Thomas Aders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Aders (* 1961 in Neuenkirchen) ist ein deutscher Journalist und Korrespondent der ARD.

Leben und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aders studierte Neuere und Neueste Geschichte, Politik und Philosophie zunächst an der Universität Münster und später der LMU München, an der er mit einer Arbeit über den Vater der deutschen Finanzverfassung im Grundgesetz und ersten Verfassungsgerichtspräsidenten Hermann Höpker Aschoff promovierte.[1] Er arbeitete als Wissenschaftlicher Redakteur am Deutschen Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen, schrieb für Zeitungen wie die Münstersche Zeitung und die Süddeutsche Zeitung und absolvierte sein Volontariat beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart.

Ab 1992 arbeitete er als Reporter für den Hörfunk und die Landesschau. 1998 wechselte er in die Auslandsredaktion des Südwestrundfunks (SWR) in Stuttgart. Neben Einsätzen in vielen Ländern Europas, Asien, dem südlichen Afrika und Nordamerika spezialisierte er sich auf den Nahen Osten, wo er aus dem Studio Kairo für die ARD arbeitete. Vor, während, und nach dem Irakkrieg berichtete er hauptsächlich aus der ARD-Zweigstelle in Bagdad. Zum Teil zusammen mit anderen Korrespondenten produzierte Aders viele Dokumentationen und Reportagen über den Nahen Osten, darunter Porträts von Arafat und Zarqawi.

Von 2006 bis 2011 war er Korrespondent der ARD in Südamerika mit Sitz in Rio de Janeiro. Auch von hier aus berichtete er für die aktuellen Sendungen der ARD, wie Tagesschau, Tagesthemen, Morgenmagazin, Mittagsmagazin und Weltspiegel und produzierte große Dokumentationen und Reportagen für das Feiertagsprogramm der ARD.[2][3][4] [5] Dabei arbeitete er eng mit dem Kameramann Thorsten Thielow zusammen.

Von 2012 bis 2016 berichtete Aders als Korrespondent aus dem ARD-Auslandsstudio Kairo aus der arabischen Welt.[6][7] Am 1. März 2016 führte er nach vierjähriger Anlaufzeit ein Exklusivinterview mit dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad.[8][9]

Seit 2017 ist Aders zurück in der Auslandsredaktion des SWR und hat sich spezialisiert auf die Produktion von Reportagen und Dokumentationen für die ARD, das Fernsehen des Südwestrundfunks (SWR) und arte. Seine Dokumentation „Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur“, die er zusammen mit der NDR-Kollegin Stefanie Dodt erstellte und bei der Aders auch die zweite Kamera führte, war für den Grimme-Preis 2018 nominiert[10] und gewann den Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2018 in der Kategorie Audiovisuell.[11]

Seit 2018 beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit der Veränderung des Klimas und den Auswirkungen auf die Lebensbedingungen in den europäischen Alpen[12] und dem Phänomen der Umweltmigration. Für arte bereiste er den Tschad und Kamerun in der Sahelzone, Indonesien und die Gebiete des Permafrosts in der russischen Provinz Sacha (Jakutien). In Zusammenarbeit mit Experten der Internationale Organisation für Migration in Berlin, Genf und N'djamena geht es um den Zusammenhang zwischen „Klimafluch und Klimaflucht“.[13] 2019 folgte die Dokumentation Alpendämmerung. Europa ohne Gletscher und 2022 Die Klimaretter. Haben wir noch eine Chance?, wobei es um Lösungsansätze zur Vermeidung einer weiteren Erderwärmung geht.[14] Für seine beiden Dokumentationen Klimafluch und Klimaflucht – Die wahre Umweltkatastrophe[13] (Französische Version: Les damnés du climat[15]) sowie Bedrohlicher Vulkan – Islands Angst vor dem Öræfajökull[16] wurde er 2019 ausgezeichnet mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus in der Kategorie Elektronische Medien.[17]

Am Tag der Verleihung des Friedensnobelpreises an den äthiopischen Premierminister Abiy Ahmed, dem 10. Dezember 2019,[18] wurde die Dokumentation Hoffnungsschimmer am Horn von Afrika[19] bei ARTE ausgestrahlt, für die Aders Äthiopien, Dschibuti sowie Eritrea bereist hatte. Der Film zeigt die Geschichte der angespannten, von zwei blutigen Kriegen gezeichneten Beziehungen zwischen Äthiopien und Eritrea, im 30-jährigen Eritreischer Unabhängigkeitskrieg und dem Eritrea-Äthiopien-Krieg von 1998 bis 2000.[20]

Im April 2020 erschien sein Roman SeelenTanz – John Cranko und das Wunder des Balletts Er behandelt das Leben des gebürtigen Südafrikaners John Cranko, der die Compagnie des Stuttgarter Balletts innerhalb weniger Jahre zu einer der führenden der Welt gemacht hat. Für seinen historischen Roman wertete er die persönlichen Erinnerungen Dutzender von Zeitzeugen aus, darunter die Haupttänzer John Crankos wie Márcia Haydée, Richard Cragun, Egon Madsen und Birgit Keil.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokumentationen und Reportagen länger als 30 min. (Auszug)

  • Die Klimaretter. Haben wir noch eine Chance? (Deutschland, Schweiz, Norwegen, Sudan, Indonesien) ARD, 10. Januar 2022.[24][25][26]
  • Vorsicht Blutsauger! Forscher auf Zecken-Jagd. Frz. Version: Alerte aux tiques ! (Deutschland). ARTE, 9. August 2021.[27]
  • Der letzte Wunsch. Glücksmomente für Sterbenskranke. Frz. Version: Le dernier voeu. Un peu de bonheur avant de partir. (Niederlande), ARTE, 23. Oktober 2020.[28]
  • Der Zerstörer – wie Präsident Bolsonaro Brasilien beschädigt. (Brasilien), phoenix, 30. Januar 2020.[29][30]
  • Hoffnungsschimmer am Horn von Afrika.[31] Französische Version: L'espoir renâit dans la corne de l'Afrique[32] (Äthiopien, Eritrea, Dschibuti) arte, 10. Dezember 2019
  • Rap in Russland. Der Kampf um die Meinungsfreiheit.[33] Französische Version: Le rap russe. Bastion de la liberté d'expression ?[34] (St. Petersburg, Moskau) arte, 10. September 2019
  • Alpendämmerung. Europa ohne Gletscher. (Deutschland, Slowenien, Österreich, Schweiz, Italien). ARD Die story im Ersten. Zusammen mit Wolfgang Wanner, ARD Genf. 14. Januar 2019.[35]
  • Bedrohlicher Vulkan. Islands Angst vor dem Öræfajökull. (Island) arte, 4. Januar 2019.[36]
  • Klimafluch und Klimaflucht. Massenmigration – die eigentliche Umweltkatastrophe. (Tschad, Kamerun, Indonesien, Russland). arte, 20. November 2018.[13] Französische Version: Les damnés du climat[37]
  • Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur. (Brasilien) ‚Die Story im Ersten‘ ARD, (2017)[38]
  • Die Insel der Rebellen. Schotten kämpfen für ihre Freiheit. (Schottland), arte, August 2017[39][40]
  • Höhenrausch. E-Bike extrem auf den höchsten Vulkan der Welt (Chile), April 2017[41]
  • Baschar al-Assad. Das Interview (Syrien), Exklusiv für ARD, 1. März 2016[42]
  • Jasmin – König der Düfte. Vom Nil-Delta ins Parfum-Flakon (Ägypten), 2016[43][44]
  • Der Zauber Arabiens (Oman, Irak, VAE), 2015[45]
  • Im Fadenkreuz des Islamischen Staates (Irak/Kurdistan), 2015[46]
  • Holsteinkühe in der Wüste. Einblick ins unbekannte Saudi-Arabien (Saudi-Arabien), 2014[47]
  • Das andere Buenos Aires. Argentiniens Hauptstadt für Insider (Argentinien), 2012[48]
  • Südamerika Extrem. 8000 Kilometer mit dem Motorrad 3sat 2011, 90 min.[49]
  • Über die Anden bis ans Ende der Welt. (Peru/Bolivien/Chile) ARD 2010, 45 min.[50]
  • Die Teufelstänzer der Anden. Karneval in Bolivien (Bolivien), 2010[51]
  • Reise ins Reich der Inka. 2 Teile (Peru), 2010[52][53]
  • Ringkampf am Amazonas. Die Kamajurá und ihre Feste (Brasilien), 2009[54]
  • Auf den Spuren des Alten Peru. Eine Reise in die Vergangenheit (Peru), 2009[55]
  • Expedition Humboldt. Ein deutsches Genie in Lateinamerika ARD 2009, 2 × 45 min. (zusammen mit Stefan Schaaf)[56]
  • Satan – weiche! Evangelikale Kinderprediger (Brasilien), 2008[57]
  • 2000 Kilometer auf dem Rio Paraguay. Reise durch ein wildes Land (Paraguay), 2008[58]
  • Abenteuer im Regenwald, Teile I, II und III (Brasilien), 2008[59]
  • Die Kindersoldaten. Die Kindergangster von Rio (Brasilien), 2007[60][61]
  • Die Stunde der Indios. Kampf um Boliviens Boden (Bolivien), 2007[62]
  • Abenteuer Amazonas (zusammen mit Stefan Schaaf). ARD 2007. 2 × 45 min. Auch als 3sat Edition und DvD.[63][64]
  • Der Herr der Ringe. Das Juwelenimperium des Hans Stern (Brasilien), 2006[65]
  • Am Fluss der bunten Vögel. (Uruguay), 2006[66]
  • Die Antarktis. Das eiskalte Paradies (Antarktis), 2006[67]
  • Zarqawi. Porträt eines Phantoms (Irak/D/Frankreich), 2006 (zusammen mit Jörg Armbruster)
  • Lunte am Ölfass. Droht Saudi-Arabien eine Katastrophe? (Saudi-Arabien/USA/D/F), (zusammen mit Jörg Armbruster) 2005[68]
  • Arafat. Sieben Leben waren nicht genug (Porträt, Israel/Palästina/USA/D), 2004 (zusammen mit Jörg Armbruster)[69]
  • Die wilde Schönheit. Mit den Peschmerga durch Kurdistan (Irak/Kurdistan), 2004[70]
  • Chronik eines angekündigten Krieges. Jagd auf Saddam Hussein (D/USA/Irak), 2002[71]
  • Die Helden von Baghdad. Bombenentschärfer mit Messer und Kneifzange (Irak), 2003
  • Der Kampf ums Öl (Irak), 2003
  • Rettet die Rhinos. Eine tierische Erfolgsgeschichte aus Afrika (Namibia), 2001
  • Die blutige Spur der Diamanten. Kriege, Terror, Edelsteine (zusammen mit Stefan Schaaf) (Angola/Sambia/Südafrika/D), 2002[72]
  • Tanz auf dem Pulverfass. Argentiniens Weg in den Abgrund (Argentinien), 2001[73]
  • Im Banne des Zud. Die stille Katastrophe in der Mongolei (Äußere Mongolei), 2001[74]
  • Tagebuch des Überlebens. Hochwasserkatastrophe (Mosambik), 2000
  • Reise in den Krieg. Freiwillige aus Deutschland in der UCK (D/Italien/Albanien), 1999
  • Wasser als Waffe. Die große Krise rechts und links des Jordan (Israel/Palästina), 1999
  • Neonazis online. Der Vormarsch der Rechtsradikalen im Internet (USA, D), 1996

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographische Annäherungen an Hermann Höpker Aschoff (1883-1954), Peter Lang Verlag
  2. @1@2Vorlage:Toter Link/www.3sat.de(Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: gelöscht, wegen Staatsvertrag)
  3. TV-Doku „Expedition Humboldt“, ARD 25./26.12.2009
  4. http://www.ardmediathek.de/suche?s=thomas+aders
  5. Südamerika extrem – Mit dem Motorrad durch Peru, Bolivien und Chile (Memento vom 1. Januar 2015 im Internet Archive), in swr.de. Ein Film von Thomas Aders. April 2011
  6. Wir über uns, Auslandskorrespondenten stellen sich vor ARD-Website, abgerufen am 22. Juli 2016
  7. http://www.tagesschau.de/ausland/syrien1052.html (Memento vom 20. Januar 2012 im Internet Archive)
  8. Exklusiv-Interview mit Assad: „Bis das Volk mich nicht mehr will“, tagesschau.de vom 1. März 2016, abgerufen am 7. März 2016.
  9. ARD-Korrespondent zu Assad-Gespräch: „Assad will, dass sein System überlebt“, tagesschau.de vom 1. März 2016, abgerufen am 7. März 2016.
  10. https://www.youtube.com/watch?v=DLzSjuJUipU
  11. Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik verliehen, Handelsblatt, 29. November 2018, abgerufen am 4. Januar 2018.
  12. https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/alpendaemmerung-europa-ohne-gletscher-100.html
  13. a b c https://www.arte.tv/de/videos/078200-000-A/klimafluch-und-klimaflucht/
  14. https://www.youtube.com/watch?v=8F2JujTDj4o&t=77s
  15. https://www.arte.tv/fr/videos/078200-000-A/les-damnes-du-climat/
  16. https://www.arte.tv/de/videos/079473-012-A/re-bedrohlicher-vulkan/
  17. https://idw-online.de/de/news725806
  18. https://www.tagesschau.de/ausland/friedensnobelpreis-abiy-ahmed-101.html
  19. https://www.arte.tv/de/videos/085424-000-A/hoffnungsschimmer-am-horn-von-afrika/
  20. http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/2914559.stm
  21. Vorstellung des Autors Thomas Aders und seines Buches Über die Anden bis ans Ende der Welt Website DuMont Verlag, abgerufen am 7. März 2016
  22. Vorstellung des Autors Thomas Aders und seines Buches Allah ist groß, die Hoffnung klein Website Hoffmann und Campe Verlag, abgerufen am 7. März 2016
  23. https://www.tanznetz.de/blog/29828/hommage-an-ein-genie
  24. https://www.ardmediathek.de/video/dokus-im-ersten/die-klimaretter-innen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuL2UwMGYwMWY2LWY3ZDctNDg0Yy1iZjNmLWQ5ODFmYTNjOGFjYg/
  25. https://www.youtube.com/watch?v=8F2JujTDj4o&t=77s
  26. https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-01/die-klimaretter-klimawandel-kampf-reportage
  27. https://www.arte.tv/de/videos/100293-008-A/re-vorsicht-blutsauger/
  28. https://www.arte.tv/de/videos/093707-004-A/re-der-letzte-wunsch/
  29. https://www.presseportal.de/pm/6511/4497477
  30. https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/mein-ausland/der-zerstoerer---wie-praesident-bolsanaro-brasilien-beschaedigt-a-1441300.html
  31. https://www.arte.tv/de/videos/085424-000-A/hoffnungsschimmer-am-horn-von-afrika/
  32. https://www.arte.tv/fr/videos/085424-000-A/l-espoir-renait-dans-la-corne-de-l-afrique/
  33. https://www.arte.tv/de/videos/084754-006-A/re-rap-in-russland/
  34. https://www.arte.tv/fr/videos/084754-006-A/arte-regards-le-rap-russe-bastion-de-la-liberte-d-expression/
  35. https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/alpendaemmerung-europa-ohne-gletscher-100.html
  36. https://www.arte.tv/de/videos/079473-012-A/re-bedrohlicher-vulkan/
  37. https://www.arte.tv/fr/videos/078200-000-A/les-damnes-du-climat/
  38. https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Komplizen-VW-und-die-brasilianische-Militaerdiktatur,sendung683884.html
  39. http://programm.ard.de/TV/arte/re--die-insel-der-rebellen/eid_28724251220796
  40. https://www.youtube.com/watch?v=GG58bJNZtuY
  41. https://www.swr.de/geschichte/hoehenrausch-e-bike-extrem-auf-den-hoechsten-vulkan-der-erde/-/id=100754/did=19238568/nid=100754/14mgqt3/index.html
  42. https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-161603.html
  43. http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/reportage/sendung/jasmin-koenig-duft-100.html
  44. http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/jasmin-aegypten-100.html
  45. http://presse.phoenix.de/dokumentationen/2015/12/20151228_Arabiens/20151228_Arabiens.phtml
  46. http://presse.phoenix.de/dokumentationen/2015/03/20150315_EA_MA_Irak/20150315_EA_MA_Irak.phtml
  47. http://programm.ard.de/TV/tagesschau24/holsteink-he-in-der-w-ste---einblick-ins-unbekannte-saudi-arabien/eid_2872111801596406
  48. https://www.fernsehserien.de/weltreisen/folgen/das-andere-buenos-aires-argentiniens-hauptstadt-fuer-insider-924045
  49. https://www.3sat.de/page/?source=/ard/sendung/153419/index.html
  50. http://programm.ard.de/?sendung=284866448531802
  51. http://programm.ard.de/TV/3sat/die-teufelstaenzer-der-anden/eid_2800710957382703
  52. https://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/reise_ins_reich_der_inka_spurensuche_in_den_anden_peru_(2_2)/279630
  53. http://phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/reise_ins_reich_der_inka_spurensuche_in_den_anden_perus_(1_2)/279620
  54. http://presse.phoenix.de/dokumentationen/2010/08/20100829_MA_Amazonas/20100829_EA_MA_Amazonas.phtml
  55. Reise in die Vergangenheit: Auf den Spuren des alten Peru. In: Spiegel Online Video. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  56. http://www.avhumboldt.de/?p=6833
  57. http://www.3sat.de/programm/?d=20081010
  58. http://www.quetzal-leipzig.de/lateinamerika/paraguay/plaza-latina-paraguay-19093.html
  59. Archivierte Kopie (Memento vom 14. Februar 2018 im Internet Archive)
  60. http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/schulfernsehen/kindergangster-von-rio104.html
  61. https://www.youtube.com/watch?v=Slk4owKnhMI
  62. https://www.presseportal.de/pm/6511/1090092
  63. http://www.3sat.de/page/?source=/3satedition/140405/index.html
  64. https://www.amazon.de/Im-Fokus-S%C3%BCdamerika-Abenteuer-Amazonas/dp/B0026TXZNW
  65. https://www.presseportal.de/pm/6511/1119343
  66. http://www.3sat.de/programm/?d=20080104
  67. Archivierte Kopie (Memento vom 13. Februar 2018 im Internet Archive)
  68. https://www.zmp.de/forum/zmp-terminmarktwelt/rohoel-lunte-am-oelfass-droht-saudi-arabien-eine-katastrophe
  69. https://www.presseportal.de/pm/6511/616257
  70. https://www.fernsehserien.de/wdr-weltweit/sendetermine/wdr/-5
  71. https://www.presseportal.de/pm/7169/369727
  72. http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Afrika/diamanten-ard.html
  73. https://www.presseportal.de/pm/7169/296685
  74. https://www.presseportal.de/pm/7169/222481