Bay Circuit Trail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bay Circuit Trail & Greenway
Abschnitt des Wanderwegs in Concord
Abschnitt des Wanderwegs in Concord
Daten
Länge 200 mi (321,9 km)dep1
Lage Massachusetts, Vereinigte Staaten
Betreut durch Bay Circuit Alliance
Markierungszeichen
BCT-logo.png
Startpunkt Plum Island, Newburyport
42° 48′ 57″ N, 70° 49′ 7″ W42.81592-70.81859
Zielpunkt Kingston Bay, Massachusetts
42° 0′ 10″ N, 70° 43′ 3″ W42.00269-70.71761
Typ Fernwanderweg
Höhenunterschied 163 mdep1
Höchster Punkt Moose Hill (ca. 163 m)
Schwierigkeitsgrad Einfach
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Bay Circuit Trail ist ein insgesamt 200 mi (321,9 km) langer Fernwanderweg im Bundesstaat Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Er beginnt nördlich von Boston auf Plum Island in Newburyport, führt in einem weiten Bogen entgegen dem Uhrzeigersinn durch die östlichen Bereiche des Bundesstaats um die Metropolregion Greater Boston herum und endet schließlich an der Kingston Bay wieder am Atlantik. Der Wanderweg wird von der 1990 gegründeten Bay Circuit Alliance (BCA) verwaltet, die dabei seit 2012 vom Appalachian Mountain Club und den Trustees of Reservations unterstützt wird.

Beschreibung des Wanderwegs[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Das erste Konzept des Fernwanderwegs entstand bereits 1929 mit dem Ziel, einen „äußeren Emerald Necklace“ zu schaffen, der das bekannte Bostoner Lebenswerk von Frederick Law Olmsted konzeptionell aufgreift, in seiner Ausdehnung jedoch um ein Vielfaches übertrifft. Der Bay Circuit Trail sollte der ständig wachsenden Bevölkerung in der Metropolregion Greater Boston Grünflächen und weitere Möglichkeiten zur Naherholung bieten. Zwischen der Massachusetts Route 128 und der Interstate 495 entstanden in den folgenden Jahren vereinzelte Parks und Schutzgebiete, deren Entwicklung jedoch mit dem rasanten Zuwachs der Bevölkerung nicht schritthalten konnte. Erst mit der Gründung der Bay Circuit Alliance im Jahr 1990 wurde das Potenzial geschaffen, dem zu diesem Zeitpunkt rund 60 Jahre alten Konzept zu einem Neubeginn zu verhelfen und die noch bestehenden Lücken zu schließen. Heute bietet er der Metropolregion mit mehr als 4 Millionen Einwohnern eine große Vielfalt an Erholungsmöglichkeiten, darunter Reiten, Wandern, Fahrradfahren, Schneeschuhwandern und Skifahren.[1]

Abschnitte[Bearbeiten]

Der Weg besteht aus insgesamt 16 einzelnen Abschnitten und beginnt im Abschnitt 1A auf Plum Island in Newburyport, von wo aus er weiter über Newbury nach Rowley führt. Der letzte Abschnitt Nr. 14 (die Abschnitte 1 und 5 wurden in die Sektionen A und B unterteilt) führt durch die Städte Pembroke, Duxbury und Kingston und endet an der Kingston Bay.[2]

Abschnitt Orte Sehenswürdigkeiten (Auswahl) Karte
1A Newburyport, Newbury, Rowley Parker River National Wildlife Refuge, Salisbury Beach State Reservation, Maudslay State Park PDF
1B Hamilton, Essex
2 Rowley, Ipswich, Hamilton, Topsfield, Georgetown, Boxford Willowdale State Forest, Georgetown-Rowley State Forest, Appleton Farms PDF
3 Boxford, North Andover, Andover The Stevens-Coolidge Place, Weir Hill PDF
4 Andover, Tewksbury, Lowell Merrimack River Trail, Lowell National Historical Park PDF
5A Tewksbury, Billerica, Bedford Minuteman Bikeway, Great Meadows Wildlife Refuge PDF
5B Lowell, Chelmsford, Carlisle, Westford Merrimack River Trail, Bruce Freeman Rail Trail PDF
6 Carlisle, Bedford, Acton, Concord Minuteman National Historical Park, The Old Manse PDF
7 Concord, Lincoln, Wayland Walden Pond State Reservation PDF
8 Sudbury, Framingham, Marlborough, Southborough, Ashland, Sherborn Callahan State Park, Hopkinton State Park PDF
9 Sherborn, Medfield Rocky Narrows Reservation, Noon Hill, Shattuck Reservation PDF
10 Medfield, Walpole, Sharon Medfield Rhododendron Reservation, Rocky Woods, Borderland State Park PDF
11 Sharon, Easton Hockomock Swamp, Furnace Village Historic District, H.H. Richardson Historic District of North Easton PDF
12 Easton, the Bridgewaters West Bridgewater State Forest PDF
13 East Bridgewater, Pembroke, Hanson Burrage Pond Wildlife Management Area PDF
14 Pembroke, Duxbury, Kingston Cranberry Watershed Preserve PDF

Bay Circuit Alliance[Bearbeiten]

Die heute aus insgesamt 40 Mitgliedsorganisationen bestehende Vereinigung wurde 1990 gegründet, um die Vision des Wanderwegs in die Realität umzusetzen. Dies geschah Schritt für Schritt und mit weitgehender Unterstützung der 34 Städte, durch die der Bay Circuit Trail verläuft. Die BCA arbeitet unter anderem bei den Planungen, Routenbestimmungen und eventuell notwendigen Bauarbeiten eng mit den Gemeinden zusammen. 2012 schlossen sich der Appalachian Mountain Club und die Trustees of Reservations der BCA an, um den Wanderweg durch das Schließen noch bestehender Lücken zu vervollständigen und langfristig zu erhalten.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b About BCA. Bay Circuit Alliance, abgerufen am 29. September 2013 (englisch).
  2. Explore. Bay Circuit Alliance, abgerufen am 29. September 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]