Abarán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abarán
Blick auf Abarán
Blick auf Abarán
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Abarán
Abarán (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Murcia
Provinz: Murcia
Comarca: Vega Alta del Segura
Koordinaten 38° 12′ N, 1° 24′ W38.203055555556-1.4002777777778400Koordinaten: 38° 12′ N, 1° 24′ W
Höhe: 400 msnm
Fläche: 114,94 km²
Einwohner: 13.157 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 114,47 Einw./km²
Postleitzahl: 30550
Gemeindenummer (INE): 30002 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Jesús Molina Izquierdo (PP)
Offizielle Webpräsenz
Lage der Stadt
Localización de Abarán.svg

Abarán ist eine Gemeinde in der spanischen Region Murcia. Sie liegt am Río Segura etwa 40 km entfernt von der Stadt Murcia. Die Gemeinde gehört zur Comarca Vega Alta del Segura, deren wichtigste Stadt Cieza ist.

Der Ort ist bekannt für seine Schöpfräder. Er besitzt vier der sieben, die noch in der Region Murcia betrieben werden. Das Noria Grande ist das größte Schöpfrad Europas, welches noch in Betrieb ist. Weitere Sehenswürdigkeiten neben den Schöpfrädern sind die drei Kirchen San Pablo, San Cosme y San Damián und Santuario de la Virgen del Oro.

Zu der Gemeinde gehören mehrere kleine Ortschaften, darunter Barranco Molax, San José Artesano, El Boquerón, Casablanca, Corona, Hoya del Campo und Venta de La Aurora.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Abarán – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien