ATP Challenger Taschkent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Tashkent Challenger
ATP Challenger Tour
Austragungsort Taschkent
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Erste Austragung 2008
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US-$
Website Offizielle Website
Stand: 9. August 2013

Das ATP Challenger Taschkent (offizieller Name: „Tashkent Challenger“) ist ein seit 2008 jährlich stattfindendes Tennisturnier in Taschkent, Usbekistan. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Liste der Sieger[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2014 SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko UkraineUkraine Serhij Stachowskyj 6:2, 6:3
2013 IsraelIsrael Dudi Sela RusslandRussland Teimuras Gabaschwili 6:1, 6:2
2012 WeissrusslandWeißrussland Uladsimir Ihnazik SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko 6:3, 7:63
2011 UsbekistanUsbekistan Denis Istomin EstlandEstland Jürgen Zopp 6:4, 6:3
2010 SlowakeiSlowakei Karol Beck LuxemburgLuxemburg Gilles Müller 6:74, 6:4, 7:5
2009 Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis UsbekistanUsbekistan Denis Istomin 6:3, 1:6, 6:3
2008 Chinese TaipeiChinese Taipei Lu Yen-hsun FrankreichFrankreich Mathieu Montcourt 6:3, 6:2

Doppel[Bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2014 SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko
KroatienKroatien Ante Pavić
DeutschlandDeutschland Frank Moser
DeutschlandDeutschland Alexander Satschko
6:3, 3:6, [13:11]
2013 RusslandRussland Michail Jelgin
RusslandRussland Teimuras Gabaschwili
IndienIndien Purav Raja
IndienIndien Divij Sharan
6:4, 6:4
2012 DeutschlandDeutschland Andre Begemann
DeutschlandDeutschland Martin Emmrich
AustralienAustralien Rameez Junaid
DeutschlandDeutschland Frank Moser
6:72, 7:62, [10:8]
2011 FinnlandFinnland Harri Heliövaara
UkraineUkraine Denys Moltschanow
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Paul Fruttero
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
7:65, 7:63
2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ross Hutchins
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
SlowakeiSlowakei Karol Beck
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
2:6, 6:4, [10:8]
2009 UsbekistanUsbekistan Murad Inoyatov
UsbekistanUsbekistan Denis Istomin
TschechienTschechien Jiří Krkoška
SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko
7:64, 6:4
2008 ItalienItalien Flavio Cipolla
TschechienTschechien Pavel Šnobel
RusslandRussland Michail Jelgin
RusslandRussland Alexander Kudrjawzew
6:3, 6:4

Weblinks[Bearbeiten]