Vlkaneč

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Die angeführten Belege müssen besser referenziert werden, so ist nichts überprüfbar. -jkb- 00:49, 25. Mär. 2017 (CET)
Vlkaneč
Wappen von ????
Vlkaneč (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Středočeský kraj
Bezirk: Kutná Hora
Fläche: 1413,8967[1] ha
Geographische Lage: 49° 48′ N, 15° 24′ OKoordinaten: 49° 48′ 23″ N, 15° 24′ 11″ O
Höhe: 430 m n.m.
Einwohner: 611 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 285 64 - 286 01
Kfz-Kennzeichen: S
Verkehr
Straße: Golčův Jeníkov - Zbýšov
Bahnanschluss: Znojmo–Nymburk
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Stanislav Pavlas (Stand: 2017)
Adresse: Vlkaneč 20
285 64 Vlkaneč
Gemeindenummer: 534579
Website: www.vlkanec.cz
Pfarrhaus in Vlkaneč

Vlkaneč (deutsch: Wilkanetsch), ist eine Gemeinde im Kreis Kutná Hora in der Mittelböhmischen Region der Tschechischen Republik. Sie liegt etwa 21 km südöstlich von Kutna Hora und 13 km südlich von Čáslav. Im Jahre 2006 hatte der Ort 611 Einwohner.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vlkaneč befindet sich am Bach Vlkanečský potok in der Böhmisch-Mährischen Höhe. Durch den Ort verläuft die Bahnstrecke Znojmo–Nymburk.

Nachbarorte sind Zbudovice, Kocanda und Přibyslavice im Norden, Kozohlody im Nordosten, Římovice und Budka im Osten, Dolík, Chlumek und Statek im Südosten, Kamenná Lhota und Nová Ves u Leštiny im Süden, Dvorek, Chlum und Čejkovice im Südwesten, Klucké Chvalovice im Westen sowie Chvalovický Mlýn, Opatovice, Bojanka, Šebestěnice und Březí im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung auf dem Gemeindegebiet stammt aus dem Jahre 1226 und betrifft den Ortsteil Přibyslavice.[4] Anhand baulicher Untersuchungen der Kirche von Vlkaneč ist erkennbar, dass auch Vlkaneč bereits im 13. Jahrhundert bestand. Schriftlich nachweisbar sind das Dorf Wlykans und die Kirche seit 1352. Im Laufe der Zeit wurde der Ort als Wlikans, Wlitans (1384), Walkans (1405) und Wlkanetz bezeichnet. [5] Vlkaneč gehörte zur Herrschaft Goltsch-Jenikau, im Ort bestand ein herrschaftlicher Meierhof.

Nach der Aufhebung der Patrimonialherrschaften bildete Vlkaneč eine Gemeinde im Gerichtsbezirk Habern, Caslaver Kreis. Ab 1868 gehörte die Gemeinde zum Bezirk Časlau. 1930 hatte die Gemeinde 329 Einwohner. Im Zuge der Gebietsreform von 1960 wurde der Okres Čáslav aufgehoben; Vlkaneč wurde dem Okres Kutná Hora zugeordnet, zugleich wurden Kozohlody und Přibyslavice (mit Kocanda) eingemeindet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Vlkaneč besteht aus den Ortsteilen Kozohlody (Kosohlod), Přibyslavice (dt.: Pribislaw, Pribislau, Pribislauitz (1226), Przibislauitz (1405))[6] und Vlkaneč[7], die zugleich auch Katastralbezirke bilden.[8] Zu Vlkaneč gehört außerdem die Einschicht Kocanda (Kozanda).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Jakobus des Älteren, sie entstand im 13. Jahrhundert
  • Pfarrhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/534579/Vlkanec
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  3. Český statistický úřad: Počet obyvatel v obcích k 1.1.2016. Praha. 29. dubna 2016.
  4. http://www.vlkanec.cz/index.php?nid=1034&lid=cs&oid=85404
  5. Antonín Profous: Místní jména v Čechách. Jejich vznik, původ, význam a změny. Band 1–5. Česká akademie věd a umění, Prag 1947–1960.
  6. Antonín Profous: Místní jména v Čechách. Jejich vznik, původ, význam a změny. Band 1–5. Česká akademie věd a umění, Prag 1947–1960.
  7. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/534579/Obec-Vlkanec
  8. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/534579/Obec-Vlkanec