Albany Rural Cemetery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Albany Rural Cemetery

Der Albany Rural Cemetery wurde am 7. Oktober 1844 in der Stadt Colonie (New York) errichtet, gerade außerhalb von Albany, New York. Er ist bekannt als einer der schönsten und idyllischen Friedhöfe (engl. Cemetery) in den Vereinigten Staaten. Viele historische, amerikanische Persönlichkeiten sind dort beerdigt.

Am 25. Oktober 1979 wurde der Friedhof in das National Register of Historic Places mit der Nummer 79001566 in die Register aufgenommen.

Angesehene Beigesetzte[Bearbeiten]

1886 wurde Präsident Chester A. Arthur, der 21. Präsident der Vereinigten Staaten, auf dem Albany Rural Cemetery in der Parzelle 8, Abschnitt 24 zusammen mit seiner Ehefrau Ellen Lewis Herndon Arthur, die bereits 1880 verstorben war, beigesetzt. Sein Denkmal wurde von Ephraim Keyser entworfen und am 15. Juni 1889 eingeweiht. Freunde des früheren Präsidenten steuerten einen Fonds bei, der 10.000 US-Dollar bereitstellte für das Denkmal und eine Statue, die in New York City errichtet wurden.

John Van Buren, Sohn von Präsident Martin Van Buren, ist zusammen mit seiner Ehefrau Harriet beigesetzt. John Van Buren, ein attraktiver Attorney, der als "Prince John" bekannt war, verstarb am 13. Oktober 1866 auf See, während einer Reise von Liverpool nach New York. Sein Grabstein in Parzelle 28, Abschnitt 62 ist durch ein Kreuz aus italienischem Marmor gekennzeichnet.

Eine 11 Meter hohe Dorische Säule bei Parzelle 2, Abschnitt 29 gedenkt General Philip Schuyler, Generalmajor in der Kontinentalarmee, Delegierter im Kontinentalkongress und einer von den ersten zwei gewählten US-Senatoren aus New York.

Der letzte Patroon, General Stephen Van Rensselaer, der 1839 verstarb, war der Gründer der naturwissenschaftlichen Schule, welche später das Rensselaer Polytechnic Institute wurde. Sein Grabstein befindet sich bei Parzelle 1, Abschnitt 14. Ferner liegt in derselben Grabstelle William Paterson, US-Senator und Gouverneur von New Jersey und ein Unterzeichner der US-Verfassung. Paterson beendete seine Laufbahn als ein Associate Justice of the Supreme Court, diente bis zu seinem Tod 1806.

Albany Rural Cemetery 32.jpg
Grabstein von Margaret Gregory
Grabstein von Präsident Chester A. Arthur

Daniel Manning, der 1887 verstarb, war ein Journalist, Politiker und Bankier sowie Finanzminister unter Präsident Grover Cleveland. Sein Grabstein befindet sich in Parzelle 5, Abschnitt 27.

Erastus Dow Palmer, ein weltberühmter Bildhauer, liegt in Parzelle 15, Abschnitt 34. Er arbeitete in einem Atelier in Albany, wo er viele Jahre lang Plastiken und Porträtbüsten anfertigte, bevor er 1904 verstarb. Er fertigte zwei Statuen, die Robert Livingston Statue und "Peace in Bondage", beide heute im US-Kapitol in Washington, D.C. ausgestellt. Einige von Mr. Palmers Arbeiten zieren Markierungen auf dem Friedhof, eine von diesen trägt den Namen "The Angel at the Sepulchre", welche sich in Parzelle 1, Abschnitt 31 oder Banks Grabstelle befindet. Palmer entwarf auch das Granitdenkmal für das Grab von William L. Marcy, einem US-Senator und dreimaligen Gouverneur von New York. Das Denkmal befindet sich in der Parzelle 94, Abschnitt 62. Marcy diente auch als US-Kriegsminister unter Präsident James K. Polk und als Außenminister unter Präsident Franklin Pierce. Als er 1857 verstarb, widerrief die Verwandtschaft, dass Marcy "oft den Wunsch geäußert hätte, dort begraben zu werden, wo er soviel Zeit verbracht hatte beim Lesen und Nachdenken."

Auf einer kreisförmigen Grabstelle in der Parzelle 2, Abschnitt 31 befindet sich die Grabstätte von Erastus Corning, Gründer und Präsident der New York Central Railroad. Sein Urenkel Erastus Corning III., der 41 Jahre lang Bürgermeister von Albany war und 1983 verstarb, ist ebenfalls in der Familiengrabstelle beigesetzt.

Die Familiengrab der Peckham in Parzelle 19, Abschnitt 11 beinhaltet die sterblichen Überreste von Rufus Wheeler Peckham, einen Associate Justice of the Supreme Court of the United States, und seines Bruders, Wheeler Hazard Peckham, einen prominenten Rechtsanwalt aus New York City und einen erfolglosen Kandidaten um einen Posten am Supreme Court. Ferner umfasst die Grabstelle einen Kenotaph ihres Vaters, Richter am New York Court of Appeals und Kongressabgeordneten Rufus Wheeler Peckham (1809–1873), der auf See geblieben war.

Die Familiengrab der Spencer beinhaltet die sterblichen Überreste von John Canfield Spencer, US-Kriegsminister und US-Finanzminister unter Präsident John Tyler und ein erfolgloser Kandidat um einen Posten am Supreme Court. Seiner Vater, Ambrose Spencer, ein prominenter Rechtsanwalt aus New York, Richter und Politiker, ist ebenfalls in der Nähe beigesetzt.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Albany Rural Cemetery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

42.706667-73.735556Koordinaten: 42° 42′ 24″ N, 73° 44′ 8″ W