Caravaca de la Cruz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Caravaca de la Cruz
Caravaca de la Cruz
Caravaca de la Cruz
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Caravaca de la Cruz
Caravaca de la Cruz (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Murcia
Provinz: Murcia
Comarca: Comarca del Noroeste
Koordinaten 38° 6′ N, 1° 52′ W38.1-1.8666666666667800Koordinaten: 38° 6′ N, 1° 52′ W
Höhe: 800 msnm
Fläche: 859 km²
Einwohner: 26.024 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 30,3 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 30015 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Domingo Aranda Muñoz (PP)
Website: www.caravaca.org
Lage der Gemeinde
Localización de Caravaca de la Cruz.svg

Caravaca de la Cruz ist eine Stadt im Südosten Spaniens in der autonomen Region Murcia

Geografie[Bearbeiten]

Caravaca de la Cruz liegt etwa 80 km von Murcia, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Tal des Argos-Flusses in der Betischen Kordillere.

Geschichte[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: die Geschichte/Legende um Ceyt Abuceyt und das Kreuz von Caravaca...

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bekannt ist Caravaca als Heilige Stadt der Katholischen Kirche. Sie ist durch das Privileg ausgezeichnet, alle sieben Jahre ein Heiliges Jahr zu feiern. Beim letzten Heiligen Jahr, 2010, kamen etwa eine Million Pilger nach Caravaca. Verehrt wird das sogenannte Kreuz von Caravaca, das in der Basilika über der Stadt aufbewahrt wird, die auch das Stadtbild beherrscht. Daneben gibt es in der sehenswerten Altstadt zahlreiche Kirchen und eine Art Tempel (Templete). In 2 km Entfernung befinden sich die Fuentes de Marqués, mehrere Quellen in einer reizvollen Umgebung.

In La Encarnación, wenige Kilometer von Caravaca entfernt, gibt es einen ganzen Komplex bedeutender archäologischer Fundstellen,[2] darunter Tempel, ein römischer Steinbruch, arabische Reste und eine Höhle mit Resten von Neandertalern.[3]

Vom 1. bis 5. Mai wird das lokale Fest gefeiert mit Prozessionen und Folklore.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Caravaca de la Cruz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. regmurcia.com
  3. PDF