UCI-Paracycling-Straßenweltmeisterschaften 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die UCI-Paracycling-Straßenweltmeisterschaften 2009 (2009 UCI Para-Cycling Road World Championships) fanden vom 10. bis 13. September 2009 im italienischen Bogogno statt.

Resultate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitfahren BVI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin/Pilotin Nationalität Zeit (min)
Gouden medaille.svg Karissa Whitsell/
Mackenzie Woodring
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 26:50
Zilveren medaille.svg Aileen McGlynn/
Ellen Hunter
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 27:59
Bronzen medaille.svg Henrike Handrup/
Ellen Heiny
DeutschlandDeutschland GER 28:23
Männer
# Fahrer/Pilot Nationalität Zeit (min)
Gouden medaille.svg Christian Venge/
David Llaurado
SpanienSpanien ESP 35:49
Zilveren medaille.svg David Blanco/
Jaime Morales
SpanienSpanien ESP 36:09
Bronzen medaille.svg David Chalifour/
Alexandre Cloutier
KanadaKanada CAN 36:47

Straßenrennen BVI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin/Pilotin Nationalität Zeit (h)
Gouden medaille.svg Karissa Whitsell/
Mackenzie Woodring
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:09:07
Zilveren medaille.svg Henrike Handrup/
Ellen Heiny
DeutschlandDeutschland GER 2:09:07
Bronzen medaille.svg Lora Turnham/
Becki Rimmington
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:09:10
Männer
# Fahrer/Pilot Nationalität Zeit (h)
Gouden medaille.svg Przemyslaw Wegner/
Arkadiusz Garczarek
PolenPolen POL 2:09:22
Zilveren medaille.svg David Blanco/
Jaime Morales
SpanienSpanien ESP 2:09:26
Bronzen medaille.svg Krzysstof Kosikowski/
Artur Korc
PolenPolen POL 2:10:35

Zeitfahren LC/CP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin Nationalität Zeit (min)
LC1
Gouden medaille.svg Sarah Bailey Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 27:02
Zilveren medaille.svg Greta Neimanas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 28:03
Bronzen medaille.svg Claire McLean AustralienAustralien AUS 29:26
LC2/CP4
Gouden medaille.svg Susan Powell AustralienAustralien AUS 29:01
Zilveren medaille.svg Jennifer Schuble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 29:06
Bronzen medaille.svg Marie-Claude Molnar KanadaKanada CAN 31:58
LC3/LC4/CP3
Gouden medaille.svg Barbara Buchan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 32:04
Zilveren medaille.svg Allison Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 32:30
Bronzen medaille.svg Paula Tesoriero NeuseelandNeuseeland NZL 32:49
CP1/CP2
Gouden medaille.svg Jana Majunke DeutschlandDeutschland GER 22:13
Zilveren medaille.svg Madre Carinus SudafrikaSüdafrika RSA 25:26
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (min)
CP1
Gouden medaille.svg Quentin Aubage FrankreichFrankreich FRA 20:13
Zilveren medaille.svg Mario Alilovic SlowenienSlowenien SLO 21:31
Bronzen medaille.svg Alan Schmidt DanemarkDänemark DEN 21:43
CP2
Gouden medaille.svg Giorgio Farroni ItalienItalien ITA 16:55
Zilveren medaille.svg David Stone Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 17:02
Bronzen medaille.svg Helmut Winterleitner OsterreichÖsterreich AUT 17:35
CP3
Gouden medaille.svg Javier Otxoa Palacios SpanienSpanien ESP 27:13
Zilveren medaille.svg Juan Emilio Gutiérrez SpanienSpanien ESP 27:27
Bronzen medaille.svg Darren Kenny Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 27:37
CP4
Gouden medaille.svg Michele Pittacolo ItalienItalien ITA 26:53
Zilveren medaille.svg Cesar Neira Perez SpanienSpanien ESP 27:09
Bronzen medaille.svg Klaus Lungerhausen DeutschlandDeutschland GER 27:17
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (min)
LC1
Gouden medaille.svg Wolfgang Eibeck OsterreichÖsterreich AUT 25:37
Zilveren medaille.svg Michael Gallagher AustralienAustralien AUS 25:37
Bronzen medaille.svg Soelito Gohr BrasilienBrasilien BRA 25:55
LC2
Gouden medaille.svg Roberto Alcaide SpanienSpanien ESP 25:23
Zilveren medaille.svg Carol Eduard Novak RumänienRumänien ROU 25:26
Bronzen medaille.svg Jiří Ježek SpanienSpanien ESP 26:06
LC3
Gouden medaille.svg Fabrizio Macchi ItalienItalien ITA 28:31
Zilveren medaille.svg Tobias Graf DeutschlandDeutschland GER 28:51
Bronzen medaille.svg Laurent Thirionet FrankreichFrankreich FRA 29:09
LC4
Gouden medaille.svg Michael Teuber DeutschlandDeutschland GER 28:29
Zilveren medaille.svg Juan José Méndez SpanienSpanien ESP 29:14
Bronzen medaille.svg Anthony Zahn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 30:40

Straßenrennen LC/CP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin Nationalität Zeit (h)
Frauen - LC1
Gouden medaille.svg Sarah Bailey Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:34:49
Zilveren medaille.svg Greta Neimanas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:36:44
Bronzen medaille.svg Claire McLean AustralienAustralien AUS 1:36:48
Frauen - LC2/CP4
Gouden medaille.svg Jennifer Schuble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:29:12
Zilveren medaille.svg Susan Powell AustralienAustralien AUS 1:29:12
Bronzen medaille.svg Marie-Claude Molnar KanadaKanada CAN 1:29:17
Frauen - LC3/LC4/CP3
Gouden medaille.svg Paula Tesoriero NeuseelandNeuseeland NZL 1:29:21
Zilveren medaille.svg Allison Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:29:25
Bronzen medaille.svg Raquel Acinas SpanienSpanien ESP 1:33:10
Frauen - CP1/CP2
Gouden medaille.svg Jana Majunke DeutschlandDeutschland GER 0:46:10
Zilveren medaille.svg Madre Carinus SudafrikaSüdafrika RSA 0:50:30
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (h)
CP1
Gouden medaille.svg Quentin Aubague FrankreichFrankreich FRA 0:43:44
Zilveren medaille.svg Mario Alilovic KroatienKroatien CRO 0:46:01
Bronzen medaille.svg Aitor Oroza SpanienSpanien ESP 0:46:51
CP2
Gouden medaille.svg Giorgio Farroni ItalienItalien ITA 0:55:30
Zilveren medaille.svg David Vondrácek TschechienTschechien CZE 0:55:30
Bronzen medaille.svg Helmut Winterleitner OsterreichÖsterreich AUT 0:56:04
CP3
Gouden medaille.svg Darren Kenny Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:32:05
Zilveren medaille.svg Javier Otxoa Palacios SpanienSpanien ESP 1:32:07
Bronzen medaille.svg Juan Emilio Gutierrez SpanienSpanien ESP 1:32:15
CP4
Gouden medaille.svg Michele Pittacolo ItalienItalien ITA 1:44:08
Zilveren medaille.svg Michel Alcaine FrankreichFrankreich FRA 1:44:08
Bronzen medaille.svg Jiří Bouška TschechienTschechien CZE 1:44:10
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (h)
LC1
Gouden medaille.svg Soelito Gohr BrasilienBrasilien BRA 1:55:33
Zilveren medaille.svg Fabio Triboli ItalienItalien ITA 1:55:33
Bronzen medaille.svg Alessio Borgato ItalienItalien ITA 1:55:33
LC2
Gouden medaille.svg Carol Eduard Novak RumänienRumänien ROU 1:39:40
Zilveren medaille.svg Jiří Ježek TschechienTschechien CZE 1:39:40
Bronzen medaille.svg Roberto Alcaide SpanienSpanien ESP 1:39:40
LC3
Gouden medaille.svg Victor Hugo Garrido VenezuelaVenezuela VEN 1:40:35
Zilveren medaille.svg Laurent Thirionet FrankreichFrankreich FRA 1:40:35
Bronzen medaille.svg Stéphane Bahier FrankreichFrankreich FRA 1:40:35
LC4
Gouden medaille.svg Pierre Senska DeutschlandDeutschland GER 1:23:26
Zilveren medaille.svg Michael Teuber DeutschlandDeutschland GER 1:23:26
Bronzen medaille.svg Juan Jose Mendez SpanienSpanien ESP 1:23:52

Zeitfahren Klasse H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin Nationalität Zeit (min)
Frauen - HCB
Gouden medaille.svg Ursula Schaller SchweizSchweiz SUI 19:41
Zilveren medaille.svg Claudia Schuler ItalienItalien ITA 22:11
Bronzen medaille.svg Anna Oroszová SlowakeiSlowakei SVK 22:51
Frauen – HCC
Gouden medaille.svg Andrea Eskau DeutschlandDeutschland GER 16:49
Zilveren medaille.svg Laura de Vaan NiederlandeNiederlande NED 16:56
Bronzen medaille.svg Monique van der Vorst NiederlandeNiederlande NED 17:06
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (min)
Männer - HCA
Gouden medaille.svg Robert Labbé KanadaKanada CAN 19:23
Zilveren medaille.svg Wolfgang Schattauer DeutschlandDeutschland GER 20:01
Bronzen medaille.svg Christoph Etzelstorfer OsterreichÖsterreich AUT 20:36
Männer - HCB
Gouden medaille.svg Jean-Marc Berset SchweizSchweiz SUI 30:45
Zilveren medaille.svg Vittorio Podesta SchweizSchweiz CHE 31:21
Bronzen medaille.svg Heinz Frei SchweizSchweiz SUI 31:35
Männer - HCC
Gouden medaille.svg Oz Sanchez Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 29:09
Zilveren medaille.svg Elmar Sternath OsterreichÖsterreich AUT 30:32
Bronzen medaille.svg Ernst van Dyk SudafrikaSüdafrika RSA 30:41

Straßenrennen Klasse H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
# Fahrerin Nationalität Zeit (h)
Frauen - HCB
Gouden medaille.svg Ursula Schaller SchweizSchweiz SUI 1:27:41
Zilveren medaille.svg Claudia Schuler ItalienItalien ITA 1:34:18
Bronzen medaille.svg Francesca Fenocchio ItalienItalien ITA 1:35:16
Frauen - HCC
Gouden medaille.svg Andrea Eskau DeutschlandDeutschland GER 1:17:07
Zilveren medaille.svg Monique van der Vorst NiederlandeNiederlande NED 1:17:07
Bronzen medaille.svg Laura de Vaan NiederlandeNiederlande NED 1:17:12
Männer
# Fahrer Nationalität Zeit (h)
Männer - HCA
Gouden medaille.svg Wolfgang Schattauer OsterreichÖsterreich AUT 1:24:56
Zilveren medaille.svg Robert Labbé KanadaKanada CAN 1:26:22
Bronzen medaille.svg Christoph Eltztorfer OsterreichÖsterreich AUT 1:32:42
Männer - HCB
Gouden medaille.svg Heinz Frei SchweizSchweiz SUI 1:40:39
Zilveren medaille.svg Jean-Marc Berset SchweizSchweiz SUI 1:40:43
Bronzen medaille.svg Stefan Baumann DeutschlandDeutschland GER 1:40:45
Männer - HCC
Gouden medaille.svg Elmar Sternath OsterreichÖsterreich AUT 1:34:22
Zilveren medaille.svg Ernst van Dyk SudafrikaSüdafrika RSA 1:34:26
Bronzen medaille.svg Johan Reekers NiederlandeNiederlande NED 1:34:26

Handbiker Mixed-Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Zeit (min)
Gouden medaille.svg Bruno Huber
Ursula Schwaller
Heinz Frei
SchweizSchweiz SUI 50:29,07
Zilveren medaille.svg Manfred Putz
Wolfgang Schattauer
Elmar Sternath
OsterreichÖsterreich AUT 50:29,46
Bronzen medaille.svg Rico Morneau
Mark Beggs
Robert Labbé
KanadaKanada CAN 51:31,26

Leistungsklassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klassifikationen der UCI:[1][2]

  • Einschränkung des Bewegungsapparates:
    • LC 1 -
    • LC 2 -
    • LC 3 -
    • LC 4 -
  • Zerebrale Lähmungen:
    • CP 1 -
    • CP 2 -
    • CP 3 -
    • CP 4 -
  • Beeinträchtigung der Sehfähigkeit:
    • B/VI - Gefahren wird auf einem Tandem mit einem nicht-sehbehinderten Piloten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UCI Classification Guide, Union Cycliste Internationale (UCI)
  2. About Disability Cycling, British Cycling