Adrian Quist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrian Quist Tennisspieler
Adrian Quist
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 4. August 1913
Todestag: 17. November 1991
1. Profisaison: 1930
Rücktritt: 1955
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 100:37
Höchste Platzierung: 3
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 72:13
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)
Adrian Quist während eines Spiels in den 1930er Jahren

Adrian Karl Quist (* 4. August 1913 in Medindie, Adelaide, South Australia; † 17. November 1991 in Sydney, New South Wales) war ein australischer Tennisspieler. Quist gewann insgesamt 17 Grand-Slam-Konkurrenzen (3x Einzel, 14x Doppel), und einmal den Davis Cup. Er war der einzige Tennisspieler, der vor und nach dem Zweiten Weltkrieg ein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte.

Erfolge[Bearbeiten]

Grand Slam Titel[Bearbeiten]

  • Australian Open
    • Einzelsiege (3): 1936, 1940, 1948
    • Einzelfinale (1): 1939
    • Doppelsiege (10): 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1946, 1947, 1948, 1949, 1950
    • Doppelfinale (2): 1934, 1951
  • French Open
    • Doppelsiege (1): 1935
    • Doppelfinale (1): 1933
    • Mixedfinale (1): 1934
  • US Open
    • Doppelsiege (1): 1939
    • Doppelfinale (1): 1938

Davis Cup[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]