Valentinuskapelle (Düppenweiler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Valentinuskapelle außerhalb der Ortslage

Die Valentinuskapelle ist eine katholische Dorfkapelle in der saarländischen Ortschaft Düppenweiler, einem Ortsteil der Gemeinde Beckingen im Landkreis Merzig-Wadern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenaufnahme

Der Überlieferung nach soll am Standort der Kapelle die Kirche des im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Oberdorfes gestanden haben. Über die Geschichte dieser Kirche ist wenig bekannt. 1153 wurde sie als Gotteshaus von Villari das erste Mal urkundlich erwähnt.

Auf Betreiben des damaligen Pfarrers Anton Cannive wurde in den Jahren 1858/59 deshalb an dieser historischen Stelle eine Kapelle gebaut, die man dem heiligen Valentin von Terni weihte. An der Stelle, an der sich heute der Altar der Kapelle befindet, hat sich – dem Lagerbuch der Pfarrei Düppenweiler zufolge – bis zu deren Bau eine große Steinplatte erhalten, die der Altarstein der alten Kirche gewesen sein soll. Diese Steinplatte soll auch beim Bau der Kapelle 1858/59 wieder als Altarstein verwendet worden sein. Zu dieser Stelle wallfahrteten die Bewohner von Düppenweiler und der Umgegend und legten auf dem Stein ihre Opfergaben nieder.

Die ehrenamtlichen Restauratoren versenken die alte Altarplatte in dem neuen Sandsteinaltar.
Pfarrer Siegfried Elbert segnet den neuen Altar und das Sandsteinrelief des Künstlers Toun.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Valentinuskapelle stark beschädigt und nach dem Krieg wieder restauriert. Vor allem der damalige Pensionärsverein kümmerte sich über Jahrzehnte hinweg um Kapelle im Alten Dorf. Eine Umfassende Renovierung wurde im Jahr 2009 von Erhardt Hardt und Karl-Rudi Wilhelm mit finanzieller Unterstützung von vielen Einwohnern des Ortes und der Gemeinde Beckingen durchgeführt. Dabei ist auch ein Altarbild in Auftrag gegeben worden. Der lothringische Bildhauer Toun erhielt den Auftrag für ein Sandsteinrelief.

Dieser Brauch hat sich bis heute in einer alljährlich durchgeführten Prozession erhalten, die am Valentinstag von der Pfarrkirche Düppenweiler zur Valentinuskapelle führt. Nach alter Sitte wird dann Brot, Wasser und Salz unter Anrufung des hl. Valentinus gegen Krankheiten von Mensch und Tier gesegnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valentinuskapelle (Düppenweiler) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 49° 25′ 36,5″ N, 6° 46′ 32,5″ O