Blaze – Eine gefährliche Liebe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Blaze – Eine gefährliche Liebe
Originaltitel Blaze
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1989
Länge 117 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Ron Shelton
Drehbuch Ron Shelton
Produktion Gil Friesen,
Dale Pollock
Musik Bennie Wallace
Kamera Haskell Wexler
Schnitt Robert Leighton
Besetzung

Blaze – Eine gefährliche Liebe (Originaltitel: Blaze) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1989. Regie führte Ron Shelton, der auch das Drehbuch anhand des Buches Blaze Starr: My Life as Told to Huey Perry von Blaze Starr und Huey Perry schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Handlung spielt in den 1950er Jahren in den USA. Der Gouverneur des US-Bundesstaates Louisiana, Earl K. Long, kämpft für eine Erweiterung der Rechte der Afroamerikaner. Er lernt die Stripperin Blaze Starr kennen, mit der er eine Beziehung eingeht, die er nicht zu verheimlichen versucht. Diese Beziehung schadet seinem politischen Ansehen.

Kritiken[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films schrieb, der Film sei ein „gepflegt fotografiertes, politisch angehauchtes gediegenes Melodram mit nostalgischer Grundhaltung“. Lediglich Paul Newman rage „aus der oberflächlichen Zeichnung von Zeit und Milieu“ heraus.[1]

Die Zeitschrift Cinema schrieb, der Film biete einen „Mix aus Humor und nackten Tatsachen“. Die beiden Hauptdarsteller würden „geschickt alle Untiefen“ „überspielen“.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Haskell Wexler wurde im Jahr 1990 in der Kategorie Beste Kamera für den Oscar nominiert und gewann den American Society of Cinematographers Award. Der Film wurde 1990 für den Political Film Society Award für Exposé nominiert.

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Baton Rouge, in New Orleans und in einigen anderen Orten in Louisiana gedreht.[3] Er spielte in den Kinos der USA ca. 19,1 Millionen US-Dollar ein.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blaze – Eine gefährliche Liebe im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 13. August 2008
  2. Cinema, abgerufen am 13. August 2008
  3. Filming locations for Blaze, abgerufen am 13. August 2008
  4. Box office / business for Blaze, abgerufen am 13. August 2008