Austin 15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Austin 15
Produktionszeitraum: 1909–1913
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen, Phaeton
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Austin 15 hp war ein Kompaktklasse-PKW, den die Austin Motor Company von 1909 bis 1913 fertigte.

Von Jahr zu Jahr[Bearbeiten]

Austin 15 hp (1909–1910)[Bearbeiten]

15 hp (1909–1910)
Austin 15-20 1906.jpg
Produktionszeitraum: 1909–1910
Karosserieversionen: Tourenwagen, Phaeton
Motoren: Ottomotor:
2,5 Liter
Länge: 3226-3429 mm
Breite: 1626 mm
Höhe:
Radstand: 2337-2540 mm
Leergewicht: 1219 kg

Der erste Austin 15 hp besaß einen seitengesteuerten Vierzylinder-Reihenmotor mit 89 mm Bohrungsdurchmesser und 102 mm Hub, was einen Hubraum von 2539 cm³ ergab. 1909 war er das kleinste Vierzylindermodell in der Austin-Palette. Nur der 1-zylindrige Austin 7 war noch kleiner.

Es gab Fahrgestelle mit zwei unterschiedlichen Radständen, die in ihrer Größe aber auch am unteren Ende der Modellpalette standen. In dieser Form wurden die Wagen bis 1910 gebaut.

Austin 15 hp (1911–1913)[Bearbeiten]

15 hp (1911–1913)

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: 1911–1913
Karosserieversionen: Tourenwagen
Motoren: Ottomotor:
2,9 Liter (14 kW)
Länge: 3810 mm
Breite: 1626 mm
Höhe:
Radstand: 2819 mm
Leergewicht: Fahrgestell: 864 kg

1911 wurden sowohl der Radstand des Fahrgestells als auch Hubraum des Motors vergrößert. Der Hub der Zylinder wurde auf 114 mm verlängert, was zu einem Hubraum von 2.864 cm³ führte.

Es gab nur noch ein Fahrgestell mit 2.819 mm Radstand. Damit nahm der 15 hp wiederum den zweiten Platz in der Modellpalette hinter dem kleinen Vierzylindermodell Austin 10 hp ein.

1914 war dieses Modell verschwunden, ohne dass es einen Nachfolger gegeben hätte.

Quellen[Bearbeiten]

  • Culshaw, David & Horrobin, Peter: The Complete Catalogue of British Cars 1895-1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6