Yannick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yannick ist ein männlicher, selten weiblicher Vorname und Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name ist die bretonische Koseform des männlichen Vornamens Yann, die Kurzform von Johannes (Hypokoristikum). Der türkische Vorname Yanık hat einen anderen etymologischen Hintergrund.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yannig
  • Yannik
  • Yanik
  • Yanick
  • Yanic
  • Yannic

Sorbische, polnische, tschechische oder slowakische ähnlich lautende Variante von Jan:

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor den 1980er Jahren war der Name Yannick (mitsamt seinen Varianten) wenig gebräuchlich in Deutschland. Ab Mitte der 1980er Jahre stieg seine Popularität stark an. Seit Ende der 1990er Jahre war der Name einige Male unter den zehn meistvergebenen Vornamen des Jahres.[1]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yannick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik "Beliebte Vornamen"