1467

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1430er | 1440er | 1450er | 1460er | 1470er | 1480er | 1490er |
◄◄ | | 1463 | 1464 | 1465 | 1466 | 1467 | 1468 | 1469 | 1470 | 1471 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1467
Burgund 1467
Burgund beim Tod Philipps des Guten
Karl der Kühne
Karl der Kühne wird Herzog von Burgund.
Altar von Scharenstetten (um 1450)
Der Maler und Bildhauer Hans Multscher stirbt in Ulm.
1467 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 915/916 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1459/60
Aztekischer Kalender 13. Kaninchen - Matlactli omey Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 12. Haus - Matlactli omome Calli)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1523/24 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2010/11 (südlicher Buddhismus); 2009/10 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Feuer-Schweins 丁亥 (am Beginn des Jahres Feuer-Hund 丙戌)

Dai-Kalender (Vietnam) 829/830 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 845/846
Islamischer Kalender 871/872 (Jahreswechsel 1./2. August)
Jüdischer Kalender 5227/28 (30./31. August)
Koptischer Kalender 1183/84
Malayalam-Kalender 642/643
Seleukidische Ära Babylon: 1777/78 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1778/79 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1505

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

Schlacht von Baia

Japan[Bearbeiten]

In Japan zur Zeit des Shōgunats beginnt der Ōnin-Krieg. Auslöser ist ein Erbfolgestreit in der Familie Ashikaga. Shōgun Ashikaga Yoshimasa hat im Jahr 1464, da er keine direkten Nachfolger hatte, seinen Bruder Yoshimi als Nachfolger eingesetzt. Etwa ein Jahr später wurde jedoch Yoshimasas Sohn Yoshihisa geboren, von dem er möchte, dass er die Nachfolge antreten soll. Da das Ashikaga-Shōgunat unter Yoshimasas Herrschaft schon stark an Einfluss verloren hat, wittern die mächtigen Klans Yamana und Hosokawa ihre Chance. Sie beziehen Position und unterstützen jeweils einen der beiden Aspiranten auf die Position des Shōgun. Die Yamana unter ihrem Familienoberhaupt Yamana Sōzen stellen sich hinter Yoshihisa, den Sohn des Shōgun, die Hosokawa unter Yamana Sōzens Schwiegersohn Hosokawa Katsumoto hinter seinen Bruder Yoshimi. Die Parteinahme dieser großen Familien spaltet auch deren Vasallen. Anfang des Jahres haben die Hosokawa etwa 80.000 Mann und die Yamana etwa 85.000 Mann in der Hauptstadt Kyōto zusammengezogen. Keine der beiden Parteien kann und will jedoch den Krieg beginnen, denn dies würde bedeuten, sich gegen den herrschenden Shōgun zu stellen. Die Yamana brechen diese Pattsituation schließlich durch das Heranführen weiterer Truppen und eine Brandstiftung im Lager der Hosokawa. Im Juli erreichen die Kämpfe dann die Ausmaße eines Krieges, was dazu führt, dass Kyōtos Norden völlig zerstört wird. Das zieht einen Exodus der Stadtbevölkerung nach sich.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1467 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien