Alburquerque (Bohol)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Alburquerque
Lage von Alburquerque (Bohol) in der Provinz Bohol
Karte
Basisdaten
Region: Central Visayas
Provinz: Bohol
Barangays: 11
Distrikt: 1. Distrikt von Bohol
PSGC: 071201000
Einkommensklasse: 6. Einkommensklasse
Haushalte: 1670
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 9.921
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 346,3 Einwohner je km²
Fläche: 28,65 km²
Koordinaten: 9° 36′ N, 123° 57′ O9.6123.95Koordinaten: 9° 36′ N, 123° 57′ O
Postleitzahl: 6302
Bürgermeister: Dr. Cirilo P. Jalad
Website: Alburquerque
Geographische Lage auf den Philippinen
Alburquerque (Bohol) (Philippinen)
Alburquerque (Bohol)
Alburquerque (Bohol)

Alburquerque ist eine philippinische Stadtgemeinde im Südwesten der Provinz Bohol mit 9921 Einwohnern (Zensus 1. Mai 2010).

Der Ort hatte zunächst den Namen Segunto und gehörte zur Gemeinde Baclayon. Am 9. Juni 1868 dann wurde nach einem Erlass des Generalgouverneurs Jose de la Gandara eine eigenständige Stadtgemeinde gegründet und der Name in Alburquerque geändert. Benannt wurde die Gemeinde nach einer gleichnamigen Stadt im heutigen New Mexico, welche wiederum ihren Namen nach dem damaligen Vizekönig Neuspaniens Fernández de la Cueva, achter Herzog von Alburquerque, erhielt. Die Boholanos nennen die Stadt nur kurz Albur.

Barangays[Bearbeiten]

Alburquerque ist politisch in 11 Baranggays unterteilt.

  • Bahi
  • Basacdacu
  • Cantiguib
  • Dangay
  • East Poblacion
  • Ponong
  • San Agustin
  • Santa Filomena
  • Tagbuane
  • Toril
  • West Poblacion
Karte der Gemeinde Alburquerque

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]