1913

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Jahr 1913. Zu dem Drama von Carl Sternheim siehe 1913 (Drama), zu dem Buch von Florian Illies siehe 1913: Der Sommer des Jahrhunderts.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er |
◄◄ | | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Kunstjahr · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Sportjahr

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1913
Ismail Enver Pascha
Die Jungtürken unter Ismail Enver übernehmen die Macht im Osmanischen Reich.
Grenzveränderungen durch die Balkankriege
Im Zweiten Balkankrieg wird das im Ersten Balkankrieg eroberte Gebiet neu aufgeteilt.
Stadttaufe Canberras
In Australien wird mit dem Bau von Canberra als neuer Hauptstadt begonnen.
1913 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1361/62 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1905/06 (10./11. September)
Bahai-Kalender 69/70 (20./21. März)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1969/70 (April)
Buddhistische Zeitrechnung 2456/57 (südlicher Buddhismus); 2455/56 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 76. (77.) Zyklus

Jahr des Wasser-Büffels 癸丑 (seit 6. Februar, davor Wasser-Ratte 壬子)

Chuch’e-Ideologie (Nordkorea) Chuch'e 2
Dai-Kalender (Vietnam) 1275/76 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4246/47 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1291/92 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1331/32 (29./30. November)
Japanischer Kalender Taishō 2 (大正元年);

Kōki 2573

Jüdischer Kalender 5673/74 (1./2. Oktober)
Koptischer Kalender 1629/30 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 1088/89
Minguo-Kalender (China) Jahr 2 der Republik
Rumi-Kalender (Osmanisches Reich) 1328/29 (1. März)
Seleukidische Ära Babylon: 2223/24 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2224/25 (Jahreswechsel Oktober)

Suriyakati-Kalender (Thai-Solar-Kalender) 2455/56 (1. April)
Tibetischer Kalender 1659

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Balkankriege[Bearbeiten]

Konstantin I. von Griechenland
Alexander Schinas nach seiner Verhaftung
Grenzen Bulgariens nach der Konferenz von London und dem Friedensvertrag von Bukarest

Deutsches Reich / Österreich-Ungarn / Italien[Bearbeiten]

Alfred Redl
Militärpatrouille in den Straßen von Zabern Anfang Dezember 1913
  • 6. November: Zabern-Affäre: Nach dem Bekanntwerden diskriminierender Äußerungen deutscher Offiziere gegenüber der Bevölkerung in der elsässischen Garnisonsstadt Zabern kommt es zu öffentlichen Protesten.

Frankreich[Bearbeiten]

Raymond Poincaré

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten]

Afonso Costa
Davison beim Zusammenstoß mit dem Rennpferd des Königs

Vereinigte Staaten von Amerika[Bearbeiten]

Suffragettenparade in Washington D.C.
Woodrow Wilsons Inauguration

Mexiko[Bearbeiten]

Victoriano Huerta
  • 18. Februar: In Mexiko stürzt General Victoriano Huerta (unter anderem mit Hilfe des US-amerikanischen Botschafters Henry Lane Wilson) das Regime von Francisco Madero. Dieser wird am 22. Februar, während er auf seinen Prozess wartet, „auf der Flucht erschossen“. Damit geht die erste Phase der Mexikanischen Revolution zu Ende. Dem de facto diktatorisch regierenden neuen Präsidenten stellt sich eine Koalition nahezu aller revolutionären Kräfte entgegen. Deren politischer Anführer ist Venustiano Carranza, der Gouverneur von Coahuila, der Huerta das Recht auf die Präsidentschaft abspricht und das Volk zu den Waffen ruft.
Pancho Villa (3. v. r.) 1913
  • 6. März: Der Revolutionsführer Pancho Villa kehrt aus dem Exil nach Mexiko zurück und beginnt im Bundesstaat Chihuahua einen Guerillakrieg gegen General Huertes. Bei den zahlreichen anderen Revolutionsführern stößt er anfänglich auf Skepsis. Seine raschen militärischen Erfolge, vor allem jedoch seine „Akte sozialer Gerechtigkeit“, bei denen er die Verwalter reicher Haciendas hinrichten lässt und die Nahrungsmittel an die arme Landbevölkerung verteilt, führen aber dazu, dass die lokalen Bauernführer in Scharen zu ihm überlaufen.
  • 26. September: Bei einem Treffen in Jimenéz beschließen mehrere mexikanische Revolutionsführer, den Eisenbahnknotenpunkt Torreón anzugreifen. Pancho Villa erhält den Oberbefehl über die Revolutionskontingente übertragen.
Straße in Torreón nach den Kämpfen zwischen Aufständischen und Regierungstruppen im Herbst 1913
  • 29. September: Die Schlacht um Torreón beginnt mit Angriffen auf die Artillerieeinheiten der Regierungstruppen. Sie endet mit der Einnahme des Ortes durch die Truppen Pancho Villas am 1. Oktober.
  • In der Nacht vom 15. auf den 16. November erobern die Einheiten Pancho Villas die Stadt Ciudad Juárez.
  • 1. Dezember: Pancho Villa und seine Getreuen erobern Chihuahua-Stadt und übernimmt das Amt des Gouverneurs des Bundesstaats. Eine seiner ersten Maßnahmen ist die Enteignung der bisher regierenden Oligarchen.

Australien[Bearbeiten]

Premierminister King O’Malley schlägt den ersten Vermessungspfosten ein

Asien[Bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten]

Der Protestmarsch nach Transvaal

Wirtschaft[Bearbeiten]

Geldwirtschaft und Steuern[Bearbeiten]

Internationale Ausstellungen[Bearbeiten]

Panorama der Weltausstellung in Gent
Gelände der Adria-Ausstellung
Der Haupteingang der Baufach-Ausstellung
Die Jahrhunderthalle in Breslau

Patente[Bearbeiten]

Blue Portrait: Nikola Tesla 1913

Produktion[Bearbeiten]

Fließband zur Produktion der Tin Lizzie (1913)

Unternehmensgründungen[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Aviation[Bearbeiten]

Sikorskis Russki Witjas
  • 13. Mai: Igor Iwanowitsch Sikorskis viermotorige Russki Witjas, das erste viermotorige Flugzeug der Welt und das erste reine Passagierflugzeug, startet mit den Piloten Sikorski und Aleknowitsch zu seinem ersten Flug. Experten und Presse haben auf Grund der Größe des Flugzeugs zuvor gemutmaßt, dass es niemals fliegen könnte.
Start von Biders Alpenüberflug
  • 13. Juli: Auf dem Weg von Bern nach Mailand überquert der Schweizer Oskar Bider als erster Flugzeugpilot das zentrale Alpenmassiv. Zu Weihnachten stellt er außerdem mit dem Direktflug Paris-Bern einen neuen Rekord auf, indem er vier Stunden und 20 Minuten lang ohne Zwischenlandung in der Luft bleibt.
Historische Postkarte von 1913

Physik[Bearbeiten]

Elektronenanordnung des Bariums nach dem bohrschen Atommodell
Prinzipschaltbild des Franck-Hertz-Versuchs

Sonstiges[Bearbeiten]

Woolworth Building
Anonyme Zeichnung der Imperator
Brücke wenige Wochen vor Fertigstellung

Kultur[Bearbeiten]

Bildende Kunst[Bearbeiten]

Hauptartikel: Kunstjahr 1913
  • 17. Februar bis 15. März: Das Zeughaus in New York zeigt die International Exhibition of Modern Art, eine Ausstellung Moderner Kunst, bekannt als Armory Show.
Die kleine Meerjungfrau im Hafen von Kopenhagen
Völkerschlachtdenkmal

Literatur[Bearbeiten]

Hauptartikel: Literaturjahr 1913

Musik und Theater[Bearbeiten]

Hauptartikel: Musikjahr 1913
Watschenkonzert, Karikatur in Die Zeit vom 6. April
  • 31. März: Ein von Arnold Schönberg dirigiertes Orchester spielt wiederum im Musikvereinssaal Stücke zeitgenössischer Komponisten, die größtenteils dem Expressionismus und der zweiten Wiener Schule angehören. Das Publikum reagiert mit Tumulten und Ausschreitungen auf die ungewohnte Musik. Das Konzert muss schließlich abgebrochen werden.
Die New York Times berichtet am 8. Juni von der Uraufführung des Balletts

Sonstiges[Bearbeiten]

Das erste Kreuzworträtsel

Gesellschaft[Bearbeiten]

Die bei der Leipziger Löwenjagd zur Strecke gebrachten Tiere vor der Polizeiwache

Religion[Bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten]

Die gestrandete Veronese
Die brennende Volturno
Positionen von Wracks nach dem Sturm

Natur und Umwelt[Bearbeiten]

Sport[Bearbeiten]

Hauptartikel: Sportjahr 1913
Der Denali oder Mount McKinley

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Nobelpreise[Bearbeiten]

Preis Person Land Begründung für die Preisvergabe Bild
Nobelpreis für Physik Heike Kamerlingh Onnes
(1853–1926)
NiederlandeNiederlande Niederlande „aus Anlass seiner Untersuchungen über die Eigenschaften von Körpern bei niedrigen Temperaturen, die unter anderem zur Darstellung von flüssigem Helium führten“ Heike Kamerlingh Ones
Nobelpreis für Chemie Alfred Werner
(1866–1919)
SchweizSchweiz Schweiz (geboren in Mülhausen, damals Deutschland) „auf Grund seiner Arbeiten über die Bindungsverhältnisse der Atome im Molekül, wodurch er ältere Forschungsgebiete geklärt und neue erschlossen hat, besonders im Bereich der anorganischen Chemie Alfred Werner
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin Charles Robert Richet
(1850–1935)
FrankreichFrankreich Frankreich „für seine Arbeiten über Anaphylaxie Charles Robert Richet
Nobelpreis für Literatur Rabindranath Tagore
(1861–1941)
Flagge von Britisch Indien Britisch-Indien „auf Grund der tiefen und hohen Beziehung sowie der Schönheit und Frische seiner Dichtungen, die auf eine glänzende Weise sein dichterisches Schaffen auch in dessen eigentümlichem englischen Gewand der schönen Literatur des Abendlandes einverleibt“ Rabindranath Thakur
Friedensnobelpreis (verliehen 1913) Henri La Fontaine
(1854–1943)
BelgienBelgien Belgien Präsident des Ständigen Internationalen Friedensbüros Henri La Fontaine

Geboren[Bearbeiten]

Januar[Bearbeiten]

Richard Nixon, 1971

Februar[Bearbeiten]

Gert Fröbe auf einer deutschen Briefmarke (2000)

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

Mai[Bearbeiten]

Heinz Haber (links) im Gespräch mit Wernher von Braun

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

August[Bearbeiten]

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

November[Bearbeiten]

Mstislav Rostropovich und Benjamin Britten (rechts), 1964

Dezember[Bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten]

Alfred von Schlieffens Grabstätte auf dem Invalidenfriedhof, Berlin
Die Ermordung Georgs I., griechische Lithographie
John Pierpont Morgan

Zweites Quartal[Bearbeiten]

Carl Hagenbecks Grab
Emily Wilding Davisons Begräbnis

Drittes Quartal[Bearbeiten]

August Bebel (1898)
Rudolf Diesel (1883)

Viertes Quartal[Bearbeiten]

Genauer Todestag unbekannt[Bearbeiten]

  • Frank Lynes, US-amerikanischer Komponist, Organist und Musikpädagoge (* 1858)

Literatur[Bearbeiten]

  • 1913 Indes 2013 Heft 02. Franz Walter (HG); Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2013, ISBN 978-3-525-80003-4.
  • Florian Illies, 1913. Der Sommer des Jahrhunderts; S. Fischer, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3-10-036801-0.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1913 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien