Billy Joe Saunders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Joe Saunders beim Kampf gegen Gary Boulden am 5. November 2011 in der Wembley Arena

Billy Joe Saunders (* 30. August 1989 in Hatfield) ist ein englischer Boxer.

Werdegang[Bearbeiten]

Billy Joe Saunders ist eines der größten englischen Boxtalente. Er lebt in Waltham Abbey bei London, ist 1,80 m groß und startet im Weltergewicht (Klasse bis 69 kg Körpergewicht). Er begann schon als Kind in der Hoddesdon Boxing Academie mit dem Boxen.

Als 17-jähriger gewann er 2006 in Liverpool beim 4-Nationas-Cup im Weltergewicht mit Siegen über Matthew Innes aus Wales und Mike McGregor aus Schottland. Im gleichen Jahr vertrat er auch die englischen Farben in einem Box-Länderkampf gegen die USA und besiegte dabei William Jackson klar nach Punkten (34:8).

2007 wurde er in Warschau Junioren-Europameister im Weltergewicht mit Siegen über Michael Gurgacz, Polen, Ioannis Kimitsidis, Griechenland und Mladen Manew aus Bulgarien. Er holte sich auch den Meistertitel bei den Commonwealth Championships des gleichen Jahres in Liverpool. Dort besiegte er William McLaughlin aus Irland (43:21) und Joseph Blackbourne aus Neuseeland (22:8) nach Punkten und gewann über Gerard O'Mahony aus Australien durch Abbruch in der 1. Runde.

Im Februar 2008 überraschte Billy Joe Saunders die Fachwelt, als er bei dem außerordentlich gut besetzten Strandja-Turnier in Plowdiw/Bulgarien im Weltergewicht den 1. Platz belegte. Er besiegte dabei den kubanischen Meister und Olympiastarter Carlos Banteur (+24:24), den Serben Alexander Spirko (34:10), den Kasachen Kanat Orakbajew (28:6) und Ewgeni Borisow aus Bulgarien (29:19) nach Punkten. Anschließend qualifizierte er sich in Pescara/Italien beim 1. europäischen Qualifikations-Turnier für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking. Er bezwang in Pescara gegen russischen Meister Andrei Balanow (18:11), den Polen Michal Starbala (13:12) und Kahabaer Javina aus Georgien (15:5) nach Punkten. Im Halbfinale unterlag er gegen Alexander Stretskyy aus der Ukraine knapp nach Punkten (13:15) und besiegte im Kampf um den wichtigen dritten Platz, der zur Teilnahme in Peking berechtigt, Pavel Havalka aus der Slowakei klar nach Punkten (20:10). Im polnischen Cetniewo gewann er dann auch bei der Meisterschaft der Europäischen Union im Weltergewicht. Er siegte dort über Tamas Sipos aus Ungarn durch Abbruch in der 1. Runde, über Mariano Hilario aus Spanien durch Abbruch in der 3. Runde und über Xavier Noel aus Frankreich (14:5) und Dieter Doehl aus Deutschland (19:6) nach Punkten.

Mit knapp 19 Jahren ist Billy Joe Saunders einer der jüngsten Teilnehmer am olympischen Boxturnier in Peking.

Internationale Erfolge[Bearbeiten]

(EM = Europameisterschaft, We = Weltergewicht, bis 69 kg Körpergewicht)

  • 2007, 1. Platz, Commonwealth Championships in Liverpool, We, vor Gerard O'Mahony, Australien u. Joseph Blackbourne, Neuseeland;
  • 2008, 1. Platz, Meisterschaft der Europäischen Union in Cetniewo/Polen, We, vor Dieter Doehl,Deutschland u. Xavier Noel, Frankreich

Länderkämpfe[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Fachzeitschrift Box Sport aus den Jahren 2006 bis 2008,
  • Website "www.amateur-boxing.strefa.pl",
  • Website "www.olympics.org.uk"

Weblinks[Bearbeiten]