Ben King

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den amerikanischen Radrennfahrer Benjamin King. Für den australischen Radrennfahrer siehe Benjamin King.
Ben King bei der Tour of California 2011

Benjamin „Ben“ King (* 22. März 1989) ist ein US-amerikanischer Straßenradrennfahrer.

Ben King wurde 2007 US-amerikanischer Meister im Straßenrennen der Juniorenklasse. 2008 wurde er bei dem Continental Team Kelly Benefit Strategies-Medifast Profi. In seinem ersten Jahr dort wurde er Etappenzweiter beim International Cycling Classic und er gewann das Eintagesrennen Page Valley Road Race.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2010
  • Gold Amerikameister - Einzelzeitfahren (U23)
  • Gold Amerikameister - Straßenrennen (U23)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen (U23)
2011

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Ben King in der Datenbank von Radsportseiten.net