Thommy Ten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amélie van Tass und Thommy Ten 2017

Thommy Ten (* 19. Juni 1987 in St. Pölten als Thomas Höschele[1]) ist ein Zauberkünstler und Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ten wurde in St. Pölten geboren und wohnt in Krems an der Donau und München. Im Alter von zehn Jahren bekam er sein erstes Zauberbuch und seinen ersten Zauberkasten geschenkt. Mit zwölf Jahren wurde er jüngstes Mitglied in der magischen Vereinigung Die magische Zehn/Niederösterreich sowie im Magischen Ring Austria und im Magischen Zirkel von Deutschland. Obwohl bei letzterem die Aufnahmebedingungen ein Mindestalter von 16 Jahren vorschreiben, wurde für ihn eine Ausnahme gemacht. Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften der Zauberkunst, gelang es ihm, mit 13 Jahren den Titel „Österreichischer Meister der Juniorenmagie“ verliehen zu bekommen.

Seit seiner Ausbildung im Kommunikationsbereich in Wien arbeitet er international als Profizauberkünstler. Er arbeitet zusammen mit seinen Regisseuren Gaston und Georg Büttel. Mit seinem Act „Romantic“ gewann Ten Im Jahr 2010 den Titel „Österreichischer Meister in der Sparte Erfindungen“ für seine kreativen und neuartigen Techniken. Ein Jahr später wurde er mit diesem Act auch „Deutscher Meister der Mentalmagie“.

Medienpräsenz schaffte er durch seine TV-Auftritte bei Die große Chance auf ORF eins. Hier schaffte er es bis ins Halbfinale. Seit 2011 arbeitet er auch mit seiner Partnerin Amélie van Tass zusammen.

Im Jahr 2012 traten Ten und Amélie van Tass mit ihrem Act „feingefühl“ bei Das Supertalent auf.[1] Im Mai 2013 gewannen sie mit ihrem Act den Gesamtsieg bei den Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst. Frank Elstner lud sie nach den Vorentscheidungen in seine Sendung Menschen der Woche ein, um diesen Act live zu präsentieren.[2]

2014 spielten Ten und van Tass auf dem Kreuzfahrtschiff Norwegian Getaway.

Bei den 26. Weltmeisterschaften der Zauberkunst in Rimini (Italien) gelang es Thommy Ten zusammen mit seiner Partnerin Amélie van Tass, den ersten Platz in der Sparte „Mentalmagie“ zu erreichen, somit ist er „Weltmeister der Mentalmagie 2015“. In dieser Kategorie war dreißig Jahre kein erster Platz gekürt worden.[3]

Bei der elften Staffel der NBC-Talenteshow America's Got Talent erreichten sie als The Clairvoyants (deutsche Übersetzung Die Hellseher) 2016 den zweiten Platz.[4] Ende 2016 traten sie als erstes europäisches Zauberduo am Broadway in New York City auf.[5] Ebenfalls 2016 waren sie in der Fernsehsendung The Next Great Magician auf ITV zu sehen. Im Februar 2017 starteten sie eine Tournee durch Österreich, Deutschland und die Schweiz.[6] Im August 2017 waren sie am Frequency-Musikfestival auf der „LOL Stage“ zu sehen.[7]

Ab 2021 sind sie Headliner bei der Show „America’s Got Talent - Las Vegas Live“ in Las Vegas.[8]

Am 30. Oktober 2022 haben Thommy Ten und Amélie van Tass in Las Vegas geheiratet[9].

TV-Shows (Auszüge)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Platz in der Sparte Juniorenmagie (2001)
  • Österreichischer Meister der Juniorenmagie (2001)
  • Österreichischer Meister in magischen Erfindungen (2010)
  • Sieger der Sparte Mentalmagie bei den österreichischen Meisterschaften (2010)
  • Deutscher Meister der Mentalmagie (2011)
  • Top 3 der Mentalmagie bei den Weltmeisterschaften der Zauberkunst (2012)
  • 1. Platz in der Sparte Mentalmagie bei den Vorentscheidungen zur deutschen Meisterschaft der Zauberkunst (2013)
  • Gesamtsieg bei den Vorentscheidungen zur deutschen Meisterschaft (2013)[10]
  • Deutscher Meister der Mentalmagie (2014–2017)[11]
  • Weltmeister der Mentalmagie (2015–2018)[12]
  • Magier des Jahres 2015 des Magischen Zirkel von Deutschland[13]
  • Academy of Magical Arts-Award 2017 mit Amélie van Tass als erstes europäisches Paar[14]
  • Mandrake d’Or 2020[15]
  • Ehrenmedaille des Landes Niederösterreich (2022)[16]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 13. August 2013 erschien das Buch Zauberkunst lernen mit Thommy Ten im Holzbaum Verlag, welches von zehn Kunststücken seiner ersten Zaubershow handelt, die anhand von zehn Geschichten aus seinem Leben erzählt werden.[17]
  • 2019 mit Amélie van Tass: "Die Magie der Verbindung. Wie man Menschen verzaubert und für sich begeistert." Rowohlt Polaris, Hamburg, ISBN 978-3-499-63462-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Thommy Ten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Das Supertalent 2012 Thomas Höschele und Amélie machen Jury mit "Mentalmagie" sprachlos. RTL, 1. November 2012, archiviert vom Original am 30. Dezember 2017; abgerufen am 17. Juli 2018.
  2. Thommy Ten & Amélie bezaubern Frank Elstner- Website von Thommy Ten und Amélie. Abgerufen am 17. August 2013.
  3. "Zauberweltmeister"-Website des ORF. Abgerufen am 14. Juli 2015.
  4. Thommy Ten & Amélie van Tass zu Gast in „Stöckl.“ - tv.ORF.at. Sendung vom 3. November 2016, abgerufen am 4. April 2017.
  5. diepresse.com: "America's Got Talent": Clairvoyants aus NÖ auf Platz zwei. Artikel vom 15. September 2016, abgerufen am 4. April 2017.
  6. NÖN: Thommy Ten & Amelie van Tass verzauberten bei Tourstart. Artikel vom 8. Februar 2017, abgerufen am 4. April 2017.
  7. diepresse.com: Frequency Festival: Jahrmarkt für Aufgewärmtes. Artikel vom 17. August 2017, abgerufen am 17. August 2017.
  8. https://www.noen.at/pielachtal/hofstetten-gruenau-usa-thommy-ten-und-amelie-van-tass-show-premiere-in-las-vegas-hofstetten-gruenau-krems-pielachtal-niederoesterreich-oesterreich-amelie-van-tass-thommy-ten-the-clairvoyants-rene-voak-print-299848777
  9. -: Thommy Ten & Amélie van Tass sagten heimlich „Ja“. In: krone.at. 13. November 2022, abgerufen am 13. November 2022.
  10. 1. Preis und punkthöchste Darbietung, Website von Thommy Ten und Amélie. Abgerufen am 17. August 2013.
  11. Preisträger, Website des Magischen Zirkels von Deutschland. Abgerufen am 10. Februar 2014.
  12. "Zauberweltmeister"-Website des ORF. Abgerufen am 14. Juli 2015.
  13. "Magier des Jahres"-Website des MZvD. Abgerufen am 30. Dezember 2015.
  14. Hohe Auszeichnung für Kremser Magierpaar. ORF ON, abgerufen am 3. April 2017.
  15. Gila Wohlmann: Besondere Auszeichnung für Thommy Ten & Amélie van Tass. In: Niederösterreichische Nachrichten. 28. Oktober 2020, abgerufen am 29. Oktober 2020.
  16. Karin Zeiler: Land NÖ: Ehrenmedaille für Thommy Ten und Amélie von Tass. In: meinbezirk.at. 9. November 2022, abgerufen am 10. November 2022.
  17. Zauberkunst lernen mit Thommy Ten. Website des Holzbaum Verlages. Abgerufen am 17. August 2013.