Zhang Xizhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zhang Xizhe
Personalia
Geburtstag 23. Januar 1991
Geburtsort WuhanChina
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2005–2006 Beijing Black Horse
2006–2009 Beijing Guoan
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2014 Beijing Guoan 122 (24)
2010 → Beijing Guoan Talent (Leihe) 5 0(2)
2015 VfL Wolfsburg 0 0(0)
2015– Beijing Guoan 98 (17)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 China U20 9 0(2)
2012–2013 China U23 5 0(2)
2011– China 25 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 17. Juli 2019

2 Stand: 11. Juni 2019

Zhang Xizhe (chinesisch 张稀哲, Pinyin Zhāng Xīzhé; * 23. Januar 1991 in Wuhan, Hubei) ist ein chinesischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht bei Beijing Guoan unter Vertrag und ist chinesischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zhang wechselte 2006 von Beijing Black Horse in die Jugend von Beijing Guoan. Dort rückte er 2009 zur ersten Mannschaft auf, die in der Chinese Super League spielt. In seiner ersten Saison konnte er mit dem Verein die Meisterschaft gewinnen. In der Saison 2012 wurde er als bester junger Spieler ausgezeichnet und in den Jahren 2013 und 2014 jeweils in das Team der Saison gewählt.

Am 1. Januar 2015 wechselte Zhang in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg und wurde zum elften Chinesen im deutschen Profifußball.[1] Er unterschrieb einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2017 und erhielt die Rückennummer 29.[2] Zhangs Vorstellung wurde live im chinesischen Staatsfernsehen übertragen und erreichte in der Spitze 44 Mio. Zuschauer.[3] Bereits einen Tag zuvor erschien die Website des VfL Wolfsburg in chinesischer Sprache.[4] In den Medien wurde der Wechsel teilweise als PR-Gag von Volkswagen bezeichnet, da der Klub zeitgleich eine Sponsoringpartnerschaft mit Linglong Tire[5] – einem der größten Reifenhersteller Chinas – bekannt gab.[6] Nachdem Zhang anfangs nicht berücksichtigt worden war, saß er an den letzten drei Spieltagen jeweils auf der Ersatzbank, kam aber – wie beim Gewinn des DFB-Pokals – nicht zum Einsatz.[7] Für die zweite Mannschaft (U23) war Zhang als Nicht-EU-Ausländer nicht spielberechtigt.[8]

Im Sommer 2015 kehrte Zhang zu Beijing Guoan zurück und kam bis Saisonende in elf Spielen zum Einsatz.[9]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Zhang bereits für die U20- und U23-Nationalmannschaft des chinesischen Fußballverbands im Einsatz gewesen war, kam er am 26. März 2011 bei einem 2:2 gegen Costa Rica zu seinem Debüt in der A-Nationalmannschaft. Sein erstes Tor erzielte er am 6. September 2013 beim 6:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Singapur.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beijing Guoan

VfL Wolfsburg

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesliga.de: Xizhe Zhang beim VfL Wolfsburg vorgestellt, 16. Dezember 2014, abgerufen am 17. Dezember 2014.
  2. VfL Wolfsburg: Neuzugang aus China, 16. Dezember 2014, abgerufen am 16. Dezember 2014.
  3. kicker online: Sportlicher Gewinn? Zhang ist "kein Werbegag", 16. Dezember 2014, abgerufen am 17. Dezember 2014.
  4. Focus Online: Chinese Xizhe Zhang unterschreibt für zwei Jahre beim VfL Wolfsburg, 16. Dezember 2014, abgerufen am 17. Dezember 2014.
  5. newbusiness.de: Linglong Tire wird 'Top-Partner' beim Fußball-Erstligisten VfL Wolfsburg, 18. Dezember 2014, abgerufen am 11. Mai 2015.
  6. Welt Online: 40 Millionen wollen Wolfsburgs neuen Chinesen sehen, 16. Dezember 2014, abgerufen am 11. Mai 2015.
  7. kicker online: Zhang – Abschied ohne Einsatz?, 25. Mai 2015, abgerufen am 30. Mai 2015.
  8. kicker online: Was macht eigentlich Xizhe Zhang?, 17. März 2015, abgerufen am 11. Mai 2015.
  9. Zhang Xizhe verlässt Wolfsburg gen China auf bundesliga.de vom 15. Juli 2015, abgerufen am 15. Juli 2015
Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Zhang ist hier somit der Familienname, Xizhe ist der Vorname.