in folgende Ortsteile aufgeteilt:

Ort Einwohner[2][Anm. 1]
Tholen 7.890
Poortvliet 1.635
Scherpenisse 1.790
Sint Maartensdijk 3.490
Stavenisse 1.720
Sint-Annaland 3.665
Oud-Vossemeer 2.695
Sint-Philipsland 2.620
Gemeinde 25.527
  1. (Stand: 1. Januar 2017)

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahlen 2018[3]
 %
30
20
10
0
27,6
13,6
12,6
10,9
10,1
9,6
8,6
7,1
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-0,9
+1,3
± 0,0
+10,9
-2,6
-1,6
+8,6
-5,7

Die Kommunalwahlen vom 21. März 2018 ergaben folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[4]
2006 2010 2014 2018
SGP 5 6 6 6
VVD 2 3 2 3
ChristenUnie 2 2 3 3
PVV 2
Algemeen Belang Tholen 2 2 3 2
CDA 2 3 2 2
PvdA/GroenLinks 2
SP 2 3 1
PvdA 6 3 2
Gesamt 19 21 21 21

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tholen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
  2. Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 11. April 2018 (niederländisch)
  3. Ergebnis der Kommunalwahlen: 2014 2018, abgerufen am 11. April 2018 (niederländisch)
  4. Sitzverteilung im Gemeinderat: 2006 2010 2014 2018, abgerufen am 11. April 2018 (niederländisch)