Bahnhof Kokubunji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Kokubunji
Kokubunji-Station-2005-8-28.jpg
Bahnhof Kokubunji
Daten
Bahnsteiggleise 4 (JR East)
2 (Seibu)
Reisende 107.847 (JR)[1]
Abkürzung コ シ (KO-SI)
Eröffnung 11. April 1889
Lage
Stadt Kokubunji
Präfektur Tokio
Staat Japan
Koordinaten 35° 42′ 1″ N, 139° 28′ 49″ O35.700277777778139.48027777778Koordinaten: 35° 42′ 1″ N, 139° 28′ 49″ O
Eisenbahnstrecken

JR

Seibu

Liste der Bahnhöfe in Japan
i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18i19

Der Bahnhof Kokubunji (jap. 国分寺駅, Kokubunji-eki) befindet sich in der Stadt Kokubunji in Tokio. Kokubunji wird von der Chūō-Hauptlinie der JR East sowie der Tamako- und der Kokubunji-Linie der Seibu Tetsudō bedient. Im Jahr 2006 nutzten im Durchschnitt täglich 104.866 Personen die JR-Linie und 114.917 Personen die Seibu-Linien an diesem Bahnhof.

Bauart und Gleise[Bearbeiten]

Der JR-Bahnhof hat vier Gleise, die von zwei Inselbahnsteigen aus genutzt werden. Er ist in der häufigsten Bahnhofsform gebaut, dem Durchgangsbahnhof. Die Seibu-Linien werden jeweils von einem einzelnen Gleis aus bedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Den JR-Bahnhof gibt es hier seit 1889. 1894 hat die Kokubunji-Linie, 1928 die Tamako-Linie den Betrieb aufgenommen. Seit 1988 ist der JR-Bahnhof viergleisig ausgebaut.

Linien
Musashi-Koganei Chūō-Linie Chūō-Hauptlinie
JR East
Nishi-Kokubunji
Beginn Kokubunji-Linie Kokubunji-Linie
Seibu
Koigakubo
Beginn Tamako-Linie Tamako-Linie
Seibu
Hitotsubashi-gakuen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kokubunji Station – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. JR East: durchschnittliche tägliche Einstiege 2008 (ohne Umstiege)