Urška Poje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Urška Poje Biathlon
Urška Poje 2016.jpg
Verband SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 10. Mai 1997 (22 Jahre)
Karriere
Verein SK Loška Dolina
Status aktiv
Weltcupbilanz
letzte Änderung: 13. Dezember 2014

Urška Poje (* 10. Mai 1997) ist eine slowenische Biathletin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urška Poje vom SK Loška Dolina gab ihr internationales Debüt bei den Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2013 in Obertilliach, wo ein 22. Rang im Einzel bestes Ergebnis wurde. Ein Jahr später konnte sie in Presque Isle nach einem 21. Rang im Einzel und einem 23. Platz im Sprint als Neunte des Verfolgungsrennens eine Top-Ten-Platzierung erreichen. Zudem nahm sie 2013 in Forni Avoltri und 2014 in Tjumen an Juniorinnenrennen der Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften teil. 2013 verpasste sie dort im Mixed-Staffelrennen als Viertplatzierte nur um einen Rang eine Medaille.

Bei den Frauen im Leistungsbereich bestritt Poje 2014 in Ridnaun ihr erstes Rennen im IBU-Cup und verpasste als 42. eines Sprints knapp die Punkteränge. Wenig später folgte das Debüt im Biathlon-Weltcup. In Ruhpolding wurde sie an der Seite von Andreja Mali, Teja Gregorin und Anja Eržen 15. eines Staffelrennens. Beim ersten Staffelrennen der Saison 2014/15 konnte sie zunächst 86. eines Sprints werden und einen Tag später mit der Staffel in derselben Zusammensetzung als Zehntplatzierte erstmals ein Top-Ten-Ergebnis erreichen. Im Februar 2018 nahm sie an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teil und erreichte im Einzel einen 12. Platz. Bei den Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2018 verpasste sie im Sprint eine Medaille nur knapp und wurde vierte.

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcupplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10 1 1
Punkteränge 2 2
Starts   1     2 3
Stand: 13. Dezember 2014

Olympische Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse bei Olympischen Winterspielen:

Einzelwettbewerbe Staffelwettbewerbe
Sprint Verfolgung Einzel Massenstart Damenstaffel Mixedstaffel
Olympische Winterspiele 2018 Olympische Winterspiele | Korea SudSüdkorea Pyeongchang 75. 12. 14.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]