Bridgewater (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bridgewater
Bridgewater (Maine)
Bridgewater
Bridgewater
Lage in Maine
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County:

Aroostook County

Koordinaten: 46° 26′ N, 67° 51′ W46.427777777778-67.843333333333133Koordinaten: 46° 26′ N, 67° 51′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 610 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 6,1 Einwohner je km²
Fläche: 100,9 km² (ca. 39 mi²)
davon 100,4 km² (ca. 39 mi²) Land
Höhe: 133 m
Postleitzahl: 04735
Vorwahl: +1 207
FIPS:

23-07065

GNIS-ID: 0582367

Bridgewater ist eine Stadt (Town) im US-Bundesstaat Maine im Aroostook County.

Geographie und Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im Osten des Aroostook County an der kanadischen Grenze. Durch die Stadt führt der U.S. Highway 1, der sich nach Norden in Richtung Fort Fairfield und Presque Isle und nach Süden in Richtung Houlton fortsetzt. An der Station Street befand sich ein Personenbahnhof. Die hier vorbeiführende Bahnstrecke Brownville–Saint-Leonard ist jedoch stillgelegt und dient heute einem Rad- und Wanderweg, dem Bangor-Aroostook Trail. Der nächstgelegene Flughafen mit Linienflugangebot befindet sich in Presque Isle.

Geschichte[Bearbeiten]

Bridgewater wurde nach der gleichnamigen Stadt in Massachusetts benannt. Die Siedlung wurde am 2. März 1858 zur Stadt erklärt.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Annie E. Rideout: History of Bridgewater, Maine, Falmouth Publishing House, 1953.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. city-data.com