Aurons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aurons
Wappen von Aurons
Aurons (Frankreich)
Aurons
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Aix-en-Provence
Kanton Pélissanne
Koordinaten 43° 40′ N, 5° 9′ O43.6658333333335.1583333333333225Koordinaten: 43° 40′ N, 5° 9′ O
Höhe 140–330 m
Fläche 12,82 km²
Einwohner 532 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 13121
INSEE-Code
Website http://www.aurons.fr/

Aurons

Aurons ist eine französische Gemeinde mit 532 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Norden des Départements Bouches-du-Rhône sieben Kilometer nordöstlich von Salon-de-Provence. Aurons liegt abgelegen zwischen Salon-de-Provence und der Durance.

Nachbargemeinden sind Alleins im Norden, Vernègues im Osten, Lambesc im Südosten, Pélissanne im Süden, Salon-de-Provence im Westen und Lamanon im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Burg des Ortes wurde im 10. Jahrhundert errichtet. Zunächst gehörte sie den Grafen der Provence, 1167 ging sie an den Erzbischof von Arles über. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg mehrfach weiterverkauft und während der Hugenottenkriege zerstört. Später wurde sie wieder aufgebaut. In den 1930er-Jahren wurde die Burg in eine Art Jugendherberge umgewandelt. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Burg weitgehend zerstört. 1956 kaufte der Pfarrer von Aurons die Ruine.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist in Rot und Silber geteilt. Oben ein goldener Stier mit hängendem Schwanz und unten ein grüner Schrägbalken.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Mittelalterliche Burgruinen
  • Ortszentrum
  • Pfarrkirche
  • Überreste von Türmen des Château de Florans aus dem 17. Jahrhundert
  • Kapelle St-Martin-du-Sonnailler

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Der Ort liegt abgelegen im Hinterland von Salon-de-Provence. Von der Stadt aus hat man jedoch unter anderem über die A7 und die A54 eine gute Verkehrsanbindung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 105 150 247 282 355 511 531

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aurons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien