Zack Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Zack Smith Eishockeyspieler
Zack Smith
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. April 1988
Geburtsort Maple Creek, Saskatchewan, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #15
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 3. Runde, 79. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
2004–2008 Swift Current Broncos
2008 Manitoba Moose
2008–2010 Binghamton Senators
seit 2010 Ottawa Senators

Zachary „Zack“ Smith (* 5. April 1988 in Maple Creek, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2008 bei den Ottawa Senators in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zack Smith begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Swift Current Broncos, für die er von 2004 bis 2008 in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League aktiv war. Dabei konnte er vor allem in der Saison 2007/08 überzeugen, in der er als Mannschaftskapitän in insgesamt 84 Spielen 80 Scorerpunkte, davon 27 Tore, erzielte. Anschließend beendete er die Saison 2007/08 bei den Manitoba Moose, für die er in der American Hockey League in sechs Spielen eine Torvorlage gab. Am 14. August 2008 unterschrieb er einen Vertrag als Free Agent bei den Ottawa Senators, die ihn im NHL Entry Draft 2008 in der dritten Runde als insgesamt 79. Spieler ausgewählt hatten. In der Saison 2008/09 spielte er daraufhin für Ottawas Farmteam Binghamton Senators in der AHL. Dabei erzielte er in 79 Spielen je 24 Tore und 24 Vorlagen. Zudem kam er am 29. November 2008 im Auswärtsspiel bei den New York Islanders zu seinem Debüt in der National Hockey League für die Ottawa Senators.

Auch in der Saison 2009/10 spielte Smith überwiegend für die Binghamton Senators in der AHL, während er zu 21 Einsätzen für Ottawa in der NHL kam. Nachdem er die folgende Spielzeit erneut bei Binghamton in der AHL begann, konnte er sich im Saisonverlauf einen Stammplatz bei Ottawa in der NHL erspielen. Den Lockout der Saison 2012/13 verbrachte er bei den Frederikshavn White Hawks in Dänemark.

Im Januar 2017 unterzeichnete Smith einen neuen Vierjahresvertrag in Ottawa, der ihm ein durchschnittliches Jahresgehalt von 3,25 Millionen US-Dollar einbringen soll.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2004/05 Swift Current Broncos WHL 14 1 1 2 –4 0
2005/06 Swift Current Broncos WHL 64 2 5 7 –5 78 3 0 0 0 ±0 9
2006/07 Swift Current Broncos WHL 71 16 15 31 –18 130 6 0 2 2 –6 11
2007/08 Swift Current Broncos WHL 72 22 48 70 +31 136 12 5 5 10 –1 29
2007/08 Manitoba Moose AHL 6 0 1 1 +1 0
2008/09 Binghamton Senators AHL 79 24 24 48 –4 132
2008/09 Ottawa Senators NHL 1 0 0 0 ±0 0
2009/10 Binghamton Senators AHL 68 14 27 41 –7 100
2009/10 Ottawa Senators NHL 15 2 1 3 +1 14 6 0 0 0 –4 5
2010/11 Binghamton Senators AHL 22 7 5 12 +3 32 23 8 12 20 –5 36
2010/11 Ottawa Senators NHL 55 4 5 9 –11 120
2011/12 Ottawa Senators NHL 81 14 12 26 +4 98 7 0 1 1 –2 10
2012/13 Frederikshavn White Hawks AL-Bank Ligaen 7 4 6 10 18
2012/13 Ottawa Senators NHL 48 4 11 15 –9 56 10 1 1 2 –2 31
2013/14 Ottawa Senators NHL 82 13 9 22 –9 111
2014/15 Binghamton Senators NHL 2 1 1 2 +1 2
2014/15 Ottawa Senators NHL 37 2 1 3 –8 18 3 0 0 0 –1 0
2015/16 Ottawa Senators NHL 81 25 11 36 +16 80
2016/17 Ottawa Senators NHL 74 16 16 32 +6 61 19 1 5 6 –5 12
WHL gesamt 221 41 69 110 +4 344 21 5 7 12 –7 49
AHL gesamt 171 46 57 103 –7 266 29 8 13 21 –4 36
NHL gesamt 474 80 66 146 –10 558 45 2 7 9 –14 58

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sens sign Zack Smith to four-year contract extension. nhl.com, 23. Januar 2017; abgerufen am 31. Januar 2017 (englisch).